Jump to content

Die große Hunde Community!
Über 36.000 Mitglieder

 

Du kannst in weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto erstellen oder noch einfacher Dich direkt mit Deinem Facebook oder Google account einloggen.

 

✔️  Registrieren oder Einloggen

Hundeforum Der Hund
Maybe80

X-er - hat hier jemand so einen Hund ?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Guten Morgen ,

 

 

ich versuche mich gerade etwas in verschiedene Rassen einzulesen und bin dabei natürlich auch auf die X-er gestoßen.

Ich hoffe ich habe das richtig verstanden,eigentlich hat der KNPV das gemacht um "stärkere" Hunde zu bekommen,die in den Dienst sollen.

 

Nun habe ich einige Kommentare dazu im Netz gefunden,wo diese Mischlinge,als Waffen bezeichnet werden,als 10 Wochen alte Welpen schon im Beißkissen hängen und regelrecht austicken.

 

Wie kommt es dazu das die dann im Beutetrieb usw. so extrem sind?

Wie nennt man eigentlich X-er aus Belgier/Holländer mit deutschem o. weißem Schäferhund , gibt es das überhaupt und sind die dann ruhiger ?

 

Wäre toll wenn mir jemand diese Problematik etwas erläutern könnte und wenn hier jemand so einen Hund hat,würde ich mich sehr freuen wie euer Alltag so läuft.

 

 

 

Danke.

 

 

Falls ich hier falsch bin mit dem Thema bitte verschieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :)

 

Ich habe keinen X Herder, aber kenne einen. Dieser gehört meiner ehemaligen Trainerin.

Er ist so im Alltag relativ ruhig, aber dabei auch schwierig. Hunde außerhalb seines Rudels gehen gar nicht. Auch bei Menschen die ihn schon von Anfang an kennen muss man vorsichtig sein, es kam auch schon zu kleineren Zwischenfällen. Er ist definitiv kein einfacher Hund und sehr ernst bei allem was er tut.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von so einer Verpaarung habe ich noch nie gehört. Ich hätte da starke Bedenken, so einen Hund anzuschaffen im Hinblick ob solche Hunde auch alltags-/familientauglich sein können. Ich halte nichts von Zwingerhaltung und warum sollte man sich bewusst so einen Hund holen, wo die Probleme schon vorprogrammiert sein könnten????

 

Ich denke da auch an die Verpaarungen von Wölfen mit Hunden, die sich im Zusammenleben mit den Menschen oft als sehr schwierig herausgestellt haben. Hier sitzt ein ganzes Rudel von Wolfshybriden auf einem Gnadenhof im Zwinger bis zum Lebensende.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne einige X-er ( meist Malinois mit Herder oder Malinois mit DSH ) aus dem Hundesport.

Die die ich kenne, sind größer und schwerer wie die DMC Malis, nervenstärker, absolut sozial, aber beim arbeiten im Schutzdienst härter und kompromissloser. Durch die besseren Nerven können die Hunde aber ( zumindest die, die ich erleben durfte ) Alltag und Sport bzw Dienst besser trennen.

Ich war da auf einem Arbeitstreffen, da haben zum Teil 3-4 Hunde gleichzeitig auf dem gleichen Platz Schutzdienst gemacht und es war absolut faszinierend. Die haben jeder nur auf ihre jeweiligen Helfer reagiert und vor und nach der Beißaktion waren die Hunde völlig tiefenentspannt. Die konnten absolut den Schalter an und aus machen.

Das kenne ich hier von den wenigsten Hunden!

Mir gefallen die Xer durchaus gut, Optik und Wesen sind eher meins wie bei den meisten DMC Malis.

Wenn die Welpen gut sozialisiert und erzogen werden, sind die meines Erachtens deutlich weniger "potentiell gefährlich" wie Welpen aus Trieb-macht-blöd-Sportverpaarungen...

Die X Verpaarungen werden soweit ich weiß vorallem für die holländische Polizei und den KNPV Bereich gezüchtet. Da überhaupt an einen guten Wurf als Otto-Normal-Hundesportler ranzukommen ist tendentiell eher schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich persönlich bin  als rassereiner Malihalter ein Gegner der X-Verpaarungen.

 

Dass diese Hunde eher ruhig und/oder nicht so durchgeknallt sind, wie manche Malis ist aus meiner Erfahrung nicht richtig.

Das hängen am Beißkissen hat nichts mit dem X zu tun, das kann man mit jedem Hund machen, der Spiel- bzw. Beutetrieb hat.

 

Der Ursprung des X-Mechelaar bzw. des X-Herders stammt aus dem KNPV (Koninklijke Nederlandse Politiehond Vereiniging). Verpaart wurden

immer nur die stärksten und schärfsten Hunde. Die weiterführende KNPV Zucht wurde dann etwas mehr auf "Familie" getrimmt.

 

Warum man jetzt eine gesunde Rasse mit einer anderen Rasse kreuzt, ist fraglich. Speziell die Verpaarung von MAL x DSH finde ich sehr bedenklich.

Ebenso die Verpaarung von MAL x HH finde ich nicht richtig. Klar haben beide den selben Zuchtursprung, aber die weiterführende Zucht war eine andere und dies aus einem guten Grund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.