Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Trinity-Räuber

Kommentare schreiben nicht möglich

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

ich bin neu hier und habe mal eine Frage zum Thema Kommentare schreiben. Leider kann ich in das Feld, wo ich antworten kann, keinen Text schreiben.

Gibt es da etwas, was ich vergessen habe, frei zu schalten oder ist es einfach kaputt?

 

LG

Trinity-Räuber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay, hat sich schon erledigt. War mein Fehler :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pietätlose Kommentare

      Dann mache ich mir mal Luft ....   Die Kommentare in diesem Thread http://www.polar-chat.de/hunde/topic/101880-hund-%C3%BCberfahren-keine-ruhige-minute/       überschreiten für mein Empfinden die Grenzen der Pietät im Umgang mit der Trauer eines Menschen bei Weitem.   Sowohl ihr rein spekulativer Charakter als auch die Überzogenheit der Inhalte lassen den Verdacht zu, dass der Grund für eine derartige Beteiligung aus rein destruktiven Gründen besteht.   Damit wird dem Themenersteller möglicherweise großer Schaden zugefügt, weshalb ich mich rigoros von diesen Äußerungen distanziere.   Darüber hinaus finde ich, dass solche Verhaltensweisen zumindest in diesen Threads nicht hingehören, weshalb ich eine Löschung dieser Äußerungen begrüßen würde.   Das Recht der Meinungsfreiheit endet in dem Recht der persönlichen Ehre. Dieses wird mMn hier mit Füßen getreten.   An dieser Stelle noch mal mein Kommentar dazu hier eingefügt:   Mein post Nr. 25 kann damit gelöscht werden. Den Teil mit meiner Anteilnahme für den TE habe ich noch mal extra reingeschrieben.   Lieber Gruß Moni  

      in Kummerkasten

    • Kommentare zu: Beschwichtigung = Submission

      So! Ich hab's getan... Hier ist er - der Faden, in welchem OT Kommentare zum Hauptthema "Beschwichtigung = Submission" gegeben werden können. Ein Nebenaustausch zum Hauptaustausch quasi... Weil ich gerne etwas kommentieren würde, was jetzt nicht zu dem Thema gehört und es (aus meiner Sicht) dann zu sehr auseinander fleddern könnte. @Silvi: Zu deinem letzten Beitrag würde ich gerne etwas schreiben - und deshalb werde ich mal das Geschriebene von dir aus dem Hauptfaden zitieren (kichaaaa... ) ICH versteh dich Voll und ganz! Und ich finde, dass deine Beschreibung in der Praxis die Theorien über die Vielschichtigkeit der Dominanz sehr deutlich wieder spiegelt. Ich hoffe, du verstehst jetzt was ich meine

      in Plauderecke

    • Kommentare der Passanten

      Hallo, Weiß nicht, ob's hierhin gehört, wenn nicht, bitte verschieben: Alle Leute um mich herum deuten das Verhalten meines Welpen ständig. - er geht auch auf Erwachsene Hunde offen zu - bellt diese an, knurrt, will auf ihren Rücken springen - berammelt auch schon mal kleinere Hunde, oder versucht es - hat kein einziges Mal nach seiner Familie geweint - tobt mit älteren Junghunden ohne Scheu und lässt sich von denen auch auf den Rücken drehen - hat ohne Leine einen großen Radius und nur schwachen Folgetrieb Die meisten Passanten (Hundehalter) finden ihn ganz schön frech, mutig, selbstbewusstes Kerlchen, etc und meinen es sei ein "Alpha-Welpe", und da würde mich ja noch was erwarten... Mein Vater (Jäger) meint, es sei ein "Kopf-Hund" (aus Erzählungen, freut sich drauf, ihn kennenzulernen) Auch in der Hundeschule meint man ja, wir sollte den Hund oft genug unterwerfen (Schnauzgriff und ab und an seitlich fixieren) Meinen Mann verunsichern die Kommentare, er hat keinerlei Hundeerfahrung und glaubt naürlich den anderen Hundebesitzern. Gibt es sowas wie Alpha oder Kopfhund - und wenn nicht, warum werde ich immer wieder drauf angesprochen? Ich selbst finde den Hund in Ordnung, freu mich, dass er so selbstbewusst ist und nicht ängstlich. Bei mir ist er sehr lieb, lässt sich z.B. Zecken am Bauch von mir gut entfernen (die am Auge gestern hab ich allerdings rausgeholt, als er schlief...) - und auch bei den Kindern ist er inzwischen ruhig und leckt statt zu beißen. Meine Familie hatte immer recht starke, selbstbewusste Hunde... Seh ich das zu rosarot? LG Geeesche

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Lassie, Rex und Co (Felicia Rehage)? Meinungen, Kommentare...alles erwünscht

      Hej Hat einer von euch zufällig das Buch Lassie, Rex und Co? [isbn]3933228115[/isbn] Wenn ja wie würdet ihr das Buch beurteilen? Ist es als Buch für einen Ersthund geeignet? Gibt es gute Erziehungshilfen und Tipps? Ich spiele mit dem Gedanken das Buch vielleicht zu kaufen

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.