Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lemmy

Late-Night Talk. Heute: Hundespielzeug - versteckte Bedeutungen?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo und guten Abend :)

 

Schon öfter fiel mir auf, dass viele (wenn nicht alle) Hundespielsachen eine ... interessante Ähnlichkeit mit diversen Spielsachen für erwachsene Menschen besitzen.

 

Also solche Dinge, wie man sie (vor dem Bankrott) bei Beate Uhse bestellt hat und die dann in dezenten Kartons geliefert wurden. Ihr wisst schon.

 

 

Ihr glaubt mir nicht? Naja, schaut euch halt den Kong mal an. Oder besser noch, legt mal einen Kong (am besten den schwarzen :D ) statt in den Hundekorb ins Schlafzimmer und lasst Gäste OHNE HUNDE mal dort hineingucken - und beobachtet, wie ihr Blick peinlich berührt versuchen wird, dieses Ding nicht näher zu betrachten (und dennoch nicht anders kann als zu gucken)

 

Mal ehrlich - das sieht doch nicht aus wie ein Hundespielzeug, wenn man es nicht kennt. Oder?

Kong

 

 

oder das hier?der Kong Safestix

 

 (besonders wenn er schon eine Weile in Benutzung war und ein wenig gebogen ist)

 

Öhm....

 

Und auch wenn es schon immerhin eine gewisse Ballform hat ... ach, vermutlich bin ich nur zu versa**t für diese Welt :D

roter "Knochen"

 

kreativ

 

Manche sogar mit "Rückholband" (ok, Wurfseil, aber wer das erkennt, weiß eh was es wirklich ist ;) )

 

 

Nun stell ich mir natürlich die Frage nach dem Warum.

 

Warum?

 

Warum sind die so geformt? Ist es wirklich ergonomisch für den Hund sinnvoller, auf einem... öh, nenne wir es mal Blobb - herumzukauen als auf etwas stock- oder knochenförmigem?  Braucht der Hund von Heute wirklich Noppen auf seinen Knochen?

Muss ein Gummiknochen kreisch-sexy-pink sein?

 

Wer bitte bastelt sowas und sagt sich "Oh ja, das sieht total nach etwas aus, mit dem Hunde spielen wollen!" - oder basteln die Menschen etwa etwas in der Form und Farbe und stellen dann erst fest, dass es sich wohl doch besser verkauft wenn man es für Hunde herstellt als für die andere Klientel?

 

Oder nutzt man die Hunde als Tester für die Haltbarkeit und den Spaßfaktor für (leicht abgewandelt im Design) "adult toys"?

 

 

 

Fragen über Fragen. Und das so spät in der Nacht.... :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist mein Thema :D

 

Du wirst mir auch von Tag zu Tag sympathischer :sun

 

Ich weiss nicht, was andere Menschen darüber denken...aber ich stehe regelmäßig kichernd im F...napf und frage mich dann ähnliche Fragen  :clown .

Letzens habe ich noch einem Kumpel den Safestick gezeigt,er hat sich auch kaputtgelacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man. Das habe ich mich beim Safestick auch schon gefragt. Mir ist das Spielzeug sogar teilweise echt unangenehm. Auf den Hundeplatz habe ich es mal, ohne es zu bemerken, dS Teil verloren. Jemand fand es und rief quer über den Platz "wer hat seinen d*ldo verloren?" Man war mir das unangenehm.... XD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt wo ihr es sagt…

Allerdings fand ich diese Dinger schon immer komisch und bis auf einen Kong in Rosa- marmoriert besitzen wir sowas nicht.

