Jump to content
Hundeforum Der Hund
Uli&Lady

Die "sogenannte" Leinen-Befreiung

Empfohlene Beiträge

Moin Moin

 

 

Erlebnis vor etwa einer Stunde ....

 

bin mein meinem Parson-Russel Welpen ( 11 Wochen )  angeleint auf dem Weg nach hause  .

gehen kurz vor der haustür um die Ecke , da kommt uns eine Frau mit 2 Hunden  von denen nur einer angeleint ist entgegen .

der nicht angeleinte Hund läuft auf die kleine zu .

schnuppert ein paar Sekunden und beisst sofort zu ( zum Glück hat er sie nicht richtig zu packen bekommen , konnte meinen Hund weg ziehen ) .

Als ich das dann nicht gut fand das sie einen ihrer 2 Hunde frei laufen liess  bekam ich den Spruch von wegen Leinen-Befreiung reingewürgt ...

 

Ob das meinem Hund geholfen hätte wenn der andere Hund richtig zugebissen hätte ???

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stell dich vor den Spiegel, hau dir eine links und eine rechts rein und sag dabei ganz laut: "Ich bin ein Versager und konnte meinen Welpen nicht schützen!"

 

DU musst dafür sorgen, dass so was nicht passiert! Was andere Hundehalter sagen, ist nicht wichtig.

 

DU stellst dich vor deinen Welpen und blockst andere Hunde ab.

 

Es gibt nämlich keinen Welpenschutz und nicht alle Hunde sind nett zu den Kleinen.

 

Hoffentlich steckt deine kleine Maus das Erlebnis gut weg. Such dir nette erwachsene Hunde, mit denen sie spielen darf und von denen sie Sozialverhalten lernen kann.

 

Und sorge dafür, dass so etwas nicht mehr passiert.

 

Ansonsten wünsche ich dir und deinem Hundekind alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.