Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Neue Serie: CM - Auf den Hund gekommen - wer hat's gesehen?

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Ich denke, dass im Vorfeld das Umfeld der Halter bewertet wird, ggf. durch Fragebogen, wieviel Zeit sie haben, wie sportlich sie sind, ob Kinder im Haus sind etc. und entsprechend werden sie dann einer bestimmten Kategorie Hund zugeordnet mit Eigenschaften, die zu dem passen, die dem Umfeld der künftigen Halter enstpricht.

So stelle ich mir das auch vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lorena, deinem Beitrag gibt es nichts mehr hinzuzufügen!!!!! :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doch, man kann noch sehr viel mehr zur Sendung sagen, ich finde sie rundum gut, bis auf die Werbeblöcke :D.

Man kann sehr viel über Hundekommunikation lernen und wie man sich selber verhalten und kontrollieren muss, wie das eigene Auftreten den Hund beeinflusst etc. etc. etc. Was ich besonders gut finde, dass man sieht, dass auch Tierheimhunde mit gewissen nicht allzu großen, aber für viele unerfahrene eben doch problematische Verhaltensauffälligkeiten dennoch handelbar sind, wenn man es richtig anstellt, dass es bestimmte kleine Änderungen sind, die viel bewirken können und dass es nichts mit 1000 x Trainingswiederholungen zu tun hat, sondern die Änderung sich sofort einstellt, weil der Hund sich eben auf uns einstellt. Es geht eben z.B. nicht darum, dem Hund sitz oder platz beizubringen, um ihn kontrollierbar zu machen, denn auch im Sitz kann ein Hund aufgeregt, angespannt und auf Agitation aus sein. Vielmehr geht es darum, den Hund zuerst in innere Entspanntheit zu bringen, in einen Zustand, wo er nicht zum Agieren neigt, sondern abwartend ist, bevor man Zuwendung, Futter etc. erteilt. Viele Hunde werden schier in Aufregung und Angespanntheit hineintrainiert durch Zuwendung zum völlig falschen Zeitpunkt, weil die Halter nicht erkennen, was bereits Aufregung und Angespanntheit ist, bzw. was noch Angespanntheit, Aufregung und Agitiationsbereitschaft ist. Das ein Hund auch noch nachkorrigiert wird, wenn er bereits sitzt und nicht bellt, mag ungerechtfertigt erscheinen, wenn man nicht erkennen kann, dass noch Anspannung da ist und nicht versteht, warum Entstpanntheit wichtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich auch schön finde, dass CM immer positive Bewertungen für die Bewerber findet, es wird eben nicht bloßgestellt, wie einer hier befürchtet hat, sondern jeder geht mit einer guten Erfahrung nach Hause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte auch den Eindruck, daß die "Verlierer" verstanden haben, warum es für diesen Hund nicht gepasst hat.

Jedenfalls fand ich, daß es kein 0815-Auswahlverfahren ist, die Leute müssen schon was tun.

Besonders schön fand ich gestern, daß die absolut unerfahrenen Leute erst mal einen Crashkurs zum Thema Hund bekommen haben. Das hilft in jedem Fall weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab die Sendung gestern bis zur Abwahl des ersten Paares geguckt und dann umgeschaltet, weil mir öd war. Ich fand die Sendung doof. Zum Einen hat's mich genervt, dass sein ganz normaler, energiegeladener Junghund mit einer Begeisterung für Menschen und Quitschies als Problemhund deklariert wird, der " resozialisiert" werden müsste. An dem Hund war nix zu resozialisieren und Spielzeugjunkies sehen anders aus. Außerdem fand ich die Teilnehmer alle so furchtbar unauthentisch weil alle so bemüht waren, es so zu machen, wie CM es machen würde und sich dann gleichzeitig manchmal so dusselig angestellt haben, dass ich mich gefragt habe, ob es Absicht ist ;)

Allerdings wusste ich nicht, dass Hunde in GB auch nach so kurzer Zeit bereits eingeschläfert werden :( - und ich fand auch interessant, wie unterschiedlich der Hund auf die verschiedenen Menschen bereits nach wenigen Sekunden reagiert hat - von aufmerksam dabei bis Fähnchen im Wind.

Ich habe keine Tierquälerei gesehen ;) - allerdings hat mich Alles in Allem die Dramatisierung eines ganz normalen Hundes samt Wunderheilung genervt und irgendwie fand ich das Ganze Format so spannend wie Kochduell ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin da ganz anderer Meinung.

