Jump to content
Hundeforum Der Hund
Dota

Fell im Backofen verkokeln - geht das?

Empfohlene Beiträge

Ich habe hier noch ein paar Rinderohren mit Fell und will sie nicht wegwerfen. Verschenkt bekomme ich sie nicht, weil ~*kreisch* IHHH~ niemand will sie haben.

Dota frisst sie gerne, aber wegen dem Fell erbricht sie alles, glaube ich zumindestens.

Wir haben das schon mehrfach durch. Immer erbricht sie nachts und frisst alles, außer dem Fell, wieder auf. Nicht besonders appetitlich für mich am nächsten Morgen, weil Teppichboden und es sieht aus, als hätte sie es ausgekackt, schwer zu beschreiben, eine feste Wurst aus Fell, bin mir nicht 100% sicher, ob sie das wirklich erbricht. *würg*

Jedenfalls denke ich, wenn ich das Fell von den Ohren entfernen könnte, hätte ich das Problem gelöst.

Schlau wie ich mich hielt, habe ich mir eine Fackel und eine Grillzange besorgt (um die Dinger nicht anfassen zu müssen). Dann bin ich mit den tiefgefrorenen Ohren abseits von neugieren Blicken gewandert, habe die Fackel angezündet, um dann festzustellen, dass die extrem rußt.

Das kann nicht gesund sein, war mein Fazit, also habe ich ein kleines (und sicheres) Lagerfeuer gemacht, das Ergebnis der Fellverbrennung war kläglich.

Ich frage mich, ob das Fell im Backofen verkokeln kann (einfaches Modell, ohne Umluft- oder Grillfunktion, bis 220 Grad), vermutlich nicht oder?

Bleibt mir wahrscheinlich nur die Option die Ohren mit Haarschere und Nassrasur zu behandeln, darauf habe ich irgendwie so gar keine Lust. :Oo

Hat jemand eine Idee, wie ich das Fell von den Ohren loswerden kann?

Flammenwerfer, Grill oder Lagerfeuer fallen aus. Geht das im Backofen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ähm.

Bevor ich Rinderohren mit Fell in MEINEM Backofen bruzzeln würde schmeiß ich die Teile weg (oder verschenk sie hier im Forum gegen Porto wenn es wirklich viele sind) un auf meinem Wuff welche ohne Fell ;)

Brrrrr - allein der Gedanke an den Gestank ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich würde die, glaube ich, auch eher "entsorgen" und meinem Hund "nackte" Ohren kaufen. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst wenn das Fell verkokelt.. gesund ist das nicht. Und Hundi wird sich bestimmt nicht drüber freuen.

Wieviele sind es denn noch?

Meine fressen die zwar mit langen Zähnen, zuerst die schön fleischige Ohrmuschel und der Rest liegt dann immer so 2 Tage.. *bäh*

Aber vertragen tun sies problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Bleibt mir wahrscheinlich nur die Option die Ohren mit Haarschere und Nassrasur zu behandeln, darauf habe ich irgendwie so gar keine Lust. :Oo

?

Davon wollen wir Fotos sehen! Also ich würde sie Dir abnehmen, falls du sie verkaufen möchtest.

Ansonsten: Verkokeln stinkt bestialisch! Tu's nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, ich lasse es. Danke für die Warnung, an den Geruch habe ich überhaupt nicht gedacht!

Versand lohnt sich nicht. Es sind nur noch 3 und bei den derzeitigen Themperaturen, will ich gar nicht wissen, in welchem Zustand die ankommen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habt ihr kein Tierheim in der Gegend? Hier freuen sie sich immer über kleine Spenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine findet die toll.

Aber statt verkokeln würde ich eher versuchen, mit einem scharfen Messer zu rasieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einwegrasierer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mich beim Themen-Titel gefragt, warum du um Gottes Willen deinen Hund in den Ofen stecken willst :kaffee::D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Verdeckte Augen durch Fell

      Rassen, wie Tibet Terrier, Briard, Bearded Collie, Gos d'Atura u.v.m., haben ja das Fell so über die Augen hängen, dass sie dadurch extrem eingeschränkt sind in ihrer optischen Wahrnehmungsfähigkeit. Wenn man die Besitzer darauf anspricht, reagieren 9 von 10 so, dass sie das leugnen oder entgegnen die Züchterin hätte aber gesagt, die Haare darf man nicht schneiden. Behauptet wird auch oft, dass das Fell ein Schutz für die Augen wäre (vor was?) . Wenn ich mir nun meine Haare über die Augen h

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Fell komisch

      Hallo   Seit heute innerhalb von einer Stunde hat mein Hund (American Staffordshire) weisse grosse flecken auf seinem fell welches normal sehr glatt ist gekriegt.    Sie fühlen sich wie an wie berge wenn man mit der hand rüber geht. Was könnte es sein? Weiss einer von euch vielleicht etwas? Ich habe schon einen Termin beim Tierarzt aber möchte mich doch schon vorher ein bisschen vergewissern.

      in Gesundheit

    • Das effizienteste Werkzeug, um Unterwolle aus langem, seidigen Fell auszubürsten

      Leider haart mein winzig kleiner Neuzugang aktuell mindestens so schlimm wie ein Neufundländer Wird sicher mit der Zeit und gutem Futter besser, aber aktuell ist das kein haltbarer Zustand und ich muss einen Weg finden ihn auszubürsten. Denn leider ist es aktuell so, dass jeder, der auch nur ihm gegenüber gesessen hat, im Anschluss anfängt Haare von seiner Kleidung zu zupfen Seine feinen Haare schweben durch den ganze Raum und warten nur darauf, sich auf Kleidung festzusetzen.    Nun h

      in Hundezubehör

    • Hundefutter und Fell

      Hallo an alle! Ich habe eine Frage an euch.   Könnt ihr mir paar Ratschläge geben, wie man einen alten Hund füttert, damit er ein schönes Fell hat? Der Hund ist gesund, er ist 14 Jahre alt.  Danke für Eure Hilfe!! LG Peter

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.