Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Besuch der keine Hunde mag

Empfohlene Beiträge

Also ich bewerte Angst vor Hunden und "Angst" vor Hundehaare anders. Bei Angst vor Hunden sollte es 

selbstverständlich sein dass man da entsprechend reagiert und handelt. Keine Frage!

 

Bei "Angst" vor Hundehaaren, sprich dass man Hundehaare auf der Kleindung haben könnte,.....sorry da

pack ich mir nur an den Kopp......

 

Wenn ich den Metzger besuchen möchte, verlange ich von dem ja auch nicht dass er erstmal seine

komplette Wurst entsorgt weil ich vielleicht Vegetarier bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich bewerte Angst vor Hunden und "Angst" vor Hundehaare anders. Bei Angst vor Hunden sollte es 

selbstverständlich sein dass man da entsprechend reagiert und handelt. Keine Frage!

 

Wenn man auf alle Phobien rücksicht nehmen muß, hat man eine Menge zu tun...

 

Ganz cool ist übrigens die Nomobiphobie und die Phobiephobie... 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich respektiere aber, dass jemand Angst hat, soll es geben. Ist doch nicht schwer und brech ich mir keinen Zacken aus der Krone mit.

Vor den Haaren, würde ich eine gute Fusselbürste bereit halten und gut ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich ist hier der springende Punkt, dass sich der Besuch selbst eingeladen hat, MIT dem Wissen, dass dort ein Hund im Haushalt lebt!

 

Wenn die Leute also unbedingt kommen wollen, müssen sie selbst überlegen, in welche Bedingungen sie sich selbst einquartieren. Immerhin ist ihnen das ja bekannt. 

Mir ist diese Kombination aus dem Wissen um die Hundehaltung der Gastgeberin MIT gleichzeitiger Anspruchshaltung, möglichst in einem hundefreien Haushalt zu logieren, zu viel.

 

Als Gast (der die Einladung selbst initiiert hat), kann ich Wünsche äußern, aber eine Anspruchshaltung der geschilderten Art, finde ich wirklich unverfroren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... naja, zwischen Menschen und Tieren gibt es schon noch Unterschiede... :( Außerdem: Wenn man danach ginge, dürfte auch kein Hund in der Stadt leben wegen Feinstaub und so...

 

Nein, ICH habe nicht schlecht geschlafen.

Vielleicht erklärst du mir noch, warum kein Hund in der Stadt leben dürfte wegen Feinstaub??? Und die Menschen in der Stadt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Davinia, es ging doch darum, daß Raucher wegen kleiner Kinder nach draußen gehen, den Hunden aber den Qualm zumuten. Daraufhin wurde ich etwas patzig und meinte, dann dürfe man auch keinen Hund in der Stadt leben lassen.... :( Jetzt verstanden?

Und ja, ich nehme mehr Rücksicht auf (kleine) Kinder als auf einen Hund was das Rauchen im Haus angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun, mal zu Besuch bei jemanden der raucht, das würde ich meinem Hund (und habe ich auch schon) schon mal zumuten, aber auf Dauer wäre mir das für den Hund genauso wie für Kinder oder andere Menschen eine Zumutung! Kann mir nicht vorstellen, dass es einem Hund gesundheitlich gut bekommt, auf Dauer mitzurauchen! ;)

 

Aber das muss jeder selber wissen und ist ja auch nicht das Thema!
 

Rücksichtnahme, wenn mich jemand für ein paar Stunden besucht, der Angst vor Hunden hat, keine Frage, entweder mit Leine, damit er nicht ran kann oder halt auch mal ein anderes Zimmer!

 

Aber bei Übernachtungsbesuch ist es meiner Meinung nach nicht realisierbar, den Hund auf Dauer wegzusperren und würde ich auch nicht machen! Es sei denn es ginge dann wirklich um Angst vor dem Hund selber und wirklich liebe Besucher, da wäre es eine Überlegung den Hund evtl. auszuquartieren, damit alle entspannt sein können!

 

Aber wenn es nur darum geht, dass da Haare an die Klamotten kommen könnten....nun, Pech gehabt! ;)

 

Da würde ich dann auch eher eine Pension empfehlen. Kann man doch auch nett verpacken, damit die sich nicht auf den Schlips getreten fühlen müssen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, wir haben hier alle kein echtes Problem mit Rücksichtnahme. Wir hatten auch schon Besuch der uns gebeten hat, doch bitte nicht in der Wohnung zu rauchen - kein Thema für uns. Der Ton macht die Musik.

