Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lineaverde

Impfvoraussetzungen bei Vereinen, Hundeschulen

Empfohlene Beiträge

Hi,

mir ist es heute zum ersten Mal passiert, dass ich bei einem Verein abgelehnt wurde, weil vorrausgesetzt wird, dass der Hund mindestens alle 12 Monate geimpft wird, was ich arg für übertrieben halte und mir daher einen anderen Verein suchen werde.

Wie sieht das bei anderen Vereinen und Hundeschulen aus? Sonst hatte ich nie Probleme mit alten Impfungen. Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nur von meinen eigenen Ausbildungsgruppen reden.

Tollwut je nach Impfe 1-3 Jahre, muss halt nur gültig sein. Der Rest muss jährlich aufgefrischt werden, ansonsten kommen die Hunde NICHT auf den Platz !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Hundeschule bist Du verpflichtet, auf einen gültigen Impfschutz zu achten.

Ich finde das auch richtig so, eine Kollegin von mir hatte mal einen Parvo-Fall in einer Gruppe, sie konnte den gesamten Betrieb inklusive Gelände schließen und der Ruf war auch dahin :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber "gültig" bedeutet doch nicht zwingend auch "jährlich", sowohl Staupe-, Hepatitis- als auch Parvovirose-Impfstoffe gibt es doch auch schon seit längerem mit 3 Jahresgültigkeit.

Tollwut ja sowieso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wenn Zwingerhusten-Impfung gefordert wird, die muß jährlich geimpft werden.

Ansonsten hat der Betreiber der Hundeschule / der Verein das Hausrecht und darf entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich darf er das, aber das hat dann nix mit "Gültigkeit" zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

...................Sonst hatte ich nie Probleme mit alten Impfungen.

Alte Impfung heisst für mich nicht gültig !

Entscheidend ist das Datum, wann die nächste Impfe fällig wird, egal ob dies 1 oder 3 Jahre sind. Wichtig ist ein gültiger und aktueller Impfausweis. So wie Skita schon geschrieben hat, die Impfe für Zwingerhusten ist z.B. immer jährlich aufzufrischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich kann nur von meinen eigenen Ausbildungsgruppen reden.

Tollwut je nach Impfe 1-3 Jahre, muss halt nur gültig sein. Der Rest muss jährlich aufgefrischt werden, ansonsten kommen die Hunde NICHT auf den Platz !

Na, das hast du hier aber anders geschrieben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind im Verein und wurden nie Kontrolliert. Mira wird nur Tollwut alle drei Jahre geimpft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das liegt daran, das sehr wenige Leute ihre Hunde für 3 Jahre Impfen lassen. Tollwut ja, das hat sich immer mehr durchgesetzt. Aber die letzten Kurse war niemand dabei, der die anderen Impfen für 3 Jahre gemacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zwei Hundeschulen, zwei Welten

      So, nun habe ich doch mal meinen inneren Schweinehund überwunden und mit Leon zwei Probestündchen in zwei unterschiedlichen Hundeschulen gemacht. ich hatte ja bis jetzt die Maxime, dass mir an den Hund kein Trainer rankommt. Allerdings habe ich schon gemerkt, dass der Leon unheimlich gerne und schnell lernt und Dinge auch ausgesprochen gerne macht. Dann gehen wir immer mit so einem netten Hundemenschen im Wald spazieren, der in einem Verein ist, und mir vorgeschwärmt hat, wie schön es dort ist.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeschulen/Welpenschulen

      Hallo ihr Lieben,   wir hatten ja jetzt öfter mal wieder das Thema Welpenschule/Hundeschule. Ich hatte mir mit meinem jetzigen Nachwuchs ja auch wieder ein paar angeguckt und bin wieder zu dem Schluss gekommen dass wir das lassen... es waren die üblichen Dinge die mir nicht gefallen haben, zu große Gruppen, zu wenig Eingriff, keine passende Konstellation... Was mir aber auch wieder aufgefallen ist, ist dass es in den Kursen keine Struktur gab was Lerninhalte betraf. In der Beschreibung im Ine

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bericht über Hundeschulen...

      ..u.a. Anne Krüger bei der Arbeit gefilmt.   Vielleicht interessant für den einen oder anderen.      http://www.spiegel.tv/filme/hundeschule-profi-training/

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Berufsverbot für Hundeschulen?

      http://www.dogs-magazin.de/aktuelles/erlaubnispflicht-hundetrainer-sachkunde-131671.html Wer hat davon gehört und wer ist betroffen....bei mir im Ort leider alle Hunde Schulen.... Ab Januar Berufsverbot, wer den test besteht darf seinen job weiter machen....

      in Hundeerziehung & Probleme

    • LENA zieht bei uns ein - Hundeschulen in Niedersachsen

      Da nun nächste Woche eine kleine braune Labradorhündin mit 8 Wochen bei uns einziehen wird, mache ich mir natürlich Gedanken über die dann irgendwann startende Erziehung. Ich wohne nun erst seit einem halben Jahr hier und kenne mich mit den Hundeschulen in meiner Umgebung noch nicht so aus. Da ich seinerzeit mit Lissy** in einer Hundeschule war, die in etwa nach Turid Rugaas/von Reinhardt gearbeitet hat, was mir persönlich sehr gut gefallen hat, würde ich das natürlich sehr gern auch mit LENA

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.