Ich frage mich aber so oft wer so etwas kauft. Nicht nur bei Hundespielzeug. Gibt auch das ein oder andere Babyspielzeug was ähnlich anmutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lach mich grad schlapp, eure Gedanken lassen ja tief blicken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stand Sonntag mit einer Freundin auf der Messe in Bremen und wir haben beschlossen, den Safestick nicht zu kaufen - uns schienen unsere Hundemädels noch zu jung und unschuldig dafür... (was ich sagen wollte: Du bist nicht die einzige mit solchen Gedanken)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:zunge:  Recht hast du, die Teile sehen wirklich von der Farbe und von der Form sehr seltsam aus

Gut das meine Hündin nicht mit solchen Sachen spielt also muss ich auch nirgends die Sachen rumliegen haben oder mit so einem Teil auf der Hundewiese stehen

 

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben auch nen Haufen Zeug von Kong...aber das Safestix dingens hab ich verboten.

Kann ja nicht sein das die Hundis Spass haben, Frauchen Spass hat und mit mir dann niemand mehr spielt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

DANKE!!!

Danke für diesen Thread!!!

 

Und wenn ihr diese Sticks mit den Worten "Pimm***fechten*" und Lichtschwertgeräuschen zum kämpfen nehmt, erntet man auch ganz komische  Blicke. Manche Spielsachen sind auch kompatibel ;) Kann man dann sehr lustig drapieren! :moehre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*made my day* :D
Jedenfalls muss sich nun niemand mehr wundern wenn Hundi die "anderen" Spielsachen einsammelt und munter drauf rum kaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Worüber habt ihr euch heute geärgert?

      Es passieren ja nicht nur erfreuliche Dinge, auch Ärger gehört dazu.   In diesem Thread ist Platz zum Ärger abladen. Tut ja manchmal ganz gut und dann gehts einem auch schnell wieder gut und man kann sich den Schönen Dingen des Lebens zuwenden.    Hier ist also die seelische Müllkippe sozusagen.             

      in Plauderecke

    • Worüber habt ihr euch heute gefreut?

      In einem anderen Forum haben wir so einen Thread, und ich finde das eigentlich ganz nett. Man muss nicht für jede Kleinigkeit ein neues Thema aufmachen. Ich habe mich nämlich heute über etwas gefreut. Eigentlich erst geärgert - denn ich dumme Nuss habe dem Nachbarn eine Schramme in die A-Klasse gefahren. Neuwagen natürlich. Jedenfalls konnten wir alles klären, Schadensbericht ausgefüllt (es ist ein Mietwagen) etc. pp. War zwar blöd, aber gut, sowas passiert. Dann rief er kurz darauf nochmal an, seine Auto-Vermietung bestehe darauf, dass die Polizei die Sache aufnehme. Ich stand also ewig draußen auf dem Parkplatz rum und habe auf die Polizei gewartet. In der Zeit konnte ich noch einer Frau helfen, deren Kühlflüssigkeit auslief. Und ich habe endlich mal wieder eine Nachbarin getroffen, die ich sehr gerne mag, und konnte ein Schwätzchen halten. Die Polizisten waren dann total nett, haben am Telefon noch die Auto-Vermietung zur Schnecke gemacht, weil sie für sowas gar nicht zuständig seien. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich war eine Weile draußen, bei schönstem Frühlingswetter, habe mit den Polizisten und Nachbarn über die neue A-Klasse schwadroniert, ab und zu kamen ein paar andere Nachbarn vorbei und haben blöde Sprüche gekloppt und mich veräppelt. Zwei von ihnen wollten ausparken, und alle riefen: "Nicht gegen den Meredes fahren, lieber gegen den Golf (das ist mein Auto)". Irgendwie waren alle total nett und lustig. Und eben klingelt es an der Tür: Da stehen meine Nachbarn mit einem riesengroßen Blumenstrauß, weil ich so lange auf die Polizei warten musste und überhaupt gegen den Schrecken. Wie nett ist das denn? Ich meine, ich habe DENEN eine Schramme ins Auto gefahren und sie bringen mir einen Blumenstrauß vorbei. Das wollte ich nur mal erzählen.

