Jump to content
Hundeforum Der Hund
elseX

Blutungen nach Einschläferung

Empfohlene Beiträge

Moinsen,

Ein älterer Hund ist vor kurzem eingeschläfert worden. Über Nacht muss er aus einer Körperöffnung stark geblutet haben. Jedenfalls entstand um den Kopf eine grössere Blutlache.

Hat jemand sowas schon mal erlebt oder hat Vermutungen dazu.

Gruss elseX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das kommt vor, meist in dem recht dünnen Gewebe in der Nase kommt es zu Durchbrüchen und Blutungen.

Ich hatte bei all meinen aufgebahrten Hunden solche Blutungen. (Am nächsten Tag wurden sie ins Krematorium überführt).

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das ist normal, Hunde bluten dann auch aus. War bei meinem Hund auch so als der tot über nacht in der Garage lag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, euch.

Gruss ElseX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Krank, Einschläferung?

      Hallöchen, ich komme wegen einem traurigen Grund zu euch ins Forum. Leider denke ich über die Einschläferung meines Hundes nach. Dieses werde ich auch morgen mit dem Tierarzt besprechen ohne Hund. Aber zur Krankheitsgeschichte.   Es wurde dieses Jahr nasale Aspergillose bei meinem Puma festgestellt. Wir haben mit Tabletten 2-3 mal probiert, den Pilz so in den Griff zu bekommen. Leider kam er bei der letzten Behandlung mitten drin wieder. Der Pilz hat wohl schon sein

      in Hundekrankheiten

    • Aggression/Abgabe/Einschläferung

      Sehr geehrter Forum, dies ist mein erster Beitrag hier. Folgendes, meinen Hund Sam muss ich abgeben, da meine Mutter Schwierigkeiten hat. Allerdings hat er ein traumatisches Erlebnis vom Vorbesitzer erlebt und neigt daher zu einem sehr aggressiven Verhalten anderen Hunden gegenüber. Ansonsten ist er sehr lieb und freundlich. Meine Angst ist nur, dass sie ihn einschläfern werden wenn ich ihn abgeben muss ( Tierheim ). Das kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Gibt es eine

      in Aggressionsverhalten

    • Einschläferung von gefährlichen Hunden in Hessen seit Einführung der Rassenliste

      In Hessen wurden seit Einführung der Rasseliste (2000) deutlich mehr gefährliche Hunde eingeschläfert als offiziell angegeben. Innenminister Peter Beuth (CDU) sprach im August von 69 Hunden. Tatsächlich sind es aber wohl vermutlich rund 500 Hunden.   http://www.fr.de/rhein-main/hundeverordnung-in-hessen-500-hunde-eingeschlaefert-a-310480

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Einschläferung kritisch betrachtet

      Ist es besser tot zu sein, als Schmerzen zu haben? Lieber tot, als nochmal umziehen im Alter? Ab welchem Alter gilt das? Lieber tot als im Tierheim leben? Krebs=Todesurteil? Wie beurteilt man die Lebensqualtität eines Hundes? Warum schläfert man alte Menschen nicht ein? Warum bringen sich kranke, alte Menschen so selten selbst um?       

      in Hunde im Alter

    • Aggressionen - Tierarzt rät zur Einschläferung

      Hallo! Eine Bekannte von mir sucht Hilfe...und ihr hattet einfach bisher immer die besten Ideen Es geht um ihre Rottweiler- Hündin, ca. 2 Jahre alt. Die Hündin hat schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, weshalb ihre Halterin die Unsicherheiten und aufkommenden Aggressionen gegen Fremde mit diesen Vorfällen erklärte. Nun wird die Hündin zunehmend aggressiver....scheinbar unberechenbar knurrt oder attackiert sie andere Hunde (auch den Zweithund im Haushalt) und Menschen. Seit Neustem bed

      in Aggressionsverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.