Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Zecken auf 1.700m über Meeresspiegel?

Empfohlene Beiträge

Hihi, demnächst geht's in den Urlaub in die wunderbaren österreichischen Berge. Das Hotel liegt schon so auf 1.700 Meter. Frage: So die nächsten Tage lässt Chrystal's Zeckenschutz wahrscheinlich nach. Gibt es in der Höhe überhaupt noch Zecken? Weil wenn nicht, dann würde ich die Tablette noch 3 Wochen aussetzen und erst geben, wenn wir wieder daheim sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guck mal hier
http://www.zecken.de/presse/newsletter/newsletter-maerz-2009/

Da heißt es, in Österreich bis 1500m Höhe nachgewiesen.
Ich dachte eigentlich auch, "da oben" gibt`s keine mehr, deshalb hab ich interessehalber mal nachgeguckt.

 

Pustekuchen  :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danach sollten wir in der Höhe zeckensicher sein. Danke! Habe auch gegoogelt, aber die zweite Seite irgendwie nicht gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als wir vor 2 Jahren in Österreich waren hatte Luke selbst bei der Höhe die ein oder andere Zecke.

Am SA fahren wir wieder nach Österreich und ich habe diesmal mein Zeckenspray geholt. Dadurch sollten wir abgedeckt sein.

 

Wann fahrt ihr denn? :moehre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zecken biss

      Ich hab da mal ne Frage ich hab Grad bei mein Hund die Zecke entfernt aber das sieht geschwollen und rot aus solte man damit zum Tier Arzt geh'n danke im voraus

      in Gesundheit

    • Bevorstehende Zecken-Invasion 2019: Experten warnen vor neuen Infektionsüberträgern

      Es wird nicht besser mit den Viechern, im Gegenteil:    https://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/drohende-zecken-invasion-2019-experten-warnen-vor-neuen-gefaehrlichen-infektionen-20190110436153   Noch läuft Minos ohne Schutz, aber schätzungsweise wird es nicht mehr lange dauern, bis er die erste Zecke mit nach Hause bringt.    Wie sieht es bei euch aus? Laufen eure Hunde schon mit Zeckenschutz, gibt es was Neues am dem Markt, was man anwenden kann, oder setzt ih

      in Gesundheit

    • Schwarzkümmelöl gegen Zecken füttern

      Hallo! Ich habe jetzt schon öfters gehört, dass Schwarzkümmelöl ins Futter gemischt wird, um Zecken abzuhalten. Eine Veterinärmedizinstudentin hat mir letztens erzählt, dass es oft wegen der ätherischen Öle nicht vertragen wird und auch lebertoxisch ist. Wisst ihr mehr dazu? Ich stehe diesen ganzen ganz sanften Methoden gegen Zecken eher skeptisch gegenüber und frage aus reinem Interesse

      in Gesundheit

    • Es reicht, 77 Zecken und es geht weiter...

      Hallo an alle Mitglieder hier,   Zecken bei Hunden ist ja etwas normales in den warmen Monaten. Mein Hund hatte immer Advantix bekommen. Letztes Jahr habe ich nichts gegeben da er sich von dem Mitteil Nachts "gepfegt übergeben" hat. Es ging auch einigermaßen gut. Nur dieses Jahr...irre, habe schon 77 Zecken gezogen. Ist eigentlich auch nicht das große Problem, nun gestern habe ich über 10 ganz kleine Zecken, Nymphen; gefunden und auch viele hat sich schon auf der Haut "etabliert".

      in Gesundheit

    • Zecken im Garten

      Frau Hund war vor 3 Tagen sehr aufgeregt im Garten am Schnüffeln und wollte auch losbuddeln. Als ich mir angeschaut hab was da ist, hab ich Mäuselöcher im Boden gefunden. Grundsätzlich hätte ich jetzt nicht unbedingt ein Problem mit den Mäusen, aber da wo es Mäuse gibt, sind auch Zecken. Mein Albtraum wären Zecken, deren Nachkommen und das alles in meinem Garten 😱   Da ich auch einen Teich mit Bachlauf im Garten habe, fühlt sich die Maus wahrscheinlich ziemlich wohl...

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.