Jump to content
Hundeforum Der Hund
amelia

Müde nach OP

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ein bißchen neu noch, das veränderte forum....

Sitze also grade da und schaue auf meine verschlafene Maus....

Denn nach langem hin und her haben wir uns letzten Mittwoch zur Kastrationsoperation entschlossen. Es ist alles gut verlaufen, Aimee frisst normal, hat auch sichtlich keine Schmerzen, ist aber immer noch extrem müde.

Klar, die OP ist kein Klacks, immerhin ist es ja auch ein Organ, dass entfernt wurde.

Aber.... wie lange ist es denn so einigermaßen "normal" , dass ein so munterer Hund wie unser Dopsbaellchen so verpennt ist???

Liebe Grüße,

Silvia mit Schlafmuetzchen Aimee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken: Muss sie noch Antibiotika oder starke Schmerzmittel einnehmen? Das würde die Schlappheit erklären. Und ist es warm bei Euch? Das im Zusammenspiel mit Medikamenten könnte schon auch zur Schlappheit führen. Auf jeden Fall baldige Besserung :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

bei Blümchen hat die Müdigkeit und Schlappheit ca. 1 Woche gedauert.

Schmerzmittel brauchte sie nicht mehr, nur Antibiotika.

Obwohl es damals auch warm war, mussten wir sie nachts etwas zudecken, da sie die Wärme noch nicht halten konnte.

Danach ging es gut aufwärts, nur springen und toben war für 3 Wochen tabu.

Unsere Maus ist auch ein Wirbelwind gewesen und danach auch wieder rum gedüst. :prost:

Alles Liebe und gute Besserung für die kleine Patientin :sun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.