Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wilde Meute

Festhalten und runterdrücken - wie deutet ihr das?

Empfohlene Beiträge

Hach, wenn ich euch nicht hätte .. :D

Nein, im Prinzip ist ja nichts passiert.

Nur finde ich schon das Butsch etwas "überreagiert" hat.

Denn er ist nochmal hinterher, das hat vorher noch nie gemacht. Ich war allerdings auch am rumschreien, das mache ich sonst auch nicht. Hatte mich nur so erschreckt und hatte etwas Angst um das kleine 12kg Hundchen.

Aber ich denke das es einfach ein bisschen in ihm "gebrodelt" hat, da der andere Hund öfter rumkeift, bzw. sein Grundstück bewacht.

Darf er auch gerne weiter tun, nur auf unserem Grundstück hat er halt nix verloren.

Vielleicht haben sie das jetzt ja mal "geklärt".

Normalerweise sehe ich ihn auch frühzeitig und pfeife meine Meute zurück.

Heute leider nicht.. naja, ich versuche das mal gelassen zu sehen. :so

Und mein Männe hat einen Anreiz mehr endlich den Zaun anzufangen. Nur ein paar 100m Zaun lassen sich halt nicht so schnell ziehen. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kein Hund muss einem anderen bedingungslos freudig gegenüber stehen oder ihn liebevoll willkommen heißen, wenn denn eindeutig Grenzen überschritten werden. Würden wir im menschlichen Sozialkontakt auch nicht dulden.

Hätten wir alle gerne, ist aber normal, dass es nicht so ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, so ist es nicht, bzw. so sehe ich das nicht.

Ich mag auch nicht jeden, also müssen meine Hunde es auch nicht tun ;)

Deshalb bin ich auch froh das wir selten Leute ala "ein Hund MUSS doch mit anderen Hunden spielen!" treffen und ihre Hunde einfach in meine reinrauschen lassen.

(und dann meckern weil meine etwas ungehalten reagieren)

Ich denke (hoffe!) das Butsch so reagiert hat weil der Hund auf sein Grundstück gekommen ist.

Ich möchte keine Rückschritte mit ihm machen, denn früher war er ein extremer Leinenpöbler und ein Spaziergang mit ihm wirklich kein Zuckerschlecken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daran :

Originalbeitrag

Ich war allerdings auch am rumschreien...

....könntest du allerdings arbeiten.

Verleiht solchen Situationen eine völlig unberechtigte Spannung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte ich auch gut im Griff bisher, aber da schon ewig nix war muss ich da wohl wieder an mir arbeiten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie deutet ihr dieses Verhalten? (Video)

      Ich habe keine Ahnung   http://9gag.tv/p/a50YDm/this-dog-is-weirder-than-any-dogs-you-have-met   Würde jetzt sagen, er findet es irgendwie suspekt, aber naja, das kann sicher jemand besser deuten

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Wie deutet ihr das?

      Manchmal wenn Mirza irgendwo liegt und man sie ruft, fängt sie an zu knurren. Da hilft dann wirklich nix mehr, ich kann mich auf den Kopf stellen (aka die Superleckerlis zücken), sie bewegt sich keinen Millimeter und knurrt, kein Kommando wird mehr ausgeführt, sie ist nicht ansprechbar. Nähere ich mich dann seitwärts an und setze mich zu ihr, liegt sie binnen Sekunden zu meinen Füßen, läuft sogar zu mir hin wenn ich mich mit etwas Abstand hinsetze, beschwichtigt (!!!) und kuschelt sich an. Dana

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hund soll etwas festhalten

      Hallo ihr lieben, Ich würde meinem Hund sehr gerne den Trick "zudecken" beibringen, dafür muss er jedoch die Decke im Maul halten können, was er noch nicht kann. Wie könnteich ihm das beibringen? Apportieren kann er, jedoch legt er den Dummy vor mir ab und lässt ihn nicht im Mund. Lg und danke im voraus für eure Antworten

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Dummy festhalten

      Wer kennt sich ein bisschen mit Dummytraining aus und kann mir Tipps geben. Nach einem Seminar bin ich jetzt angefangen zu üben. Einweisen, Markierung, Freiverlorensuche - alles läuft für den Anfang gut und ich puzzle mir gerade die einzelnen Details zusammen. Grundstellung klappt gut, Steadiness ist ein Traum. Der Hund apportiert generell alles, was ich verstecke, werfe usw. Er spuckt es mir allerdings noch vor die Füße, weil ich da bisher noch nicht viel Wert drauf gelegt habe und ich habe

      in Lernverhalten

    • Darf das Ordnungsamt jemanden festhalten?

      Liebe Fories, wir werden ja ständig mit Bestimmungen (welche natürlich nur zum Schutz der Menschen und Hunde gemacht wurden ) konfrontiert, wie z.B. dem Leinenzwang selbst in entlegensten Ecken, die wir peinlich genau einzuhalten haben. Nun, mir entfleuchen meine Hunde täglich auf unseren Spaziergängen durch eine extrem naturbelassene Heide und sind offline unterwegs (ich kann mich auf sie verlassen und jederzeit abrufen) Mir ist es noch nie passiert, aber ich rechne jeden Tag mit dem "G

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.