Jump to content
Hundeforum Der Hund
lazydog

Englische Bulldogge Welpen-Futter? Josera? Verwirrt...

Empfohlene Beiträge

Ich dachte an das Josera optiness?

Das ist Eiweißreduziert, also nicht geeignet für deine Hunde.

Ich würde auch, sobald das alte Futter weggefuttert ist, auf Adult umstellen.

Schau dich mal bei den "neuen" Josera Futtern um. Da gibts auch gute.

Oder Belcando Adult, das füttern auch Züchter ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und was ist mit Bosch? Bosch + frisch fleisch von uns?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch Mädchen, warum informierst Du Dich nicht mal selbst, was ein gutes Futter ausmacht?

 

Das Problem ist, je mehr Leute Du fragst, umso mehr Antworten bekommst Du.

 

Wie willst Du nun unterscheiden, wer Ahnung hat?

Das Wissen vieler Hundehalter über die Ernährung reicht gerade mal soweit, dass sie irgendwelche Märchen gehört haben, diese eifrig weitergeben und ansonsten einen Futtersack aufreissen können.

 

Bei Züchtern sieht das oft nicht anders aus.

 

Einmal Grundsätzliches zur Welpenernährung:

Du legst jetzt mit der Ernährung den Grundstein für eine gute Gesundheit.

Dein Welpe baut gerade seinen Körper auf. Je mehr Fehler Du machst, umso schlechter ist das für die Gesundheit. Ernährungsfehler rächen sich.

 

Wenn man Fertigfutter gibt, ist es schon wichtig, ein Welpenfutter zu geben, natürlich ein hochwertiges.

Ein Welpe hat andere Bedürfnisse, als ein erwachsener Hund. Es hat einen guten Grund, dass der Proteinbedarf und der Calciumbedarf bei einem Welpen höher liegt.

 

Lies doch mal ein gutes Buch von Meyer/Zentek. Das sind Fachleute.

 

 

PS: Bosch, Belcando und Josera sind minderwertig!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohne das PS hätte mir der Beitrag gefallen....

Von Bosch und Belcano hab ich keine Ahnung, aber Josera hat durchaus gute Futtersorten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ÄHm....

 

Danke ich Informiere mich schon...

Und eine Englische Bulldogge bekommt ebend KEIN welpen Futter.....

Das ist SICHER!!!!

 

Deshalb suche ich jetz erfahrungen von anderen Futtermarken die andere schon gefüttert haben...

Warum soll ich denn in einen Forum nicht nach Futtermarken fragen?

Wozu bin ich denn hir?

 

Ich kann jetz sagen ich Füttere Josera und gut ist, aber wiso nicht erkundigen und erfahrungen austauschen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ÄHm....

 

Danke ich Informiere mich schon...

Und eine Englische Bulldogge bekommt ebend KEIN welpen Futter.....

Das ist SICHER!!!!

 

Kannst Du das mal begründen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jap das kann ich ....

 

 

Es geht darum das man kein Welpen Futter füttert, weil dies zu viel Proteine hat, dadurch wächst der Bulli zu schnell und es können schäden auftreten mit Sehen, Bänder und gelenkprobleme können entstehen....

Darum werden Bullies zwischen der 11-16 woche auf adult umgestellt, das macht jeder anders, aber fakt ist jeder tut es...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jap das kann ich ....

 

 

Es geht darum das man kein Welpen Futter füttert, weil dies zu viel Proteine hat, dadurch wächst der Bulli zu schnell und es können schäden auftreten mit Sehen, Bänder und gelenkprobleme können entstehen....

Darum werden Bullies zwischen der 11-16 woche auf adult umgestellt, das macht jeder anders, aber fakt ist jeder tut es...

 

Das ist ein Ammenmärchen, welches leider weit verbreitet ist, selbst unter Tierärzten und Züchtern.

 

Proteine sind die Bausteine des Körpers. Hat der Welpe zu wenig davon, kann er keine gesunden Organe usw. aufbauen.

