Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
bibidogs

Mein Clown Bibo und der Plattfuß und Wanderdackel Speedy

Empfohlene Beiträge

Sodele, da ich es ja versprochen hatte und gerade krank geschrieben bin, nutze ich mal die Zeit für sinnvolle Dinge :D

Hier eine kleine Zeitreise von meinem Clown und Seelenhund Bibo.

Sie wurde mit ihren zwei Schwestern ausgesetzt und ist im Februar 2000 bei uns eingezogen. Ein kleines Meerschweinchen, was noch in den Einkaufskorb gepasst hat.

Tja, das ging schnell vorbei und sie hatte dann für mich etwas zu kleine, aber nun gut, 57cm und um die 30kg.

Ich lasse Dusty mal außen vor, sonst würde ich morgen noch an dem Roman tippen ;)

post-4126-1406422370,69_thumb.jpg

post-4126-1406422371,19_thumb.jpg

post-4126-1406422371,24_thumb.jpg

post-4126-1406422371,28_thumb.jpg

post-4126-1406422371,31_thumb.jpg

post-4126-1406422371,34_thumb.jpg

post-4126-1406422371,37_thumb.jpg

post-4126-1406422371,4_thumb.jpg

post-4126-1406422371,43_thumb.jpg

post-4126-1406422371,48_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie ist inzwischen 14,4 Jahre alt und nicht mehr so ganz fit auf den Beinen.

Bei dem Wetter leider sowieso nicht :(

post-4126-1406422371,52_thumb.jpg

post-4126-1406422371,55_thumb.jpg

post-4126-1406422371,59_thumb.jpg

post-4126-1406422371,62_thumb.jpg

post-4126-1406422371,65_thumb.jpg

post-4126-1406422371,69_thumb.jpg

post-4126-1406422371,73_thumb.jpg

post-4126-1406422371,76_thumb.jpg

post-4126-1406422371,81_thumb.jpg

post-4126-1406422371,84_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So schnell vergeht die Zeit :(

post-4126-1406422371,88_thumb.jpg

post-4126-1406422371,91_thumb.jpg

post-4126-1406422371,95_thumb.jpg

post-4126-1406422371,98_thumb.jpg

post-4126-1406422372,03_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja und dann kam ich auf die glorreiche Idee, doch nach einem Hundekumpel zu gucken, weil sie draußen immer wieder auf Hundesuche war.

Und bei den Eb*y-Kleinanzeigen habe ich ihn dann gesehen.

Ich war von dem frechen Gesicht und der schicken Maske sofort angetan und habe mein Männe überzeugt mal kurz nach Neumünster zu fahren :kaffee:

Wir wollten aber noch bis zu meinem Urlaub warten, nur leider dauerte das den Vorbesis zu lang. Der andere Rüde im Haushalt hat Speedy ziemlich zusammen gebissen, auch noch mehr, als mir damals erzählt wurde :motz:

Und dann haben wir den "Kleinen" abgeholt. Vorher noch mit einer lieben Bekannten telefoniert bezüglich der Zucht, sie war ganz angetan und meinte, mit dem wirste Spaß haben :zunge:

Das Kennenlernen war interessant :Oo

Beim Rausgehen hat er gezerrt wie ein Ochse und die meinten, dass ist nur weil er aufgeregt ist :kaffee:

Großer Vorteil, er konnte allein bleiben, alles andere wäre nicht gegangen.

Da war er nun am 08.02.14 der Tag des Umzugs von Hoss von den Querulanten.

Den Namen konnte ich von Anfang an nicht leiden und deshalb wurde er auch ziemlich schnell umbenannt.

Das erste Bild ist von der Rückfahrt.

Tja, was soll ich sagen, das erste Treffen mit Bibo lief so ab, dass er vor ihr weggelaufen ist :(

Ich war total fertig, weil er angeblich sozial verträglich war und durch die Beißereien keinen Schaden genommen hätte.

Tja, war wohl nichts :motz:

Es dauerte ungefähr ne halbe Stunde, dann hatte er sich beruhigt und wir sind in die Wohnung.

Da ging es an sich ganz gut, nur Ömi wollte ihn gerne wieder loswerden ;)

Aber er ist nun auch ein fast 70cm Lulatsch mit umhauendem Charme, meint die Ömi, denn der latscht er ständig auf die Pfoten.

Ach ja, gelitten hat er überhaupt nicht, er hat sich nicht mal umgedreht, als wir zusammen die Wohnung verlassen haben.

