Jump to content
Hundeforum Der Hund
Loki89

Mein Welpe mag mich nicht! :/

Empfohlene Beiträge

Die Bilder zeigt mir der PC nicht an :???

Gut, dass ihr zum Tierarzt geht, das ist wichtig! Vor allem bei so einem kleinen Hund, vielleicht hat er Giardien?

Wäre schön, wenn Du schreibst was der Tierarzt heraus gefunden hat.

Woher habt ihr euren Hund eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann es sein, dass zwischen Durchfall und diesem Verhalten ein Zusammenhang besteht?

Vielleicht hat der kleine Mann ja auch Magenschmerzen und hat aus irgendeinem Grund eine Verknüpfung zwischen dir und "Aua Bauch" hergestellt?

Nur sone Idee :???

Aber mein Gott ist der süß :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein sehr schöner kleiner Hund, die Idee mit den Bauschmerzen hatte ich auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur zum Thema Bett. Unsere beiden Hunde waren im Welpenalter beide im Bett, weil sie die Nähe gesucht haben (brauchten) und selbstverständlich auch bekamen :-).

Mittlerweile kommen sie nur mal kurz abends ins Bett und gehen von alleine nach ein paar Minuten raus. Wir können sie aber auch problemlos aus dem Bett schicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein gaaaaaaaaaanz süßer Welpe. =)

Wie schon viele vor mir es treffend geraten haben, lass ihm Zeit. Er mag dich bestimmt nur kämpft der Kleine noch immer mit der ganzen Veränderung.

Nur ein Beispiel wie es bei uns war: Ich hab meine zwei vom Tierschutz, vor 8 Wochen. Da ich ständig daheim bin, bin ich klarerweise die absolut erste Bezugsperson. Alle anderen Fam.Mitglieder wurden angeknurrt und angebellt, jedesmal wenn sie bei der Tür reinkamen. Die jüngere Tochter und mein Lebensgefährte wurden anfangs sogar gezwickt von unserem kleinen Angstbeisser. Ich war die ersten Wochen schon am überlegen sie doch wieder zurückzugeben weil sie sich einfach total auf mich fixiert haben und mein Lebensgefährte ohne dass ich anwesend war, nicht mal das Haus betreten konnte.

Mittlerweile kennen sie auch den *großen* Mann mit der tiefen Stimme und wenn sie zeitweise noch immer erschrecken, hockt er sich sofort hin um kleiner zu wirken und dann überschlagen sich die beiden mit Liebesbezeugungen. Einfach nicht drängen und nichts erzwingen, die Neugier der Hunde siegt immer wenn sie genug Zeit haben sich an die veränderte Situation zu gewöhnen.

In ein paar Monaten wirst du schmunzeln welche Ängste dich anfangs geplagt haben.

Bezüglich Durchfall: immer zum TA grad bei so kleinen Wesen und überlegen ob es vielleicht am veränderten Futter liegen kann bzw. auch an div. Leckerli.....ich weiß es nur von meinen beiden, obwohl ausgewachsen, bekamen sie anfangs von den Dentastix Durchfall.

Ansonsten wünsch ich euch viel Freude mit eurem wunderschönen neuen Mitbewohner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Er hat neue Spielkameraden kennengelernt und neu Gesichter. Er war dann aber auch ordentlich müde. Als es zu heiß wurde fuhr ich mit ihm wieder nach Hause.

Das alleine ist schon Programm genug fuer 2 bis 3 Tage bei so einem kleinen Hundekind. Stuelpe ihm nicht deine Erwartungen ueber, sondern richte sich nach SEINEN Beduerfnissen. Eine Sache durchziehen, bis es DIR offensichtlich zu warm ist ist viel zu lange. Brech die Sache ab, bevor der Kleine muede wird, spaetestens aber, wenn er muede IST. Egal was die Uhr oder dein Gefuehl dazu sagen!

Zuhause angekommen schlief er wieder weiter. Um 18:00 legte er dann wieder sein merkwürdiges Verhalten an den Tag.

Was hast du noch von ihm erwartet? Er hatte schon Programm fuer 2,3 Tage insgesamt an diesem Tag. Er war muede!

Er sah mich wieder sehr misstrauisch an, ließ sich wieder ungern von mir berühren und als ich ein paar Meter mit ihm gehen wollte zierte er sich wieder enorm.