      in Plauderecke

    • Unkaputtbares Hundespielzeug

      Hallo ,    Johnny Cash ist einfach ein Zerstörer . Ich kann hier quasi wöchentlich neues Spielzeig kaufen  Das einzige was unkaputtbar ist ist der klassische Kong zum Befüllen . Alles andere aus jeglichem Preissegment gibt hier ständig den Geist auf .... Langsam komme ich mir etwas doof vor  Besonders beliebt bzw. gesucht sind Dinge zum Werfen & Zerren ( Bälle mit Schnur etc.) die in die Hosentasche passen       Heute hatten wir für ca. 7min dieses tolle Teil .  Fotos vom tausendgeteilten Wubba traue ich mich gar nicht zu zeigen ! Hat jemand eine Idee was wir noch probieren könnten ?  

      in Hundezubehör

    • Was tischt ihr Euren Hunden heute auf?

      Seit kurzem füttere ich kaum noch Trockenfutter, sondern hauptsächlich Dose mit frischen Beilagen...die Hunde fahren voll drauf ab, es schmeckt allen und der Output ist perfekt. Mir macht das gerade total Spaß und ich frage mich, warum Dose hier irgendwie nie zur Debatte stand und ich nur zwischen Trockenfutter und Barf gewechselt habe. Der Speiseplan der Hunde ist momentan so vielseitig, dass es sich lohnt, dazu mal ein Thema aufzumachen.    Hier gabs heute Dose von Premiere mit Geflügelherzen, dazu ein paar Kartoffeln und Möhrchen von gestern, gemixt mit Joghurt-Obtsbrei (Himbeeren, Äpfel, Kiwi mit ein paar Blättern Minze) und einem Schuss Omega-3 Öl.  Heute abend gibts noch ne Hand voll Canis Alpha to go. 

      in Hundefutter

    • Heute war ich ein schrecklicher Hundehalter, weil...

      In letzter Zeit fällt mir öfter auf, wie hart so einiges abgeurteilt wird, das ich auf den ersten Blick für gar nicht so schlimm erachtet hätte. Es ist offenbar sooo leicht, ein schlechter Hundehalter zu sein...   Nun kam mir der Gedanke, dass es anderweitig ja Strafminderung gibt, wenn man sich selbst anzeigt und gleich gesteht. Ob das hier im Forum auch funktioniert? Einen Versuch ist es wohl auf jeden Fall wert, bevor es am Ende durch einen Zufall doch noch rauskommt und ich dann gleich komplett gesteinigt werde. Also:   Heute war ich ein ganz übler Hundehalter. Ich habe Sandor mit auf den Hundeplatz genommen, und als die Zwergengruppe fertig war ist er auch noch mal über die (ganz unten ausgelegten) Agistangen gesprungen. Und durch die Tunnel geflitzt. Obwohl ein Hund das niemals von sich aus in dieser Reihenfolge gemacht hätte, es mit Sicherheit seiner Würde abträglich ist, und er die Belohnungs-Spielente auch meist nur auf dem Hundeplatz bekommt. (Dafür hab ich zwar die Ausrede, dass ich die nicht innerhalb von wenigen Minuten daheim zerpflückt haben will, dafür gibt es andere Spielsachen - aber ob diese Ausrede gilt vermag ich nicht zu sagen.) Das schlimmste aber: Ich hatte Spaß dabei.   So, nun ist es raus. Und um dem ganzen die Krone aufzusetzen, ich bin hochgradig rückfallgefährdet. Es steht zu erwarten, dass es zu weiteren Vorkommnissen dieser Art kommen wird. Möglicherweise wird Sandor schon morgen gezwungen sein, erst eine Person zu suchen um von dieser dann leckere Trainingswurst zu bekommen. Sollten weitere solche Vorfälle passieren, kann ich die natürlich auch zur Selbstanzeige bringen - vorausgesetzt natürlich, es hilft was.   Übrigens sind auch andere schlechte Hundehalter eingeladen, sich selbst zu stellen. Das schützt zwar vor Forenstrafe nicht, aber wer weiß, vielleicht mildert es sie ja ein wenig ab? Versuch macht klug!

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.