 

Gerade ausreichend hochwertige Proteine sind die Bedingung für eine angemessene Wachstumsgeschwindigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Um den Bedarf für das Wachstum zu decken, sollte die Proteinaufnahme durch die Nahrung im zweiten Monat bei etwa 10g pro kg Körpergewicht pro Tag liegen, nach fünf bis sechs Monaten bei 4-5 g und danach bei 2,5-4 g.

http://www.webvet.de/wissen%20und%20forschung/protein.htm

 

Die Werte sind noch nicht einmal hoch berechnet.

Macht der Welpe eine Krankheit durch oder während des Fellwechsels beim erwachsenen Hund, kann der Bedarf noch höher liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja...

Das höre ich jetzt zum erstenmal...

Ich bleibe denn doch lieber dabei sie umzustellen ....

Sage nicht das es nicht stimmen kann, aber so bin ich mir doch sicherer mit unstellen...

Und wenn viele bullies kein Welpen Futter mehr bekommen und es schädlich wäre würde man dies ja auch wider lesen oder?

Weiß ja nicht...

Ich stelle besser um..

Edit. Und nicht alle Welpen sind gleich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: BLUE, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - eine selbstbewusste Hündin

      Blue kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Die wunderschöne Hündin hat nicht nur eine besondere Fellfarbe sondern ist auch odd-eyed – hat also verschiedenfarbige Augen. Blue ist eine selbstbewusste Hundedame, die sich mit ihren Artgenossen zwar versteht aber sich auch nichts gefallen lässt. Wenn es um ihr Futter geht, versteht sie zum Beispiel keinen Spaß. Uns Menschen gegenüber zeigt sich sehr verschmust und freundlich. Kinder sollten schon im Teenageralter s

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Englische Bulldoggen

      Wer hat eine eng. Bulldogge? Wie alt? wie schwer ist er/sie ? Farbe? Benehmen,aggresiv? also meine Eddi ist braun hat ein weißes Bein,eine schwarze Pfote,er ist weiß bis zu die Schultern,hat dunkelbraune Ohren und einen runden braunen Fleck gleich neben den linken Auge,und er hat einen weißen Bauch und überall wo er weiß ist hat er viele schwarze Flecken.Er ist 8 Monate alt und wiegt ich sags mal so er ist für mich viel zu schwer so 26 kilo wiegt er.wenn er schläft guckt seine Zunge immer

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Tierheim Gießen: MOBI, Alter unbekannt, Französische Bulldogge - ein knuffiger, kleiner Kerl

      Mobi kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Er ist ein richtiger “Bullie” – andere Rüden? Nein, definitiv nicht sein Ding! Hundemädchen sind ganz ok, solange er der Chef sein kann. Uns Zweibeinern gegenüber ist er zwar aufdringlich aber freundlich. Trotzdem sollten Kinder schon älter sein und ein wenig Hundeerfahrung sollten Interessenten auch mitbringen. Weitere Beschreibung folgt…         Tierheim Gießen Vixröder Str.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: APOLLO, 2 Jahre, Französische Bulldogge - liebt ein gemütliches Couchleben mit abwechslungsreichen Spaziergängen

      Die Französische Bulldogge Apollo (geb. 20.08.2016) verlor aufgrund familiärer Umstände sein Zuhause. Als er mit seinem Besitzer im Tierheim ankam, war er ein fröhlicher, freundlicher und lebensfroher Hund. Dies änderte sich aber in den ersten Stunden, als er begriff, das er nun im Tierheim bleiben musste. Er zog sich in sein Körbchen zurück und wünschte, in Ruhe gelassen zu werden. Dank unserer Überzeugungskunst und “Dolmetscherhund” kommt er nun immer öfter aus seinem Schneckenhaus heraus, ist

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: SUNNY, 2 Jahre, Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix - sucht hundeerfahrene Menschen -

      Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix Sunny verlor kurz vor Weihnachten ihr Zuhause. Ihr neuer Besitzer gab sie nach nicht einmal einer Stunde in Pension ab, da die Anschaffung unüberlegt war. Aus dieser wurde sie nie wieder abgeholt. In Ihrem vergangenen Leben hat sie leider wohl nicht viel kennen gelernt . Sie braucht hundeerfahrene Menschen die ihr zeigen das die Welt ganz und gar nicht so gruselig ist wie sie es sich vorstellt . Wo sie beschäftigt wird und mit ihrem Menschen durch dick

      in Hunde suchen ein Zuhause

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.