Es gab ein Halsband, ne Tüte Aldi Futter und seinen verranzten Futternapf mit.

Jetzt erstmal ein paar Bildchen :D

post-4126-1406422372,09_thumb.jpg

post-4126-1406422372,13_thumb.jpg

post-4126-1406422372,16_thumb.jpg

post-4126-1406422372,19_thumb.jpg

post-4126-1406422372,22_thumb.jpg

post-4126-1406422372,26_thumb.jpg

post-4126-1406422372,29_thumb.jpg

post-4126-1406422372,33_thumb.jpg

post-4126-1406422372,37_thumb.jpg

post-4126-1406422372,4_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, was soll ich sagen, es gibt und gab ziemlich viele Baustellen.

"Gearbeitet" wurde wohl nur auf dem Platz und am Alleinbleiben, alles andere blieb irgendwie außen vor.

Außerdem ist er natürlich mit 8 Monaten in einem super Alter :kaffee:

Tja, unsere Baustellen:

1. Fremde Hunde: Von ankläffen (hohe Kläffe), Riesenkamm, Rute eingeklemmt, Bocksprünge weg plus weglaufen wollen, sind wir inzwischen bei ca. 3m vorbei gehen, nur noch selten den Kamm stellen, Rute nicht mehr eingeklemmt, kläffen nur noch, wenn der andere Hund anfängt. :klatsch:

2. Anspringen: Beim Gassi, beim Füttern beim fast allem spielte er erstmal Kängeruh. Das ist fast weg, nur noch selten vor dem Gassi wegen überschwenglicher Lebensfreude :so

3. Impulskontrolle :so

Ähm ja, ich sag nur "fiepfiepfiepfiepfiepfiep" usw.

Er wollte ständig Aufmerksamkeit. Tja, also saßen wir erstmal drei Tage fast nur in der Küche, dann ging es ;) Jetzt macht er das "nur" noch, wenn er etwas überdreht ist und zu wenig geschlafen hat, dann merkt man das recht schnell.

4. Spielzeugjunkie: Oh man, der erste Versuch mit ihm draußen was zu machen ging voll in die Hose. Er hat das Spielzeug nicht mehr abgegeben und wenn man es hatte, dann fing er an in Hände, Arme und Jacke zu beißen :motz:

Also gab es für 3 Monate draußen gar kein Spielzeug mehr. Drinnen ging es soweit gut, da haben wir auch das "Aus" und an sich das Abgeben und bringen geübt.

Inzwischen klappt das auch draußen sehr gut, bis auf wenige Ausnahmen, dann kriegt das Spielzeug halt ne Pause ;)

Beim Spaziergang habe ich aber kein Spielzeug dabei, weil da noch genügend aufregendes für ihn ist :D

Ach ja, er wurde von klein auf mit dem Ball draußen bespaßt :Oo

5. Verhalten an der Straße: Am Anfang komplett gestresst, was mich total gewundert hat, weil die Vorbesis das perfekt hätten üben können, weil sie zum Wald immer über eine Hauptstraße mussten, aber nun gut.

Inzwischen ist er fast stressfrei, nur bei LKW´s und Bussen noch ein bisschen aufgeregt, aber das kriegen wir auch noch hin ;)

6. Abruf: Tja, da er erstmal an der Schlepp blieb, konnten wir das schön üben. An sich hatte ich Pfeife auch aufgebaut, aber wieder schleifen lassen, da müssen wir nochmal ran. Aber ansonsten klappt der Abruf inzwischen ziemlich gut.

7. Sitz: Wie soll ich sagen, er stand mit einem :??? vor mir. Also auch das aufgebaut, klappt sogar schon schön auf kleine Entfernung =)

8. Platz: Nun ja, da der Herr ein Wanderdackel ist und noch viel mehr war, kannte er auch das nicht. Nun gut, inzwischen kennt er "Leg Dich" und das klappt schon fast immer :so

9. Schlafen bzw. ruhen: Gab es in seinem kleinen Spatzenhirn nicht :zunge: Das war für ihn die schwerste Lektion bzw. ist es noch. Runterfahren tut er inzwischen ganz gut, aber er ist sofort da, wenn man sich bewegt. Aber daran arbeiten auch weiterhin ;)

10. Leine gehen: Oh man, ich habe echt gedacht, der reißt mir den Arm raus. Der wusste nicht mal, was es bedeutet langsam an der Leine zu laufen. Tja, also sind wir immer schön stehen geblieben und rückwärts gegangen. Klappt inzwischen zu 98%, was für ihn schon ein echter Fortschritt ist =)

