Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mark

9 Jahre ... das alte Forum verabschiedet sich langsam

Empfohlene Beiträge

Liebe Hundefreunde,

das Forum ist im Sommer 2005 erstmals online gegangen. Seither hat sich ein großer Wandel vollzogen. Damals war an Dinge wie Tablets und smartphones noch gar nicht zu denken.

Technisch basiert das Forum auch heute noch auf einer Software, die bereits 9 Jahre alt ist. Sicherlich mit vielen Modifikationen und Sicherheitspatches.

Kurzum: Das Forum wie wir es kennen und schätzen gelernt haben wird von Bord gehen. Die Zeit für eine Runderneuerung ist gekommen. Bereits seit Tagen / Wochen arbeite ich daran.

Bald ist es nun soweit. Die Moderatoren durften bereits die neue Plattform testen.

Nur so viel:

  • volle smartphone Anpassung
  • Multizitate
  • Freundessystem
  • Ignorierliste
  • Multibilder-Upload
  • Facebook, Twitter und Google + Synchronisation
  • Themenbewertungen
  • Volltextsuche

usw.

Ich habe mich umgeschaut. Bislang gibt es kein Hundeforum, dass nicht nur volle responsive smartphone Anpassung hat, sondern darüber hinaus einen derartigen Funktionsumfang, der oben nur beispielhaft aufgeführt ist.

In den nächsten Tagen wird das Forum in einem ersten Schritt geschlossen und für ca. 48 Stunden nicht nutzbar sein.

In dieser Zeit findet die Konvertierung statt - allein die Übernahme der über 2,3 Millionen Beiträge dauert etliche Stunden.

Übernommen werden zudem Userprofile, Avatare, private Nachrichten.

Passwörter jedoch nicht, sodass sich jeder nach Abschluss ein neues Passwort zusenden lassen muss. Bitte schaut noch einmal, ob bei Euch alle Daten aktuell sind.

In diesem Sinne ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WOW!!!

Da habt Ihr Euch verdammt viel Arbeit gemacht.

Ich bin gespannt und werde Euch die 48 Stunden vermissen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber das ist doch kein Grund traurig zu sein,natürlich ist das hier ein schönes Forum,aber es ist doch auch gut wenn man das schöne Forum au Tablet oder Smartphone benutzen kann,oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ganz gespannt, aber das klingt echt schon gut =) =) =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui, so viele Jahre hat es schon "auf dem Buckel"?

Danke, dass du dir so viel Mühe gibst und diese Arbeit auf dich nimmst!

Wünsche einen reibungslosen Ablauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh wie toll, ich freue mich jetzt schon! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin vor allem gespannt, wie es optisch sein wird :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow.

Ich freu mich schon, werde euch die 48 Stunden vermissen.

Freundes- und Ignorierlisten, dass dürfte interessant werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich gut an,obwohl ich es doch sowieso mit dem Smartphone nutzen kann..

Gibt es einige Stunden vorher noch eine "Ansage" ab wann es genau gesperrt ist für 2 Tage???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur unmittelbar vor Beginn ... dauert aber nicht mehr lange. Daher habe ich das Thema jetzt eröffnet. Irgendwann in den nächsten Tagen geht's los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängste haben wir ganz gut in den Griff bekommen, aber einiges ist noch schwierig, z.B. ihre Geräuschangst hier in der Wohnung. Sie hat Angst vor Geräuschen, die sie nicht einordnen kann, so z.B.  Wind, starker Regen, Gewitter usw. Wenn wir draußen sind, interessiert sie das alles wenig. Alles, was ich bis jetzt zu den Thema Geräuschangst gelesen habe, bezieht sich vorwiegend auf Geräusche, die man beeinflussen kann. Wir hatten auch schon zwei Hundetrainer hier, aber so richtig hat das auch nichts gebracht. Vielleicht erfahre ich ja hier im Forum noch einiges zu dem Thema. Ich freue mich auf regen Austausch. Ach so, ich hatte vor Nala schon drei Hunde (nacheinander), aber sie ist der erste Hund aus dem Tierschutz.

