Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
SabineG

Kündigung von der Agila!

Empfohlene Beiträge

schwarze Kiwi   

Ich kriege hier gerade das leichte P in den Augen ...

Andy hat für Mad Max die Exklusiv versicherung .... ich für Ayasha ...

Ohne diese Versicherung hätte ich mir keinen dritten Hund zugelegt, Andy hätte sich Mad Max nicht angeschafft ...

Okay, ich wprde Ayasha auch noch woanders versichert kriegen (wobei wirklich keine Versicherung das gleich Preis-Leistungs-Verhältniss wie die Agila hat) - Maus ist bisher *auf Holz klopf* komplett gesund.

Bei Mad Max sieht es schon anders aus ... er krampft ab und an etwas und wir sind gerade dabei herauszufinden ob er "nur" unterzuckert (heute wurde wieder Blut gezogen um den Langzeitzuckerwert zu ermitteln) oder ob es doch eine leichte Form der Epilepsie ist .... ein Hoden ist in der Bauchhöhle und muss definitiv raus, ebenfalls hat er PL ....

Damit nimmt ihn ne Versicherung höchstens mit Ausschluss dieser Krankheiten ... ne PL OP könnte Andy niemals nie nicht never bezahlen ...

Brrr, ich hatte schon hämmernde Kopfschmerzen und wollte eigentlich gleich ins Bett ... jetzt ist mir zusätzlich kotzübel und ich geh mich erstmal belesen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Ja Meike, aber wie können sie auf der Facebookseite erklären dass der Exklusiv Tarif nicht rentabel ist, bzw. sie sozusagen draufzahlen und gleichzeitig genau diesen Tarif für Neukunden weiterhin anbieten?

Weil sie denjenigen die jetzt blauäugig abschließen, in einigen Monaten´das Gleiche sagen werden?

Edit: die Beiträge sind dann selbstverständlich schon unwiderruflich bezahlt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McChappi   

Ui das ist echt nicht gut

Halte eigentlich sehr viel von den.

Schlimm wäre ja wenn die mich in 2 Jahren raus werfen dann ist vivo 7 und keiner nimmt ihn so wie damals Sunny.

Anderer Seits haben die schon mehr Geld übernommen als ich je in nem Hundeleben einzahlen werde (15€ im momat)

Schwere Entscheidung aber wer sagt das andere nicht nach ziehen und agila zahlt ja so schon echt unkompliziert schnell und viel mehr als alle anderen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SabineG   
(bearbeitet)

Genau, so sehe ich das wohl auch. (Edit: bezieht sich auf Meike)

Dog, ich hab so lange überlegt vor dem Abschluss... das Ding ist einfach: wenn ich Geld zurücklege muss ich es meistens für was anderes angreifen. Letztes Jahr hatte ich mit Mühe und Not 800 Euro angespart und dann ging das Auto kaputt. Die gesamte Tierarztkasse musste dran glauben... damit so etwas nicht mehr passiert habe ich mich entschlossen, dann eben monatlich 50 Euro komplett "abzuschreiben" und damit den Versicherungsbeitrag zu zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bergers   

Ich habe so eine Versicherung nicht und werde sie auch nicht abschließen.

Aber mal im Ernst. Es ist nun mal keine Versicherung, wo man was anspart, worauf man im Bedarfsfall zurück greifen kann.

Wenn ich 6 Jahre einzahle, und mein Hund wird überfahren, ist das Geld auch weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tamstar   
Originalbeitrag

Ja Meike, aber wie können sie auf der Facebookseite erklären dass der Exklusiv Tarif nicht rentabel ist, bzw. sie sozusagen draufzahlen und gleichzeitig genau diesen Tarif für Neukunden weiterhin anbieten?

Ich bin mit meinem "alten" OP Vertrag (15,90 oder so, vor 1,5 Jahren abgeschlossen) noch (?) nicht betroffen, aber ich hab im dogforum die Diskussion mitbekommen.

Die neuen Verträge sind teurer zu schlechteren Leistungen. Auch die Leute, denen der Vertrag gekündigt wurde, können wohl in den neuen, teureren Vertrag wechseln, wenn der Hund gesund ist.

Kranke/alte können evtl. noch im normalen Krankenschutz versichert werden.

http://www.dogforum.de/topic181178.html

Für mich hat sich die Versicherung ja schon für ca. 6 Jahre gelohnt, daher bleibe ich (wenn Agila mich lässt *hust*) auch dort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LuzieRonja   

Können die das rechtlich machen einfach kündigen, auch wenn man noch keine größeren Beträge eingereicht hat. Meine höchste Betrag war 87,00 euro!

Gibts da ein bestimmtes Auswahlverfahren oder wird allen gekündigt, die den Exclusiv Vertrag haben?

Wie sehen denn die neuen Konditionen aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
Hier gibt es noch ein Thema mit ein paar Antworten! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dota   
(bearbeitet)

Können die das rechtlich machen einfach kündigen, auch wenn man noch keine größeren Beträge eingereicht hat. Meine höchste Betrag war 87,00 euro!

Völlig unabhängig von der Schadeshöhe kann dir eine Versicherung nach Schadensfall oder zum Ablauf der Versicherungszeit kündigen.

Gibts da ein bestimmtes Auswahlverfahren oder wird allen gekündigt, die den Exclusiv Vertrag haben?

Die haben wohl ein bestimmtes Auswahlverfahren, aber frage mich bitte nicht welches. Hat irgendwie mit der Rasse und dem Alter zu tun.

Wie sehen denn die neuen Konditionen aus?

Soweit mir bekannt, kann für einen gesunder Hund, der nicht älter als 7 Jahre ist, eine neuer Tierkrankenschutz-Exclusiv-Vertrag abgeschlossen werden, für die andere nur der Basisvertrag (Tierkrankenschutz).

Hier kannst Du Dir die Leistungen und Kosten anzeigen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saya   

Ohje, ich habe auch noch so eine alte Exklusiv-Versicherung. Das Versicherungsjahr hat sich zum Glück erst am 1.6. verlängert. Ich wollte schon Rechnungen einreichen und hab das gerade noch gelesen.

Ich werde mich jetzt hüten, Rechnungen einzureichen und sammel lieber dieses Jahr und mache eine Sammeleinreichung. Da Coffee alles andere als ein gesunder Hund ist, hab ich wohl auch keine Chance mehr, ihn neu zu versichern :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×