Jump to content
Hundeforum Der Hund
Crispis

Vor- und Nachteile einer minimalinvasiven Kastration

Empfohlene Beiträge

:think: Hmmmmmm....

Kommt dann doch irgendwie bei der Indikation (extreme Scheinschwangerschaft) nicht in Frage, oder :think: ?

"Wer Angst vor ungewolltem Nachwuchs hat, dem raten wir zur >Sterilisation oder auch zur >Halbkastration der Hündin: Bei der >Sterilisation werden die Eileiter mit Titanclips verschlossen. Bei der >Halbkastration werden ein Eierstock und die gesamte Gebärmutter sorgfältig entfernt. Der verbleibende Eierstock kann zwar Ursache für eine Scheinschwangerschaft sein – in den allermeisten Fällen sind die >Sterilisation und die >Halbkastration aber positiv zu bewerten: die Hündin bleibt weiblich und erhält ihr Äußeres. Sie wird nicht dick und nicht inkontinent. Bei der >Halbkastration „färbt“ sie nicht mehr und die Rüden nehmen ihre Läufigkeit nur noch in unmittelbarer Nähe wahr."

(Zitat aus dem Link)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:think: Hmmmmmm....

Kommt dann doch irgendwie bei der Indikation (extreme Scheinschwangerschaft) nicht in Frage, oder :think: ?

 

 

Seh ich auch so.

 

 

Mal ein kleiner Denkanstoß an die TE. Hast du mal versucht die Kleine in der Zeit homöopathisch zu unterstützen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zusätzlich zu Kastration und Habkastration:

http://www.wikivets.de/texte/Kastration_und_Sterilisation.html

 

wat steht das fürn stuß drin!

 

Bei den meisten Tieren entwickelt sich trotz sparsamer Ernährung eine Fettleibigkeit

bei allen kastrierten Hunden die ich kenne  ~ 8, waren auch danach rank und schlank, Fettleibigkeit liegt wohl eher an dem der futtert auch bei intakten Hunden

 

 

Aber der Haken ist, dass die Amerikaner ebenso wie die meisten Europäer die Nahrung für ihre Tiere nicht selbst herstellen, sondern diese als Fertigprodukt im Laden kaufen. Die Unzahl der chemischen Zusatzstoffe, völlig unbekannt in ihrer Langzeitwirkung, werden kritiklos hingenommen - kurzum Müll in übelster Zusammensetzung landet in der Futterschüssel

 

Us Futter, ist das mit deutschen zu vergleichen? deutsches (eu gesetz) ist im Prinzip auch für menschen geeignet, oder besser gesagt, das was ins Hundefutter kommt. Müll darf hier nicht ins Hundefutter kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin gleich wieder weg aaaaaaber woher kommt in der Hunde Welt die Hartnäckige Behauptung Kastraten werden "dicker" in der Pferde Welt ist mir das + unzähligen Wallachen nie begegnet.

Meine Erfahrung ist -Ausrede- .

Mancher mag leichtfuttriger sein ,dann bekommt er weniger Futter oder mehr Bewegung.

Meine Erfahrung ist je alter ,Hund,Pferd..auch Mensch umso leichter Hüftgold.

Wann wird primär kastriert?

Bevor die Hunde wirklich"erwachsene" sind.

Könnte das nicht eher ursächlich sein ?

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.....woher kommt in der Hunde Welt die Hartnäckige Behauptung Kastraten werden "dicker"

 

Meine Erfahrung ist -Ausrede- .

 

 

Naja, so ist es ja dann doch nicht.

 

Da nach der Kastration der Hündin nun die Hormone fehlen, arbeitet der Stoffwechsel ganz anders (vereinfacht ausgedrückt) Darum sollte man schon ein Auge auf die Fütterung legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das stimmt Muck, aber trotzdem liegt es am Halter ob der Hund zunimmt oder nicht.

 

Ich würde normal kastrieren lassen. Durch die Luft im Bauch können üble Schmerzen entstehen und die Schonungszeit ist die selbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar, außer der Hund kann die Kühlschranktür alleine aufmachen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sag ja wenn der Hund bei gleiche Futtermenge zunimmt muss man eben reduzieren.

Das muss ich aber immer Krankheit, Alter.....

Wenn ich meinen Hund im Auge hab kann ich sein Gewicht beeinflussen.

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oft werden sie deswegen dicker, weil der Hormon-bedingte Stress (bes. bei Rüden) wegfällt.

Der Grundumsatz wird geringer, Fettansatz mehr. Aber ob der Stress deswegen so "positiv" ist????......

und, ja, einfaches Mittel dagegen: Futter reduzieren!

(In dem Artikel steht auch sonst einiges sehr überzogenes, aber es lohnt nicht, ihn auseinander zu pflücken..... :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum sollte man, wenn es um Scheinträchtigkeit geht, die Gebärmutter drin lassen? Ohne Gebärmutter

keine Trächtigkeit, also doch auch keine Scheinträchtigkeit oder sehe ich das falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...