Jump to content
Hundeforum Der Hund
Crispis

Vor- und Nachteile einer minimalinvasiven Kastration

Empfohlene Beiträge

Hatte das damals von meiner TÄ bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Skita ich möchte noch ergänzen -Wesensveränderung!

LgBJ

Wie konnte ich die vergessen!!!??? :o :o :o:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tssssssss !! Und das von einem TA,typisch :) :)

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja,   was Stuss ist mag im Auge des Betrachters liegen, B) Aber auf diese Diskussion lasse ich mich bestimmt nicht ein. :mund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre aber vielleicht hilfreich, wenn Du plausibel erklären könntest, warum bei einem Hund der wegen extremer Probleme durch Scheinschwanger- und Mutterschaft eine Teil-Kastration, bei der selbst laut heftigster Kastrationskritiker die Möglichkeit (Wahrscheinlichkeit) der weiter bestehenden Probleme gegeben ist, sinnvoll wäre.

Villeicht gibt es ja diese Gründe, die sich uns einfach nicht von selbst erschließen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Bezug auf den speziellen Fall Crispis? Mag es ohne weiteres sein, das die traditionelle Kastration das einzig sinnvolle ist. Aber dies maße ich mir nicht an zu entscheiden und ich habe mich auch nicht in irgendeiner Art und Weise spezifisch dazu geäussert.

 

Ich bezog mich auf allgemeine Komentare zu den von mir gennnten Links. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verstehe ich jetzt nicht....

Die Kommentare kamen doch, weil eine (scheinbar) sinnlose  (in DIESEM Fall) Methode in genau DIESEM Fall empfohlen wurde. Ganz spezifisch soll dieser Hund eben aufgrund der Scheinschwangerschaften kastriert werden (nit wegen Gewichtsabnahme oder Blutflecken im Perser oder soziale Inkompetenz, oder, oder oder...)

Du mußt doch einen Grund haben, ausgerechnet DIESER Halterin DIESES Hundes trotzdem diese Methode empfohlen zu haben, oder war das einfach nur so? Völlig grundlos?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.. bei der selbst laut heftigster Kastrationskritiker die Möglichkeit (Wahrscheinlichkeit) der weiter bestehenden Probleme gegeben ist, ....

Wen meinst du damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Verfasser des verlinkten Textes, Muck ;)

Wobei ich gerade gesehen habe, was der Verfasser als "vernünftigen Grund" ansieht....

Zitat: "Ein vernünftiger Grund die Hündin kastrieren zu lassen liegt dann vor, wenn die Läufigkeitserscheinungen ( blutiger Ausfluss) für den Tierhalter nicht akzeptabel sind,..."

Aus: http://www.hamburger-fortbildungstage.de/2007/Kastration.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Siehste, den hab ich gar nicht gelesen, eben weil das ja für diesen Hund, eher nicht in Frage kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Meine Hündin macht mir große Sorgen (nach der kastration)

      Hallo liebe Community.  meine American staffordshire Terrier mix Hündin (2jahre) wurde vor knapp 2 Wochen kastriert.  leider war sie tragend was wir nicht wollten!! Leider ist es aber passiert und zu spät ist zu spät, also bitte darüber kein hate.  nun ist es aber so, das sie kaum frisst, kaum trinkt und anscheinend keine Lust hat pullern zu gehen. Heute hatte sie mehr getrunken, aber eben bei der letzten gassi Runde, kein einziges Mal gepullert. Dabei ist sie eig ein Hund, der sehr oft pu

      in Gesundheit

    • Rüde Kastration

      Hallo, ich habe am Montag Kimba kastrieren lassen. Nun mache ich mir doch Sorgen, weil es etwas rot geworden ist rund um die Narbe. Beim Gassi gehen läuft er ganz normal, aber Zuhause ist es dann doch so, dass er nicht gehen will und nach ein paar Schritten sich wieder hinsetzt, als hätte er Schmerzen. Er hat aber auch als ich geschlafen habe, mal dran geleckt. Einen Trichter haben wir nicht bekommen. Was meint ihr, ist es nur Schauspielerei oder sollte ich doch zum TA?  Ich werde euch

      in Gesundheit

    • Kastration

      Meine Hündin ist zum 1. Mal läufig. Habt ihr eure kastrieren lassen?. Was könnt ihr mir empfehlen.  Sie lässt zuhause brav ihr Windelhöschen an. Sie ist vielleicht, im Moment, etwas anhänglicher als sonst, aber sonst merke ich keinen Unterschied. 

      in Gesundheit

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.