Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
pinschi123

Seresto gegen Sandmücken

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich war gerade beim Tierarzt um einen Ungezieferschutz für den Urlaub zu holen.

Ich werde einen Monat lang im Mittelmeerraum sein, habe ich gesagt, und brauche einen ausreichenden Schutz gegen alle Viecher, vor allem auch Sandmücken.

Dann hat mir die Helferin ein Seresto Halsband empfohlen, es sei ja sehr gut, nicht giftig, der Hund darf damit baden, es wirkt 8 Monate und hält Zecken, Flöhe, und auch Sandmücken davon ab zu stechen.

Ich habe mir das sündhaft teure Ding andrehen lassen, sie hat es angelegt und hat mir die Verpackung mitgegeben.

Jetz habe ich mir den Beipackzettel durchgelesen, da steht aber nix von Sandmücken drauf.

Gibt es hier jemanden, der das Halsband schon mal hatte und mir sagen kann ob es wirklich so gut ist? Und am wichtigsten ist mir, wirkt es wirklich auch gegen Sandmücken?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank dür die schnelle Antwort, ich werd sofort dort anrufen.

Das regt mich aber auf jetzt, ich hab sogar noch extra nocheinmal nachgefragt, ob das auch für Sandmücken gilt.

"Jaaa, es ist soooo gut, es hat sich noch nie jemand über die Wirkung beschwert. Das ist das neuste und beste auf dem Markt im Moment."

Dann hab ich auch noch 40,00€ dafür gezahlt. :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war heute nochmal bei diesem Tierarzt.

Er war ziemlich genervt und sehr unfreundlich.

Er meinte, dass das Seresto Halsband gegen Sandmücken wirkt, es in Deutschland aber nicht zugelassen ist, weil der Hersteller die Lizens dafür nich gekauft hat, da es in Deutschland keine Sandmücken gibt.

Könnte es sein, das es so ist?

Die Wirkstoffe sind Imidacloprid und Flumethrin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also ehrlich gesagt,das kann ich dir nicht sagen, wäre aber da eher misstrauisch, der Wirkstoff ist jedenfalls ein anderer.

Ich habe auch von allen Tierschutzorganisation den im Ausland in Verbindung mit Sandmücken immer nur "Scalibor" gehört.

Hier noch mal was zum Wirkstoff von Scalibor, aber schon etwas älter:

http://www.leishmaniose.de/letter06.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey!

 

War grad selber eben beim Tierarzt um Seresto zu holen und da ich vorher den Thread gelesen habe habe ich mal nachgefragt.
Beide Tierärzte waren sich einig, dass Seresto auch gegen Sandmücken und anderes "Fliegevieh" wirkt, da der Wirkstoff der gleiche wie bei Exspot sei, und das hilft gegen Sandmücken.
Dass es nicht draufsteht liegt einzig daran, dass es, wie dein Tierarzt auch sagte, für Deutschland einfach nicht getestet wurde. Denn in Deutschland muss für jedes einzelne Lebewesen, gegen das Seresto wirkt, eine separate Testreihe UND eine Zulassung beantragt werden, was nen Haufen Geld kostet. Da Sandmücken in Deutschland nicht heimisch sind hat Seresto sich diese Kosten gespart.

Das sagt mein Tierarzt und es deckt sich mit der Aussage deines Tierarztes. Daher würde ich dem durchaus Glauben schenken :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Permethrin in Expot/Seresto und Deltamethrin in Scalibor gehören zwar der selben Wirkstoff- Gruppe an, sind aber nicht identisch.

An deiner Stelle würde ich kein Risiko eingehen und mal kurz Dr.Naucke von Parasitus ex. anrufen, der ist sehr freundlich und DER Fachmann auf dem Gebiet.

Dr. rer. nat. Torsten J. Naucke

Tel.: 02208-770998

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich arbeite ebenfalls beim Tierarzt, wir sagen unseren Kunden auch dass das Seresto Halsband NICHT gegen Sandmücken hilft.

Da sollen sie sich lieber Scalibor oder Advantix (davon bin ich ein Gegner...) holen. Ansonsten ist das Seresto echt zu empfehlen, fahre aber auch schon seit Jahren mit dem Scalibor bei meinem Hund gut :)

 

lg Mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, jetzt bin ich echt verwirrt...

@Graefing, stimmt das ist genau das gleiche was mein Tierarzt auch gesagt hat.