Draeng dich ihm nicht so auf. Er war muede von diesem Tag und wenn er sich dann ziert, ist das voellig normales Hundeverhalten. Er quengelt wie ein uebermuedetes Baby. Und was macht man damit? Man legt es ins Bettchen und laesst es ausschlafen, aber setzt es nicht ins Fitnessstudio oder vor den Fernseher.

Huhu :winken:

Ich hab dir oben ja schon ein paar Tipps geschrieben. :)

Was mir sehr auffaellt ist, dass du sehr hohe Erwartungen hast, was der Kleine alles mit DIR machen soll.

Immerzu geht es darum, dass er nicht das mitmacht, was DU moechtest oder erwartest.

Das ist ein Baby. :)

Was er jetzt braucht ist Zeit, Ruhe und Geduld. Er braucht keine 24 Stunden-Bespassung und am wenigsten Menschen, die ihn bedraengen und in die Welt raus zerren.

Es geht jetzt um Was darf ich, Was darf ich nicht, Zeig und Erklaer mir die Welt und Bring mich ins Bett, bevor ich ueberdrehe und Stubenreinheit lernen. Nichts anderes.

Draeng ihm nicht DEINEN Plan, DEINE Wuensche aus, sondern lass ihn mal selbst auf dich zukommen. Zieh dich etwas zurueck und warte mal ab, dass ER auf dich zukommt. Und er WIRD kommen. ;)

Weil er dich naemlich braucht und auf dich angewiesen ist.

Das Schlimmste was du jetzt machen kannst ist ihm DEINEN Willen aufzuzwingen und deine Erwartungen.

Es ist ein Baby und kann die eh nicht erfuellen. :) Oder erwartest du von nem Kindergartenkind, dass es ueber Whats App erreichbar ist fuer dich oder ein FB-Profil hat. ;)

Bring ihn zum TA, schau dass der Durchfall (der durchaus stressbedingt sein kann) in den Griff kommt und draeng dich nicht auf. Mach dich mal rar und erwarte gar nix. Er wird auf dich zukommen. :)

Kleiner Tipp: Wenn eine Nordnase jetzt in dem Alter schon so zumacht, hast du in 6-8 Monaten nix mehr zu lachen. Der pfeift auf dich, bevor er sich dirigieren laesst.

Was mir auf den Fotos noch aufgefallen ist.

Diese Kopf-Spiele sind absolut fuer erwachsene Hunde, die schon die Welt kennen. Ansonsten totale Ueberforderung.

Kein Baby spielt mit dir Schach. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich zwinge ihm garnichts auf, und ich bin nicht heim gefahren weil mir heiß war sondern weil es mir zu warm für den Hund vorgekommen ist...

Ich erwarte auch nichts von ihm, entweder macht er oder nicht. Ich hab schon kapiert das er ein Baby ist.

Heute waren wir beim TA.

Alles ok mit dem kleinen. Wir haben ein anderes TF gekauft und ein Medikament für ihn bekommen.

Eine Stuhlprobe werden wir auch noch abgeben. Dem kleinen geht's sicherlich nicht schlecht bei uns. Also macht ihr euch bitte keine Sorgen.

Jetzt geht's nach Hause mit ihm wo er wieder wild herumtoben darf.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zeit und GEduld ist das Wichtigste für den Kleinen.

Mit diesem Programm ist ja schon ein ausgewachsener Hund aus dem Tierheim überfordert.

Der Kleine braucht Ruhe und kein Aktivprogramm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Dem kleinen geht's sicherlich nicht schlecht bei uns. Also macht ihr euch bitte keine Sorgen.

Lg

Ich bin mir sogar sicher dass es ihm bei euch supergut geht. Genauso sicher bin ich mir dass sich niemand Sorgen macht, sondern die Ratschläge allesamt einfach nett gemeint waren als Hilfestellung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Dem kleinen geht's sicherlich nicht schlecht bei uns. Also macht ihr euch bitte keine Sorgen.

Jetzt geht's nach Hause mit ihmwo er wieder wild herumtoben darf.

Hab ich was von schlecht gehen geschrieben :???

Du hast gefragt, warum dein Welpe so auf dich reagiert und ich hab dir Tipps gegeben, wie du was verbessern koenntest.

Tschuldigung, dass ich da ein paar Sachen gesehen habe, die du vielleicht uebersiehst oder anders bewertest :kaffee:

Zum Fettgedruckten : Ein Welpe mit Durchfall sollte ruhig gehalten werden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.