Jump to content
Hundeforum Der Hund
wautzi

Hunde in italienischen Nationalparks?!

Empfohlene Beiträge

Na, hier hat es glaube ich nicht so viel mit Glueck zu tun (ist ja nicht so, dass mich nie jemand sehen würde), sondern allgemein gibt es viele Gesetze, deren Einhaltung aber eher entspannt gesehen wird, solange man keinen Schaden anrichtet oder wen belästigt.

Am Wochenende waren wir in einem Regionalpark (also kein Nationalpark, sondern einer des Bundeslandes) ... zum einen war ich schon oft da, wusste aber nicht, dass es so ein Park ist (für mich ist's ein Berg mit Wald :) ), zum anderen liefen dort alle 7 Hunde, die wir getroffen haben, frei. Meiner auch, logisch :)

post-23500-1406969286,31.jpgpost-23500-1406969302,63.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nochmal versuchen, ich übe noch :)post-23500-1406969409,82.jpgpost-23500-1406969422,94.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir mussten unseren Urlaub leider frühzeitig abbrechen...

 

Scheibe vom Auto eingeschlagen, Navi geklaut, Geldbeutel weg, ipad weg, Rucksack weg, Kühltasche inkl. Essen weg, Impfausweise und Leistungshefte von den Hunden weg.

 

Der Service in beiden Hotels war miserabel. Frühstück nicht essbar. Abendessen in den Restaurants war ok, aber auch da ein Service, das man es gar nicht so nennen kann. Italien war deshalb für uns schon erledigt. Durch die Sache mit unserem Auto werden wir auch nicht mehr nach Frankreich fahren. Es ist mir zu stressig, wenn ich nicht mal mein Auto abstellen kann und am Sonntag nachmittag an einer gut frequentierten Gassistrecke einfach die Scheibe eingeschlagen wird. Das Geld und unsere Sachen sind nicht sooo schlimm. Schlimm ist, das keiner an die Notrufnummer dran geht, keiner ein Wort englisch spricht und wir nur wegen der fehlenden Unterlagen einen Schrieb von der Polizei bekamen. Diebstahl scheint normal zu sein. So wichtig ist mir Urlaub im Ausland nicht, das ich eine eingeschlagenen Scheibe riskiere. Auch habe ich keine Lust mehr 8 Stunden durch Europa zu fahren über Pässe, wo es nur 5 Grad hat ohne Seitenscheibe. Wir hatten 8 Stunden Sturm im Auto, Lärm und Kälte.

 

Der allergrößte Hit ist, das sie auch die Unterlagen der Hunde mitgenommen haben. Ich hab jetzt einen riesigen Stress, dafür das die Diebe es jetzt einfach wegwerfen. Wir werden uns in Zukunft auf Deutschland, Österreich, Schweiz beschränken. Der Bayr. Wald ist herrliche und hat letztes Jahr für eine sehr erholsame Woche gesorgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man was für ein Horrorurlaub  :(  ich hoffe, ihr erholt euch bald von diesem Desaster  :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiui, das ist ja der reinste Alptraum :heul: . Da glaub ich, dass ihr die Nase voll habt.

Von Bekannten wurde das ganze Auto geklaut, anscheinend dann für einen Überfall verwendet, denn als sie es zurückbekamen, waren die Türen durchschossen. Das ganze Gepäck blieb auch verschwunden.

 

Der Bayr. Wald ist herrliche und hat letztes Jahr für eine sehr erholsame Woche gesorgt

Ja, das sag ich mir jedes Jahr! Und weit fahren muss ich da auch nicht - und keine andere Sprache lernen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Du grüne Neune, das ist ja richtig ätzend!!!! Ich hoffe, ihr habt Euch einigermaßen erholt von dem Schrecken und dem ganzen Brimborium.

Aber in Deutschland hat man ja nun auch alles von Bergen bis Küste, da findet jeder sein Plätzchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och nö, les ich ja jetzt erst :(
So ein Ka**, das muss man echt nicht haben. Vor allem dass man so sinnloses, aber für euch wichtiges Zeug mitnimmt (Hundeleistungspass? Wozu braucht ein Auto-Einbrecher sowas???) ist einfach nur gemein. Geld und Elektronik - ok, schlimm genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...