Mir gefällt die Sendung sehr gut, gerade weil Anregungen und Verhaltenstipps für HH gegeben werden.

Wir haben auch mit geraten, wer erhält den jeweiligen Hund am Ende?

Ha, wir lagen immer richtig.....nur bei Rosi und den Kindern waren wir nicht ganz so sicher. Hatten uns aber dann auch für Frau mit Sohn entschieden.

Ich wünschte mir, dass wenigstens die Hälfte aller HH wüsste, wie man sich einem Hund nähert o. ä.

Bei uns hier mit 3 Campingplätzen und deren wechselnden HH, wäret ihr erschüttert, wie wenig die wissen....aber es sind alles " Tutnixe"

Alsooooo, ich finde die Sendung, genau wie seine vorherigen, gut und gucke sie auch weiter. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich finde die Grundidee für die Sendung gut. Vielleicht überlegen die Leute sich dann doch mehr, welche Art von Hund zu ihnen passen würde - sei es die Größe, die Aktivität und ob sie dem gerecht werden können.

Gerade Ersthundehalter sind sich nicht immer bewußt, wie stark das frühere Leben durch einen Hund verändert werden kann und ob sie wirklich bereit sind, dies für die nächsten ca. 10-15 Jahre auf sich zu nehmen.

Die negative Seite könnte sein, dass der Eindruck entsteht, dass alle Tierheimhunde einen "Knacks" hätten und man erst gar nicht ins Tierheim geht, weil es da ja nur Problemhunde gibt :motz:

Dieses Argument bekomme ich nämlich oft zu hören, wenn ich mit Menschen spreche, die sich einen Hund holen wollen und ich frage, warum sie nicht einen Hund aus einem Tierheim adoptieren wollen :(

Momentan bekomme ich gerade die Probleme mit, die Ersthundehalter mit einem 10jährigen Hund haben, den sie als Pflegestelle betreuen. Ich bin gespannt, ob der Hund auf Dauer einziehen darf oder ob er wieder abgegeben wird.

Wenn man aufmerksam diese neue Sendung von CM anschaut, kann man einiges lernen, wie man sich einem Hund nähert, wie man mit ihm umgeht und dass es wichtig ist, nicht nur nach dem Erscheinungsbild zu schauen, sondern ob man für den Hund der richtige Mensch ist und das geht halt nicht nur nach einem Foto und einer Beschreibung.

Liebe Grüße

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Conny

"Die negative Seite könnte sein, dass der Eindruck entsteht, dass alle Tierheimhunde einen "Knacks" hätten und man erst gar nicht ins Tierheim geht, weil es da ja nur Problemhunde gibt "

Glaub ich nicht mal, zumindest nicht, wenn man die Sendung aufmerksam ansieht, denn gerade dann wird ja klar, dass nicht jeder Hund für jeden optimal ist, ABER es immer einen passenden Halter gibt, der dann auch prima zurecht kommt und dass vieles, was problematisch aussieht, durchaus handelbar ist, wenn man ein paar einfache Dinge beachtet und dass es nicht am Hund liegt, sondern daran, wie man mit ihm umgeht. Zumindest hier im Forum haben viele ja auch erkannt, dass es eben keine echten Problemhunde sind. Gerade das wollte CM ja mit der Sendung erreichen, dass auch Hunde, die auf den ersten Blick nicht die große Chance erhalten, vermittelbar sind, wenn man schaut, wer zu wem passt. Ich glaub dass die Masse der Zuschauer da eher sagt, vielleicht schau ich mir so Tierheimhunde doch mal genauer an und wenn sie dann im Tierheim schauen, tatsächlich auch mehr auf das Wesen der Hunde achten, statt nur aufs Äußere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lorena,

das wäre natürlich wünschenswert, wenn mehr Leute ihren Hund aus einem Tierheim holen würden.

Die Frage ist, ob sie da auch so gute Unterstützung bzw. Beratung bekommen. Ich habe da schon Sachen mitbekommen, dass einem die Haare zu Berge stehen.

Ein älteres Paar war nur ins Tierheim gegangen, um sich mal umzusehen und man drückte ihnen gleich einen Dackel zur Mitnahme in die Hand, sie waren total überrumpelt und hatten weder Körbchen noch Futter daheim :(

Das ist nun zwar schon einige Jahre her aber ich frage mich schon manchmal nach welchen Kriterien dort vermittelt wird. :???

Liebe Grüße

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.