Jump to content
Hundeforum Der Hund
wilkay

Kreuzband gerissen.

Empfohlene Beiträge

:???Bei unserem Arie,der von einem Jack Russel atackiert wurde,hat er sich einen Kreuzbandriss zugezogen und sollte laut Tierarzt schnell operiert werden. Hat jemand etwas zu diesem Thema oder Tipps - dann bitte schreiben! Kosten u. Risiko bei der OP

Arie ist 11kg schwer und 12 Jahre alt - wurde erst vor 3 Monaten operiert (eine Analdrüse entfernt)

Bin sehr dankbar wenn ich etwas hier im Forum finde was mir helfen würde! L.G. wilkay

post-29917-0-24604700-1407860934_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die 13-jährige Border Collie Hündin unserer Nachbarn wurde auch grade erst am Kreuzband operiert - es war ihr 2. Kreuzbandriss. Sie macht sich sehr gut, es ging nach der OP schnell aufwärts aber sie müssen sich an ein strenges Gassigehprogramm vom Tierarzt halten. OP war 2 Tage nach dem Riss und sie waren in einer Tierklinik, die solche OPs sehr häufig durchführt und das mit modernster Technik, die Besitzer sagen, sie würden sich immer wieder für eine Tierklinik und gegen einen normalen Tierarzt entscheiden. 
Die Kosten lagen bei 1600€.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deinen Hinweis,habe eine TA die auf diese OP spezialisiert ist und hoffe das alles gut ok.geht,dann kommt für mich eine Zeit in der ich meinen Teil auf Anweisung der TA einhalten muss - Gassigehen,den Hund schonen und an der Leine lassen.Ein Restrisiko hat man immer bei einer OP.Angst habe ich schon,weil man

keine Garantien hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinem Rumsi hatte ich bei seinem Kreuzbandriß im Alter von 13 Jahren keine OP mehr durchführen lassen. Er bekam eine stützende Bandage von petsupport.de, einige Spritzen mit Hyaloronsäure ins Knie, regelmässige Physiotherapie und brauchte nach 14 Tagen keine Schmerzmittel mehr. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:newDanke für die Mitteilung,bei meinem ist ein Totalabriss des Bandes,dass wird je länger man wartet schlimmer,Athrose u. Endzündungen.

Schmerzmittel gebe ich im Moment nicht,da er keine Schmerzen zeigt.Er hält nur das hintere Bein immer hoch,da er nicht damit auftreten kann.

Ist auch erst 2 Tage her,Freitag schon OP,hoffe das alles gut geht.Danach ist Schonung u. Leine für ein paar Monate angesagt.

LG.wilkay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yep, Rumsi hatte auch einen Totalabriss. Eine OP ist möglich, aber ich hatte mich aufgrund des Alters von Rumsi dagegen entschieden. In seinen folgenden 16 Monaten war der KBR eigentlich das kleinste gesundheitliche Problem, was noch kommen sollte. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gero - 13,5 Jahre alt hat sich auch einen KBR "angelacht" selbst wenn eine OP aufgrund seines Gesundheitszustandes nicht eh ausgeschlossen wäre hätten wir uns gegen eine OP entschieden. 

Denn seien wir mal ehrlich - bei nem Hund in dem Alter ist es ziemlich egal das später mal Arthrose kommen könnte. 

Gero bekommt einmal die Woche Physiotherapie und ebenfalls eine Bandage die maßangefertigt wurde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Arie läuft nur auf drei Beinen,ich denke das wenn es sich in den nächsten Tagen irgendwie durch Schonung nicht bessert,komme ich um OP nicht herum!