Ich habe bestimmt noch einiges vergessen, aber das folgt dann nach und nach, denke ich ;)

post-4126-1406422372,45_thumb.jpg

post-4126-1406422372,61_thumb.jpg

post-4126-1406422372,65_thumb.jpg

post-4126-1406422372,68_thumb.jpg

post-4126-1406422372,71_thumb.jpg

post-4126-1406422372,76_thumb.jpg

post-4126-1406422372,8_thumb.jpg

post-4126-1406422372,86_thumb.jpg

post-4126-1406422372,9_thumb.jpg

post-4126-1406422372,95_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine schöne Zeitreise mit schönen Bildern! :)

Bibo hat ja schon ein biblisches Alter, klar daß das Wetter ihr arg zu schaffen macht. Ist bei Shari auch nicht anders. Der nächste Winter kommt bestimmt! ;)

Speedy ist ein hübscher Kerl, hat da ein Mali mitgemischt?

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Elke, schön, dass Du Dich zu uns verirrt hast :winken:

Ne, Speedy ist ein reinrassiger DSH aus LZ. Eigentlich heißt er "Hoss von den Querulanten".

Als Welpe war er bis auf die Maske fast komplett beige, bei Working Dog kann man davon Bilder sehen.

Die Grauen werden mit jedem Fellwechsel grauer :D

Und ja, der nächste Winter kommt bestimmt.

Aber leider hat sich Bibo von ihrem Schlaganfall nicht so richtig erholt, deshalb ist die Hoffnung recht gering, dass sie noch den Winter erleben wird :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die schöne Zeitreise deiner Bibo und dem Entdecken von Speedy. Schöne Fotos, die das gut dokumentieren.

Viel Spaß mit der Arbeit bei Speedy. Ihr schafft das schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Renate, Arbeit wird der Kleine noch machen, da bin ich mir ganz sicher :kaffee::D

Aber er ist jede Arbeit wert.

So einen verschmusten Hund habe ich noch nie gehabt. Normalerweise mag ich das auch nicht so, aber er lehnt sich einfach an, ohne zu schlabbern oder so. Außer er will mir in die Nase beißen, was natürlich nicht so toll ist :motz:;)

Er sucht auch ganz viel Kontakt zu Bibo, was die leider nicht so toll findet, aber zusammen betteln können die Beiden prima :party::kaffee:

Es tut einfach gut, ein bisschen Leben in der Bude zu haben und ein bisschen hat er Bibo auch munterer gemacht, gerade nach dem Anfall war es schwer, sie zu motivieren, aber er hat halt einen Sturschädel, ist halt Stier, und lässt sich schwer abweisen :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So einen verschmusten Hund habe ich noch nie gehabt.

Du kennst unsere Jule noch nicht. :kaffee::D Tochter2 hat heute erst gesagt, dass sie das auch noch nie bei einem Hund erlebt hat, dass der soooo viel kuscheln mag. Sie ist da einfach unersättlich. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Sorgenkind

      Hallo, ich erstelle mal ein neues Thema für den Femo. Wir haben das Ergebnis vom Allergietest und ich war echt geschockt: Futtermilben, Hausstaubmilben, Schimmelpilz, Kräuter, Gräser, Flohspeichel und Rind/Milchprodukte (nur leicht). Zu meinem Erstaunen wurden keine anderen Futtermittelunverträglichkeiten festgestellt. Ich weiß aber auch noch nicht, was alles getestet wurde. Bisher habe ich mit der Ärztin nur telefoniert. In der Praxis heißt das jetzt: Weiterfüttern wie gehabt: Reis mit Dosenfleisch (aktuell haben wir Truthahn, Ente und Wild von Happydog), dazu Karotten, 12g Optimix jeden Abend und einen Schuss Distelöl. Manche Fleischsorten verträgt er mit dem Magen nicht, z.B. Pferd und Lamm. Da müssen wir uns rantasten. Er bekommt morgens eine Tablette Apoquel (wahrscheinlich quasi für immer, da wir weder hyposensibilisieren, noch die Allergene ganz meiden können) und ich kann ihm bei Bedarf eine halbe Tablette abends zusätzlich geben. Das habe ich diese Woche einmal gemacht, als wir tagsüber lange auf der Wiese waren und er abends hochrote Ohren und eine rosa Haut hatte.   Der Kot hat in letzter Zeit stark von der Konsistenz gewechselt. Als ich nur Fleisch und Reis gefüttert habe, war er eine zeitlang zu hart. Da habe ich mehr Wasser hinzugegeben und das öl. Dann ging es. Seit ein paar Tagen war die Konsistenz dann sehr weich, die letzten zwei Tage hatte er Durchfall, allerdings keinen häufigeren Kotabsatz als normal (1-2x am Tag). Gestern Abend hat er das Abendessen nach ner Stunde quasi unverdaut ausgebrochen und heute morgen nur die Fleischstücke rausgepickt. Ich habe beim Arzt angerufen und kann morgen früh eine Kotprobe vorbeibringen. Ich habe Sorge, dass es Giardien sind. Er ist auch ruhiger und langsamer als sonst, hat Blähungen und einmal schien er heute auch Krämpfe im Darm zu haben.   Ich wollte heute Abend mal diese Möhrensuppe kochen, wobei ich die mit Fleisch mischen muss, damit er sie frisst. Bis vor ein paar Tagen hat er noch alles gefressen, was ihm so vor die Nase kam. Er trinkt zum Glück und sein Zustand ist nicht akut kritisch. Aber ich sorge mich natürlich.

