Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Bullenhoden ankochen?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

moin-

ich habe nun zum ersten Mal Bullenhoden beim Tierh..tel bestellt.

Leider gleich 3 Päckchen=ca. 8 Stück, weil ich dachte, sowas MUSS Hund lecker finden.

Hund weigert sich, die Dinger im Stück zu essen- ich hab die also tapfer geteilt.

Auch nicht, lässt er angewidert liegen.

Dann kurz angekocht- und so findet er die sehr lecker..

(Dasselbe hatte ich übrigens auch mit Putenhälsen und ganzem Fisch- roh nein, angekocht toll)

Vielleicht ist es auch Gewöhnungssache??

Worums mir konkret jetzt geht (das keine Hoden mehr bestellt werden, ist klar, ich kann mir schöneres vorstellen, als Hoden zu zerkleinern):

Ich lese grad bei einem Frischfutteranbieter "Bullenhoden bitte nur roh füttern"

Wieso, weshalb, warum?? Was kann "passieren" ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine beiden Setter bekamen die öfter gut durch gekocht und ihnen ist nie was geworden. ;) Die lassen sich dann prima in Scheiben schneiden. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

?Pferdehoden gabs hier immer frisch vom Hengst/Wallach.

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

?Pferdehoden gabs hier immer frisch vom Hengst/Wallach.

LgBJ

aha...

und was soll mir dein Beitrag jetzt sagen??

ich erkenne kei-ner-lei Bezug zu meiner Frage

@mixery--- danke. Dann verbrauch ich den Rest jetzt "gekocht"....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich lese grad bei einem Frischfutteranbieter "Bullenhoden bitte nur roh füttern"

Wieso, weshalb, warum?? Was kann "passieren" ?

Besteht die Möglichkeit, das du dem eine Mail schickst und ihn fragst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@muck---- gute Idee (und so einfach ;) ), mach ich mal.

Eventuelle Antwort teile ich dann mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ich es nur frisch kennen,soll es gewissen.

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

war aber nicht meine Frage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann entschuldige ich mich selbstredend für meine für dich unnütze Antwort.

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jacki hatte den ersten Bullenhoden auch nur mit spitzen Zähnen gefressen, dann ging es. Also kochen würde ich die nicht wollen, würde es aber tun, wenn es nicht anders ginge... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.