      in Vorstellung

    • alte/ältere Hunde

      Hier geht es nicht um die Vermittlung eines bestimmten Hundes sondern um die Bitte sich zu überlegen ob nicht die Möglichkeit und Bereitschaft besteht einem alten oder älteren Hund ein Zuhause zu geben. Wie schön wäre es wenn diese Hunde wenigstens für die letzte Zeit des Lebens die Sonnenseite des Lebens kennen lernen dürften.   Bei mir leben derzeit drei Hunde die ich im Seniorenalter aufgenommen habe. Sie kamen direkt aus einem rumänischen TH zu mir. Zwei der Hunde sind jetzt schon über drei Jahre hier und ich hätte damals nicht gedacht dass ihnen noch so viel Zeit geschenkt wird. Die Hündin bekommt inzwischen Herzmedikamente, der Rüde ist immer noch total fit. Es heißt also nicht dass diese Hunde nur weil sie schon älter sind zwangsläufig krank sind. Mein Donald der jetzt seit etwas über 6 Wochen bei mir ist, ist krank. Er hat Arthrose und Cushing. Inzwischen ist er sehr gut eingestellt und genießt jeden Tag sein neues Leben etwas mehr. Wenn ich am Boden sitze und er seinen Kopf an meinen Bauch drückt scheint es als ob er sein neues Glück noch nicht fassen kann. Das geht aber nicht nur ihm so, auch mich macht es jeden Tag so unglaublich glücklich wenn ich den „neuen“ Donald sehe der mit den anderen Hunden über die Wiese stapft. Rennen kann er (noch) nicht. Natürlich weiß ich nicht wie lange ihm bleibt, aber ich weiß dass ich ihn dann auch auf dem letzten Weg begleite und er noch eine gute, schmerzfreie Zeit erleben durfte. Das ist ein großer Trost für mich.   Der Gedanke dass viele alte Hunde dieses nicht mehr erleben dürfen zerreißt mir fast das Herz. Nach meiner Erfahrung sind diese Hunde absolut unkompliziert. Haben nicht den Anspruch auf einen Platz auf dem Sofa oder im Bett. Das soll nicht heißen dass sie das nicht auch genießen würden. Sie kennen es aber nicht und fordern daher auch nichts ein. Ihnen reicht oft ein warmer, trockener Schlafplatz, in Ruhe fressen, die Möglichkeit auf Bewegung ihrem körperlichen Zustand entsprechend, Streicheleinheiten und wenn nötig Medikamente. Auch vom Futter her sind meine Hunde absolut anspruchslos. Durchfall kennen wir nicht. Mit anderen Hunden habe ich sie als sehr unkompliziert erlebt da sie das Leben in einer Gruppe gewöhnt sind. Höhere Tierarztkosten hatte ich bisher nur mit Donald und da hat mir die Tierhilfe finanzielle Unterstützung angeboten. War aber zum Glück nicht nötig, trotzdem beruhigend.   Wenn ich auch nur einem Hund mit diesen Zeilen helfen könnte würde es mich unglaublich freuen.   Das ist Alfred auf seiner Lieblingsbank Alfred und Alma     Donald, sein Bauch ist wegen den Untersuchungen geschoren.  

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

    • Hilfe mein 1jähriger 2 Hund will meine alte Hündin beißen

      Habe vor 4 Monaten eine 8Monate alte englische Bulldogge zu meiner 91/2 jährigen englischen Bulldogge geholt und hatte außer ein paar Rangeleien das Gefühl das die beiden sich gut verstehen,bis auf heute. der Streit ging los wegen eines Schweineohrs das beide wollten und ich es dann meiner alten Hündin gab weil ihr die Kleine schon die ganze zeit alles weg nimmt und seitdem bedrängt die kleine mit stehendem kamm meine Emma und will sie beißen. Konnte es jetzt nur stoppen als ich die kleine in den Käfig getan habe. was muss ich tun um ein harmonisches miteinander zu haben? 

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.