Jump to content
Hundeforum Der Hund
ufi

Spritzen gegen Hitze

Empfohlene Beiträge

Ich weiß, daß es sowas schon mal gab, ich finde es aber nicht, deshalb nochmal neu:

Ich fahre mit Finja Ende August nach Rügen. Finja ist überfällig mit ihrer Hitze, schon 1,5 Monate, nichts besonderes, kenne ich so bei ihr. Kann ja auch vorher noch passieren, das wäre dann nicht das Problem. Was ist aber, wenn sie genau in der Urlaubszeit heiß wird? Evt. Teppichboden beim Vermieter, Hundestrand??? Also kam mal der Gedanke auf, das wegspritzen zu lassen. Ich möchte hier nicht über Sinn und Unsinn dieser Sache diskutieren, daß das nicht toll ist, ist mir klar, es soll auch eine einmalige Sache sein. Aber wann macht man das dann? Mit beginnender Hitze oder auch schon langfristig, also quasi jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

lass da bloß die Finger davon!!!

aus dem einfachen Grund, dass ein wirklich hohes Risiko besteht, dass zwar die Hitze ausbleibt, es aber zu einer Gebärmuttervereiterung kommt!

Ich kann gut verstehen, dass das grad doof ist, aber ne Pyo ist halt einfach keine Alternative ;)

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine persönliche Meinung: ich würd nieeeee wieder einen TA mit so ner Spritze an meine Hündinnen lassen. Haben es jahrelang praktiziert als Alternative zur OP/Kastration und es ging ne Weile gut, dann bildete sich an der Einstichstelle im Genick ein bösartiges Fibrosarkom :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Spitze müsste man in der Phase absoluter Ruhe geben, nicht kurz vor Läufigkeit oder gar wenn sie überfällig ist. In deinem Fall wäre das viel zu spät.

Aber jeder vernünftige Tierarzt wird dir ohnehin davon abraten, weil es ein Medikament mit sehr hohem Nebenwirkungsrisiko ist.

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, ok. Danke für Eure Antworten.

Also hoffen und beten, daß das noch was wird vorher:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sonst mußt Du halt im Urlaub "da durch".. gehört nun mal dazu.. aber "die Spritze" würde ich keiner meiner Mädels jemals geben!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Also hoffen und beten, daß das noch was wird vorher:-(

Du weißt doch, wie es bei Frauen ist:

Es geht immer los, wenns gerade am blödsten passt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du weißt doch, wie es bei Frauen ist:

Es geht immer los, wenns gerade am blödsten passt

Das ist wohl echt wahr, das kenne ich auch zu Genüge.

Sonst mußt Du halt im Urlaub "da durch".. gehört nun mal dazu.. aber "die Spritze" würde ich keiner meiner Mädels jemals geben!!!

Gut, das auch nochmal von Dir als Fachfrau zu hören (obwohl neeroa´s Beitrag habe ich auch schon ernst genommen, sie ist, wenn ich es richtig aus anderen Threads mitbekommen habe auch vom Fach). Das Thema ist durch, keine Bange. Ich habe die alten Threads zu dem Thema auch nur überflogen, weil ich war ja nie direkt betroffen und habe es deshalb auch nicht mehr so genau in Erinnerung gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich in Urlaub fahre, hab ich immer den halben Hausstand dabei für die Hunde. Ich nehm immer billige Flanelldecken mit und deck damit alle Sessel und Couchen in Ferienwohnungen ab, schon wegen der Hundehaare, fürs Bett nehm ich auch eigene Bettwäsche mit, ggf. machst du zwei Biberspannbezüge drauf oder legst der Hündin in der Wohnung ein Läufigkeitshöschen an. Da ich eine Hündin habe, die auf glatten Böden gar nicht laufen kann und ich nie weiß, wie die Böden in den Ferienwohnungen dann sind, nehm ich immer Malerteppich mit und kleb den ggf. mit Malerkrep fest. den kannst du z.B. auch über Teppichboden auslegen, ist leicht und kost nicht viel. Aber nicht in der Waschmaschine waschen, der löst sich komplett auf, ist ja nur Flies auf Plastik geklebt.

Die Spritze würd ich auch niemals nicht geben und ich bin froh, dass Skita das als Tierärztin das auch so sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.