      in Hundekrankheiten

    • Mein HUND kratzt an Wänden

      Die machte er noch nie und jetzt auf einmal kratzt er an den wänden rum obwohl man da ist sonst ist er ein ganz lieber HUND. Was kann ich dagegen tun das er nicht mehr an den Wänden kratzen tut

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mein Welpe hält sehr lange ein

      Hallo!  Ich habe seit einer Woche meinen 12 Wochen alten Sheltiewelpen. Er ist wunderbar!  Ich bringe ihm die Stubenreinheit bei indem ich ihn zum spielen, kuscheln, lernen und gassi gehen raushole und sehr gut beobachte.  In den Ruhephasen kommt er in seine Box in der er auch ohne Widerworte einfach pennen geht.  Ich bin die ersten Tage und Nächte alle paar Stunden mit ihm raus. Mittlerweile meldet er sich von alleine falls er rausmuss. Das aber sehr selten.  Denn wenn ich mit ihm einfach so rausgehe würden wir stundenland nur dastehen. Er macht nur, wenn es sehr dringend ist. Wenn ich mit Ihm mit dem Bus fahre und zu meiner Arbeit (ruhiger eigener Laden in dem er Im hinteren Raum einfach pennt solange ich arbeite, es wird jede Stunde nach ihm gesehen, ist er ganz entspannt und macht alles mit. Allerdings muss er höchstens einmal morgens um 7 raus, sein großes Geschäft erledigt er nur ein bis zweimal am Tag. Manchmal pinkelt er bis zu 10 Stunden am Stück garnicht.  Also alles sehr extreme Zeitspannen. Ich mache mir Sorgen dass er das Wetter gerade zu ungemütlich findet, da er schnell wieder rein will, und drinnen darf er ja nicht pinkeln (leider beim Züchter haben die das auf den Fliesenboden im wohnzimmer überall hinmachen dürfen).  Ist das ungesund für den Kleinen so wie er es jetzt handhabt? Er hatte auch extreme Probleme wenn zuviel los war, zu machen. Aber bei uns gibt es kaum ruhige Ecken, es laeuft immer mal Jemand vorbei oder ein Auto fährt vorbei. Das hatte ihn immer gestört dabei. aber wir dachten er muss es lernen auch bei sowas machen zu können. Haben wir ihm damit zuviel Stress zugemutet indem wir verharrt sind und solange gewartet haben bis er gemacht hat?    lg

      in Hundewelpen

    • Hilfe!! Mein hund hat eine riesen wunde

      Hallo erstmal.  Im voraus möchte ich klarstellen, dass ich momentan im Ausland bin undzwar in einem Land, in dem weder Hunde einen Wert haben noch die Tiermedizin.. habe vor einem Monat einen kleinen Welpen "gerettet". Er machte sich eigentlich ganz gut, doch gestern habe ich eine winzige wunde bei ihm entdeckt, etwa so groß wie meine Fingerspitze. Heute morgen war die Wunde so groß, dass ich mich extrem erschrocken habe. Der Allgemeinzustand des Hundes ist normal, also verhält sich wie immer. Aber ich mache mir große Sorgen. Kann mir jemand helfen? Ich weiß nicht mehr weiter 

      in Hundekrankheiten

    • Mein Hund will kein Futter er frist nicht nur leckerli

      Hallo ich mache mir sorgen unser und ist erst 8monate und sie rührt kein Naßfutter an igal was ich brauche einen rat leckerli frisst sie 

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.