Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karen

Zurück vom Seminar mit Hans Schlegel

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Also ich Habe die Schlegel Methoden anders gesehen und gehört .

Bei uns auf m HV ist n Mali Rüde der sehr ängstlich ist .

Und keinerlei Bindung zum Frauchen hat :Oo

Und dieser Besagte Mali geht auf die Palme wenn er n anderen Hund sieht . Er ist nicht Aggressiv sondern hat Angst ohne Ende . Und dieser Nicht Schlegel persönlich Sondern einer der bei dem Trainiert . Keine Ahnung wie der gleich wieder heisst .

Der hat den Mali so durch n Fleischwolf gedreht fürchterlich . Erst hat er ihn mit der Käppi hergeschlagen . Und dann musste das Frauchen ihn am Hals Hochheben bis er das schreien aufgehört hat . Das war echt krank .

Und Der Typi hat Videos vom Schlegel gezeigt wie der das genauso macht !

LG Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erst hat er ihn mit der Käppi hergeschlagen . Und dann musste das Frauchen ihn am Hals Hochheben bis er das schreien aufgehört hat . Das war echt krank . LG Bine

DAS würde mit meinen Hunden keiner machen und ich erst recht nicht :heul:?!?

Und solche Leute dürfern frei rumlaufen und unterrichten ?? ?!? Dann will ich Herrn Schlegel doch nicht sehen. Nein ernsthaft , macht der das heute auch noch so ??

Einheitliche Trainerausbildung will!! :heul:

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

bitte nicht böse sein, aber das sind wieder Berichte vom Hörensagen .... und hier geht wieder eine Lawine los :Oo

Lasst uns bei den Informationen aus erster Hand von Karen bleiben. BITTE ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Hier geht es ausschließlich um das von Karen besuchte Seminar und ihre Beobachtungen. Oder?

Ich hoffe, Karen, es ist in deinem Sinn, wenn hier keine Pro- und- Kontra-Schlegel- Diskussion gestartet wird.

LG

Gudrun

upps,überschnitten! Hallo Katja, zwei dumme ein Gedanke.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mich interessieren würde ist das mit dem Hund nicht angucken.

Wieso , weshalb und warum ??

Die Gesichtszüge unter Kontrolle zu haben kenne ich auch nicht . wäre vielleicht manchmal besser , aber wozu immer ? Um Distanz zu wahren ??

Kann mir das einer erklären ??

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo nochmal,

bitte Leute...keine Gefühlslawine mehr zum Thema Hans Schlegel!!! Ich wollte euch meine Beobachtungen mitteilen und meine Eindrücke vermitteln - sonst nichts!

Was ich sah kam zu mir sehr gut rüber.....dabei habe ich meine Hunde wirklich mit gaaaaanz anderen Methoden erzogen und auch ausgebildet! (Lind-Art)

Es geht mir hier nicht um Pro oder Contra! Bei meinen Hunden würde ich nicht mit einer Signalleine arbeiten...ist auch nicht nötig. Wer weiß...vielleicht habe ich ja eines Tages einen Hund wo ich sie gerne einsetze? (Das kann ich heute doch nicht wissen?) Ich finde man muss viel wissen, möglichst viel sehen und seinen eigenen Weg gehen.

Vieles was Hans Schlegel lehrt ist meiner Meinung nach für die allgemeine Hundeerziehung ohne Frage anwendbar. Die "speziellen" Dinge (wie z.B. Signalleine) muss man ja nicht anwenden.

Ehrlich gesagt, ist es mir lieber meine Hunde werden mal eben heftig mit der Kappe korrigiert als das sie eines Tages aus Unsicherheit und Angst nach einem Menschen schnappen. Es gibt so viele unsichere Hunde die im kritischen Moment zu gefährlichen Angstbeissern werden können - Meine Meinung! Ich denke da nicht "ach der arme Hund....der hat doch nur Angst" - ich denke vielmehr an die Konsequenzen die aus dieser Angst für mich, meinen Hund und für andere entstehen können. So gesehen, ist eine (wenn auch im Moment heftige) Korrektur durchaus gerechfertigt! Ängstliche hunde sind eine tickende Zeitbombe.....mal darüber nachdenken! Eine Frage der Sichtweise.....

Bitte....kein Pro/Contra hier - was ich "live" erlebte war einfach nur gut - wenn auch nicht alles "Meins" ist!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, für deine Ausführungen, Karen!

...und wie ist das nun mit dem Schlauch? Nur zum Korrigieren oder wird auch damit gespielt?

hartnäckige Grüße

Gudrun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

äh, was ist eine Signalleine... ok, kann ja googeln..

OH; das hört sich nicht gut an für mich!!!! Habe gegoogelt.

Andersherum, wenn es um die Erziehung von Familienhunden geht,

keine Problemhunde, warum dann Schlauch/Käppi????

Das hört sich schon wieder so an, als wenn der Hund doch arg korrigiert werden

muss...also dann auch schon wieder ein Problem hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke das du uns berichtest wie es war und was du für ein Eindruck hattest.

Ich denke auch das man immer das rausschopft was man für sich als richtig und passend findet und den Rest halt nicht.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

bitte nicht böse sein, aber das sind wieder Berichte vom Hörensagen .... und hier geht wieder eine Lawine los :Oo

Lasst uns bei den Informationen aus erster Hand von Karen bleiben. BITTE ;)

Hallo ,

da geht es nicht um Hören sagen das beispiel mit der Kappy habe ich gesehen da war ich mit auf dem Platz .

Andere Sachen die ich bewusst nicht gesagt hatte , habe ich nur gehört , was ich deshalb nicht geschrieben habe weil erzählen können die Leute viel .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.