@Ninchen 1_15, vielen Dank für die angefügten Links, ich habe mir alles durchgelesen, und du hast recht, der Wirkstoff ist nicht der gleiche.

Ich konnte Dr. rer. nat. Torsten J. Naucke heute nicht mehr erreichen, aber ich werde morgen anrufen, Danke auch für die Nummer.

@Mandy51, warum bist du Gegner von Advantix?

Wenn ich morgen die Auskunft bekomme, und es nicht Wirkt, werde ich das benutzen müssen.

Ich fliege ja schon in 2 Tagen.

Ich bin so spät erst zum Tierarzt, weil mir letztes Jahr Advantix empfohlen wurde, und das wirkt ja nur 2 Wochen gegen Sandmücken.

Ich berichte euch morgen, was Dr. Naucke dazu sagt, wenn es euch interessiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, ich meinte natürlich Graefin. Mein Handy sucht sich die Wörter manchmal selbst aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sandmücken, Leishmaniose

      Hey Leute, ich bin gerade mit meinem Hund in Südfrankreich, es ist noch recht frisch abends an die 14 grad.  Jedenfalls wurde mein Hund von einer Mücke gestochen, nun hab ich Angst, dass es die gefährliche Sandmücke war. Ich habe ein Foto gemacht allerdings erst als ich sie zerdrückt hatte. Vielleicht kann mir jemand sagen ob er die sandmücken darauf erkennt oder sie ausschließen kann.  

      in Hundekrankheiten

    • Südtirol- Sandmücken ?

      Hallo ihr alle,    ich habe eine kleine Frage .,   wir fahren am Dienstag nach Südtirol (kleines Dorf mitten in den Bergen - Villnöss) und haben im Durchschnitt um die 15 Grad. Jetzt hab ich heute vom TA ein Mittel bekommen (Vectra 3D, was aber im Netz nur Horrorgeschichten mit sich bringt & scheinbar ein echtes Gift ist!) . Das möchte ich meinen Hunden keinesfalls auf den Rücken schmieren! Zumal meine beiden sehr empfindlich sind was Haut betrifft. Scalibor wird sehr oft empfohlen, wirkt aber bis Dienstag kaum und meine Hunde schlafen mit mir im Bett! Advantix werd ich jetzt nirgends mehr herkommen ?!    Jetzt meine Frage : Ist Südtirol tatsächlich gefährdet vor Sandmücken? Müsste ich mir da große sorgen machen, wenn ich meine Hunde die 4 Tage ohne Chemiekeule mitnehme ? 

      Danke EUCH ! 

      in Gesundheit

    • Sandmücken Schutz

      Haii,   zu Ostern fahren wir nach Südfrankreich. Laut Verschiedenen gefahren Karten ist Frankreich ein gefährdetes Gebiet für die Sandmücke und braune Zecken.   Ich möchte einen Schutz- nur welchen? Laut Google fliegen die Mücken erst ab Mai und auch nicht in Meer Nähe. Soll ichs dann einfach ohne Chemie riskieren?! Ich möchte kein/ wenig Risiko eingehen und etwas tun zum Schutz.   Es gibt das Scalibor doch hier leben auch Katzen!!!   Vom vielen lesen hab ich schon Kopfschmerzen. Kann ich das Scalibor anlegen trotz Katzen? Auf der Internetseite steh klar- Ja   Doch- ach ich weiß nicht.   Helft mir bitte. Es ist das erste Mal mit Hund am Mittelmeer.   hilfesuchende  Grüße Nicky

      in Gesundheit

    • Sandmücken am Gardasee (Nordende) im Oktober

      Hallo zusammen,   gestern hat mir meine TÄin noch ein Mittel gegen Sandmücken mitgegeben.   Überlege jetzt, ob ich das der Mausi geben soll. Sie meinte zur Sicherheit ja, es wäre zwar nicht mehr so warm und lt. meinem Mann gibt es dort, wo wir sind gar keine Sandstrände - aber würdet ihr das der Maus noch geben? Sind Tropfen, die in den Nacken aufgetragen werden.   Anmerkung: Gestern wurde sie auch geimpft (incl. Tollwut). Ist das zu belastend für den Körper, wenn ich ihr das Mückenmittel auch noch gebe? Ist es überhaupt nötig? Wie gut wird das vertragen?

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.