Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
SabineG

Kündigung von der Agila!

Empfohlene Beiträge

Susi und Balou   

Hmm ich bin ja nun auch seit Anfang diesen Jahres bei der Agila Vollversichert - nunja, eher Balou :Oo

Habe bisher noch nichts eingereicht, weil Balou seit dem noch nichts hatte.

Ich werde aber spätestens im November zum Impfen müssen, da bin ich ja dann mal gespannt wie es aussieht und ob ich auch so einen "netten" Brief von denen erhalte.

Wobei ich schon am Überlegen bin ob ich die Impfung vorziehe und mir dann lieber noch 2 Monatsbeiträge spare, im Falle einer darauffolgenden Kündigung. :???

Was momentan ja auch bei FB herumgeht ist eine neue (??) Krankenvollversicherung bei der Allianz. Hat sich das schon mal wer angesehen?

Habe dort erstmal nur grob drüber geschaut, werde mir das aber mal die Tage genauer ansehen, damit ich schonmal eine "Ausweichsmöglichkeit" habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammy120   

Ich habe heute früh eine Rechnung bei der AGILA eingereicht.......

Mal abwarten, bisher verlief ja die Abwicklung immer ohne Probleme, aber nach dieser Kündigungswelle rechne ich ja schon fast damit, das ich auch einen netten Brief bekomme!

Aber was mache ich dann? Wer versichert denn einen chronisch kranken Hund, wo man schon weiß, das auf alle Fälle Kosten kommen?

Nunja, ich bin auf alle Fälle mal gespant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vizsla01   

Ich hatte meinen letzten Hund bei der Agila versichert, da darf man ja nur 600 Euro im Jahr an Rechnungen einreichen und der Betrag steigt nur wenn man keine Rechnung einreicht, auch keine Impfung oder so. Wie schnell kommt man bei einem kranken Hund auf die 600 Euro. Unser Hund hatte Nierenversagen, die Rechnungen von Tierarzt und Tierklinik lagen weit über dieser Leistungsgrenze, die wir dann selber bezahlen mussten. Vorher haben wir immer nur brav bezahlt und nur Impfungen über Jahre abgerechnet.

Den neuen Hund habe ich jetzt bei petplan versichert, kostet mich im "Plus-Paket" nur 31,90Euro im Monat, Leistungsgrenze liegt bei 4000Euro. Kann die Rechnungen einmal im Jahr einreichen und zahle dann aber einmalig einen Selbstbehalt von 40 Euro, aber im Endeffekt wenn er eine längere und teure Behandlung braucht auf alle Fälle mehr Leistung als bei der Agila.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SabineG   

Die Petplan schließt allerdings meines Wissens nach sehr vieles aus. Ich hatte mich dort auch mal informiert, aber unterm Strich hat mich das Leistungsangebot nicht überzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellinchen1981   

Ich hab jetzt auch Schiß, das die Agila mich rausschmeisst :heul: gestern HD (beidseitig) sowie ED Operation (Kosten geschätzt über 1000 € + Nachsorge), letztes Jahr die Kastration....ich habe "nur" eine OP Kosten Versicherung (seit 2 Jahren, damals noch mit unbegrenztem Tarif + 3-Fachen Satz).

 

Mal abwarten..... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Was sind das eigentlich für Versicherung die einen rausschmeissen, wenn ein Versicherungsfall ansteht?? ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
asti   

Einer Freundin wurde sogar die Hundehalterhaftpflicht (nicht bei der Agila!) gekündigt nach einem Versicherungsfall von 400€... Ein Hintertürchen halten die sich wohl immer offen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Na, da leg ich mein Geld besser unter das Kopfkissen  - weil fürs Sparbuch bekommt man ja auch fast nix.

 

Aber diese Versicherung hat den Namen nicht verdient!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SabineG   

Ich hab jetzt auch Schiß, das die Agila mich rausschmeisst :heul: gestern HD (beidseitig) sowie ED Operation (Kosten geschätzt über 1000 € + Nachsorge), letztes Jahr die Kastration....ich habe "nur" eine OP Kosten Versicherung (seit 2 Jahren, damals noch mit unbegrenztem Tarif + 3-Fachen Satz).

 

Mal abwarten..... :kaffee:

 

Ich glaub eigentlich nicht, dass sie dir kündigen. Die Kündigungsfälle beziehen sich ja hauptsächlich auf den Tarif "Exklusiv", bei dem die Agila sich offensichtlich verkalkuliert hat. Falls sie dir aber doch kündigen, werden sie diesen Versicherungsfall jetzt sicher noch übernehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mexxx   

Ich hab eine Vollversicherung bei der Helvetia. Kostet auch nicht wenig - 45,90 monatlich - und ich bekomme jeweils nur 80% erstattet. Allerdings ohne jährliche Höchstgrenzen.

 

Das ist mir unterm Strich aber drei Mal lieber als die Unsicherheit, die man gerade bei der Agila haben muss. Auch wenn sie einen Nachfolgetarif anbietet. Mir ist nach wie vor nicht klar, warum da nicht bei allen Mitgliedern eine Beitragsanpassung vorgenommen wird und die Leistungsgrenzen neu festgelegt werden. Das würde in meinen Augen die Unsicherheit etwas nehmen.

 

Obwohl ich wie gesagt nicht bei der Agila bin, tue ich mich seit dem Bekanntwerden etwas schwer mit dem Einreichen von kleinen Rechnungen. (Hanna ist aber auch erst seit dem 15.12.13 überhaupt vollversichert.) Die kürzliche Kastration und notwendigen Voruntersuchungen habe ich eingereicht und erstattet bekommen, aber die kleinen Dinge wie Nachkontrolle, Urinwertbestimmung oder heutige Analdrüsenleerung zahle ich lieber selbst.

 

Eigentlich auch bescheuert bei einer Vollversicherung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×