Und noch ein letzter Satz wegen Rauchen - man muß sich das nicht so vorstellen, daß unsere Hütte wie seinerseit in den Kneipen vollgequalmt ist. Wir lüften viel - auch im Winter. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Offtopic, aber ich frage mich, wieso es selbstverständlich ist zum Rauchen raus zu gehen, wenn Kinder im Raum sind, man seinen Haustieren den Qualm aber täglich zumutet?  :think:

 

 

DAS frage ich mich auch - gut daß es jemand anderer anspricht, von mir würde es wieder als Provokation angesehen. :so

 

... naja, zwischen Menschen und Tieren gibt es schon noch Unterschiede... :( Außerdem: Wenn man danach ginge, dürfte auch kein Hund in der Stadt leben wegen Feinstaub und so...

taringa das unterschreib ich zu 100 %.

Für mich sind meine Tiere auch sehr wichtig aber ein kleiner Unterschied zu meinen Kindern muß dann doch bestehn. Stadtleben, Industriegebiete etc. wären dann wohl auch nicht zumutbar. Bei solcher Argumentation käme dann vielleicht als nächstes: warum bekocht ihr eure Kinder und die Hunde kriegen nur Trockenfutter oder ne Dose................. nur gehört dies allesamt nicht zum Thema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ein Besuch in der Tierpathologie - Von quälender Tierliebe

      Ein sehr interessanter und großflächiger Bericht. Beim Pekinesen musste ich drei Mal lesen, dass es mit der Kurzköpfigkeit auch zu solchen Symptomen kommt ist schon echt pervers.   https://mobil.stern.de/kultur/buecher/tier--ueber-die-manchmal-toedliche-liebe-des-menschen-zu-haustieren-8613422.html?utm_medium=posting&utm_campaign=stern_fanpage&utm_source=facebook

      in Gesundheit

    • Was tun, wenn Besuch verbellt wird?

      Huhu ihr lieben.   Nun muss ich meine erste Erziehungsfrage stellen. Von der vorherigen Hündin war ich doch sehr verwöhnt, da sie einfach extrem pflegeleicht war.   Seit knapp 3 Wochen wohnt unsere Mudi Mischlingshündin bei uns. Sie ist 2 Jahre alt und hat in einem ungarischen Tierheim gelebt, bevor sie nach Deutschland in eine Pflegestelle kam, von der wir sie übernommen haben.   Bei uns hat sie sich sehr schnell eingewöhnt und ist sehr auf uns fixiert. Mit ihr irg

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe zu Besuch

      Hallo ihr Lieben,    Mein Name ist Anna und ich habe einen 20 Monate alten Labrador Rüden Namens Carlo. Ich bin sehr zufrieden mit ihm :). Wir beide kommen prima zurecht. Ich gehe regelmäßig mit anderen Hunden spazieren. Nach der Runde trinken wie meistens mit den Besitzer einen Kaffee. Die Hunde bleiben dann liegen.  Wir haben die Regel das in der wohnung nicht gespielt wird. Das klappt super. Carlo macht das immer prima. Heute abend haben wir einen Welpen zu gast. Die Besitzer sind e

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Miro zeigt Territoriales Aggression gegen Besuch

      Hallo ihr Lieben  Seit Knut von uns gegangen ist lebt Miro bei uns, seit April 17 Vorher war er Kettenhund in Spanien, Miro war hinter unserem Zaun schon von Anfang an ein wenig Aggressiv,  aber wir konnten mit Besuch rein und raus und es ging gut er hat nicht geknurrt nicht die Zähne gezeigt er wahr nur Nervös, Miro ist auch  etwas ein Kontroller , aber eher bei anderen Hunden, Wenn wir Spazieren gehen zeigt Miro keine Aggression gegen Menschen auch an der Leine nicht

      in Aggressionsverhalten

    • Kater ist extrem aggressiv bei Besuch !

      Hallo Foris!    Wir haben ein kleines Problem mit unserem 3,5 Jahre alten Maine Coon Kater Garfield. Zu aller erst muss gesagt sein, das er nur mich aus unserer Familie zu 100% mag (dabei bin ich nicht mal sooo ein krasser Katzen Fan 😋) alle anderen die im Haushalt leben toleriert er, also meine Eltern und die anderen Tiere (2 Hunde und noch einen Kater). Nun zum "Problem": sobald wir Besuch bekommen kriegt er die Krise. (Hauptsächlich bei den Besuchern die selbst Katzen zuhause haben)

      in Andere Tiere

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.