Jump to content
Hundeforum Der Hund
mini-Ares

Spontan Urlaub Ostsee ( Rügen) +2 Hunde, welche Aktivitäten?

Empfohlene Beiträge

Hallo, nach langer langer LANGER Zeit endlich wieder ein lebenszeichen von mir.....

ich fahre vom 28.6.5.7 2014 an die Ostsee genauer auf die Insel Rügen zusammen mit einem Freund und meinen beiden Schnuffels.....

Ich habe grade die Suchfunktion mal durchforstet (ich gebe zu nur oberflächlich) doch spontan hat mir nichts weiter geholfen.

Ich möchte an der Ostsee nicht nur im Appatment oder am strand sitzen sondern auch gerne schöne Sachen unternehmen.

Daher meine Frage an die erfahrenen Urlauber und/oder Ostsee/Rügen bewohner......

Was kann ich mit meinen Hunden zusammen an der Ostsee machen, wo darf ich sie mitnehmen, was ist zu empfehlen...... welche veranstaltungen sind ohne hunde in einem zeitrahmen von max. 3 stunden (länger möchte ich die beiden nicht alleine lassen)

ich hoffe wirklich das ihr mir helfen könnt, auch sonst bin ich über jeden Tipp und Ratschlag dankbar was ich beachten sollte......ich war jetzt über 20 jahre nicht mehr an der Ostsee und mit Hunden schon mal gar nicht

Das einzige was ich bisher raus gesucht habe sind Hundestrände und welche Bedingungen, naja und das Apptment ist gebucht

lg

Shion plus rasselbande

Ps: könnte mal jemand die überschrift ändern :Oo *schäm* da hab ich mich glatt vertippt :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sonnenuntergangspicknick am Kap Arkona, Fischbrötchen essen am Wieker Bodden

dann musst Du Dir unbedingt Prora angucken - sehr beeindruckend

Sonst eben ans Wasser und die Seele baumeln lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achja noch ganz ganz wichtig, ich brauche noch zwei/drei adressen von Tierärzten dort oben, vielleicht kennt jemand einen in der nähe von 18586 Lancken Granitz, da viele ja nicht in der Karte verzeichnet sind, aber wenn es nötig wird will ich sicher sein das ich ne anlaufstelle habe

@Chrissie

hm klingt schon verlockend kommt sofort auf die liste :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marco Nieburg Ta in Sassnitz, Hauptstr.40, ist auch mobil. Kann ich nur empfehlen, hat sogar im Sommer am Wochenende Sprechstunde, Tel. 038392 677191

oder 01785007992

Die Störtebeker Festspiele in Ralswiek sind auch sehenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf Rügen kann man tolle Spaziergänge machen, entweder auf Uferwegen oder auf Wegen auf den Steilklippen.

Meine Lieblingsstrecke ist von Sellin (Wilhelmsstraße ganz oben links den Uferweg) bis nach Binz durch den Wald laufen. Ist aber Leinenzwang, da Naturschutzgebiet und da wird ab und an auch kontrolliert.

Zurück kann man mit dem "Rasenden Roland" fahren. Da sind Hunde erlaubt und die Kontrolleure sehr freundlich. Einer hat sogar mal Leckerchen für die Hunde dabei gehabt.

Auf keinen Fall am Strand versuchen, von Binz nach Sellin zu laufen - da ist der Strand voller großer Steine und nicht begehbar.

Unten am Kreidefelsen laufen (ich glaube, ab Sassnitz geht das ganz gut) ist auch toll. Oder von oben über die Treppe nach unten - da braucht man aber echt Ausdauer für.

Von Sellin rechts rum mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß nach Baabe und weiter nach Göhren. Schöne Strecke.

Lohnenswert ist auch das Museum am Kreidefelsen, da dürfen Hunde aber nicht mit rein. Für den Besuch sollte man auch etwas Zeit einplanen.

Das Meeresmuseum in Stralsund soll auch super sein. Leider auch keine Hunde erlaubt, die bieten wohl die Unterbringung in so Hütten an - würde ich persönlich nicht machen wollen. Stralsund als Stadt ist sicher auch sehenswert.