Auch als Halter bin ich stark eingeschränkt,wenn das so bleibt.KBR ist schwer zu diagnostizieren,vieleicht hat er ja nur einen Anriss,werde es beobachten und mit ihm nur kurz Gassi auf der Wiese geben! Lange warten kann ich nicht,es kann sich entzünden und damit verschlimmern.Danke für Posting hier! LG.wilkay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke fürs Posten,lese alles.LG.wilkay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, bei unserer einjährigen Gordon Setter Hündin (jetzt ist sie fünf und kann ohne Schwierigkeiten rennen) wurde ein Kreuzbandriss diagnostiziert und in der Tierklinik mit der TTA-Technik ( Kreuzband raus, Abstandhalter rein; Kannst du im Internet nachlesen) operiert.

kosten ca. 1500 €

Ruhigstellung mit kurzer Gängen an der Leine: 2-3 Monate

Klinikaufenthalt: 2 Tage

Und mehrere Nachkontrollen und Physio.

Bei einem jungen Hund würde ich es immer wieder machen lassen, wie es bei einem älteren Hund aussieht, kann ich nicht sagen.

Ich wünsche dir ganz viel Glück bei der ganzen Geschichte und wir drücken Daumen und Pfoten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund - Humpeln - Kreuzband(an)riss?

      Hallo liebe Hundefreunde,   Mein Hund ist ein 11kg schwerer ca. 8 jähriger Mischling.   Seit etwa 4 Wochen humpelt er hinten rechts immer mal wieder. Ich war bereits 2x beim Haustierarzt, doch nie konnte etwas eindeutiges festgestellt werden. Also gab es jedes Mal Schmerz- und Entzündungshemmer (Rimadyl) mit, für jeweils etwa 7 Tage.   Mit Schmerzmitteln war das Humpeln weg. Vor Ostern gab es nun die letzte Tablette... Wir haben viel gespielt (dumm vo

      in Hundekrankheiten

    • Kreuzband Op

      Guten Tag zusammen,   unser BEN Labrador/ Retr.wurde vor 14 Tagen operiert Kreuzbandriss.Er macht sich sehr gut, aber heute blieb mir fast das Herz stehen, trotz Absperrung hatte er es heute geschafft die Treppe zu nehmen um in den ersten Stock zu mir zu kommen.Wer kann mir sagen ab wann nach solch einer Op. die Hunde wieder einige Stufen erklimmen dürfen.Vielen Dank Es grüßt Karin u. BEN

      in Gesundheit

    • Kreuzband-OP Erfahrungen

      Hallo   Ich hoffe das ich hier richtig bin, denn einerseits gehört es zu krankheiten aber auch zur gesunderhaltug:)   Nun ist es soweit. Meine shila liegt jetzt gerade  auf dem OP tisch, diagnose: Kreuzbandriss. Ich bin froh das es gemacht wird, habe die op bereits verschoben gehabt  weil mein pferd auch den gelben schein  hat und ich auf abruf  sein musste, jetzt aber musste gehandelt werden weil shila nur noch auf 3 beinen lief:(   Op verfahren ist "die platte"  tplo? Kann

      in Hundekrankheiten

    • Zerrung oder doch das Kreuzband?

      Hallo zusammen   Danke für die Aufnahme Ich brauche gleich euren Rat. Ungefähr Mitte Dezember 2017 fing der Spike an zu Humpeln und zwar hinten rechts, er hinkt nur nach langen Spazierengehen mit Spielen und erst nach einer kurzen Ruhephase. Wir sind dann eine Woche lang weniger gegangen, an der Leine, ungefähr 30min pro Spaziergang. Als ich merkte das er nicht mehr gehumpelt hat habe ich ihn wieder abgeleint und laufen/springen lassen, zuhause nach einer kurzen Pause humpelte er wi

      in Gesundheit

    • Hund hat Huhn gerissen

      Hallo ihr lieben meine Name ist Sam und ich habe einen 9 Monate alten Rüden sein Name ist linus er ist ein Schweizer Senne. Wir waren eben spazieren er läuft eig immer ohne Leine. Aufeinmal raste er auf eine Weide (von meinem Nachbarn) , auf meine Befehle reagierte er nicht stattdessen riss er ein Huhn und legte dies stolz vor meine Füße. Ich bin so sauer auf ihn ich habe ihn nachhause gebracht und ignoriere ihn seitdem. Wie reagiert ihr in solchen Situationen?   Da

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.