Prora finde ich auch spannend, der Strand dahinter ist mein Lieblingsstrand, da nicht so überlaufen. Das Gebäude ist beeindruckend.

Ansonsten gibt es sicher auf der Insel viele tolle Wander- oder Fahrradstrecken. Da muss man mal in eine Karte schauen.

Da ich mich immer eher in Sellin und Umgebung aufhalte, habe ich bisher noch nie alles von der Insel gesehen. Fahre auch eher außerhalb der Saison, wo die Hunde frei am Strand laufen dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

uhi das klingt ja schon alles ganz klasse ^^ ich bin bereits fleisig am notieren tierärzte habe ich mitterweile auch alle in nährer umgeung bis zu 12 kilometer oder so mit adressen und nummern rausgesucht.....hm menschenarzt 2 notiert ein zahnarzt....tierarzt... über ne A4 seite :D jah jah was tut man nicht alles HUndis sind eben doch die babys der familie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mal noch ne weitere frage.......sollte ich für meine beiden Hunde Schwimmwesten kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sind sie denn gefährdet? also können sie nicht schwimmen? - bei ablandigen Wind muss man halt aufpassen (auch auf sich) - bei Anlandigen ist alles im grünen Bereich.

Nichtsschwimmer kann man mit einer Schwimmweste absichern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

können beide gut schwimmen im see zumindest bis zu 20 meter raus und wieder zurück bevor sie richtig schnaufen, ich hatte eben nur angst wegen den wellengang und so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Prora darf der Hund mit ins Museum, der Bruno war da auch schon :)

Insel Hiddensee ist auch zu empfehlen, auch dort ist der Hund auf der Fähre kein Problem.

Ansonsten waren wir noch in Binz, Kap Arkona, Dwasieden (wenn ihr auf alte verlassene Mauern steht, ich fand es sehr interessant!).

Sassnitz, am besten parkt man auf dem Parkplatz Tierpark, von dort kannst du runter zum Hafen laufen und dann am Kreidefelsen entlang...immer schön Donnerkeile sammeln :)

Auch waren wir schon mit Hund im Tierpark, da darf er auch rein.

Karls Erdbeerhof in Zirkow, auch da darf der Hund mit.

In Juliusruh gibt es auch einen Hundetsrand.

Die Seebrücke in Sellin, gerade Abends sehr sehr schön, in den Gasstätten hatten wir mit Hund keine Probleme uns wurde sogar noch Wasser gebracht :)

Ohne Hunde

In Binz kannst du noch ins Jagdschloss Granitz gehen (dauert max 1 Std da durch zu laufen) da dürfen Hunde nicht mit rein.

In Sassnitz gibt es noch eine Schmetterlingsfarm , von dort aus kannst du auch nach Dwasieden laufen, man läuft die Straße hoch zum Wald und steht dann vor einem großem altem rostigem Tor und ab da an beginnt die Zeitreise :)

Und wenn du von Ort zu Ort fährst siehst du immer wieder was neues, wo man anhalten möchte.

Wie Schloss Spycker (Hotel und Restaurant). Lauter Trödelscheunen...das liebe ich total.

Wir sind leider immer nur 4 Tage oben, weil für mehr ist kein Geld und Zeit vorhanden. Aber jedesmal findet man immer wieder was neues.

Für das nächste mal Rügen habe ich mir das Mönchgut vorgenommen, wieder etwas Urbexen (alte Schule in Prora), Fossiliensuche bei Neu Mukran, Restaurant Nautilus, wieder mal Hiddensee.

Wenn du gerne etwas sammeln möchtest (Bernstein, Donnerkeile, Foslien etc) macht sich das am besten nach einem großem Sturm.

Die größten Chancen hat man nach dem Winter...da habe ich vor 3 Jahren auf Hiddensee 3 cm große Bernstein klötzer gefunden...über und über.

Ich bin so oft dort oben, dass ich auch Touris schon mit Wegbeschreibungen aushelfen konnte :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...