Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Kräuterhexe

Entstehung unserer neuen Katzenwand

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

es schreitet voran, unser neues Projekt. Diesmal für die Katzen. Plan ist: Eine Wand mit Fototapete versehen und oben und an den Seiten mit einer Art Paspartou inklusive indirekter Beleuchtung.

Nach unten soll das ganze dann mit einem breitem Podest abgerundet werden( weiß lackiert) und verschiedenen Funktionen für die Katzen. unter anderem soll dann ein Katzenklo darunter Platz finden, in einem anderen Fach dann wiederum Kuschelhöhlenplätze für die Samtpfoten. Durch und auf das Podest kommen Baumstämme und Äste als Klettermöglichkeit und dann an verschiedenen Stellen Liegebretter an die Wand, so dass der Eindruck entstehen kann, dann die Samtpfoten im Grünen sitzen.

Im ersten Schritt haben wir die Rigipsplatten angebracht. In einem weiteren heute nun die Tapete. So dass man schon mal grob erahnen kann, wie es werden soll.

 

Hier mal zwei erste Bildchen von Teilen der Wand:

post-21002-0-62796400-1407879474_thumb.jpg

post-21002-0-88299300-1407879632_thumb.jpg

post-21002-0-07127800-1407879643_thumb.jpg

 

Ich hoffe es klappt alles so wie geplant :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiii, schaut toll aus! Bin ganz gespannt, wie die kätzischen Einrichtungen aussehen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Momentan stockt es ein wenig, weil Sohnemann nach hartem Praktikumstag keine Lust  mehr hat, noch weiter Holz zu verarbeiten :D . Nein, im Ernst, es geht wohl erst am Wochenende weiter, da es doch besser ist, das zu zweit zu machen und ich sowieso gehandicapt bin.

 

Zudem suchen wir noch nach einer Lösung, wie die Tapete geschützt werden kann, vor kleinen Kratzteufeln, die trotz dann zahlreicher Kratzmöglichkeiten, vielleicht meinen, am Papier spielen zu müssen. Auf alle Fälle kommt wohl so ein Tapetenschutz(film) drüber. Aber ob das reicht? Hat da jemand Erfahrung mit, ob das dann fest versiegelt ist? Oder sollte man richtige Schutzefolie drüber kleben, oder gar dünnes Plexiglas( ist leider nicht ganz billig für die Größe( 170cm hoch und 275cm breit)

 

Also wenn noch jemand Ideen hat, immer her damit :)

 

Liebe Grüße

 

Katharina und die ganze Rasselbande ... auch das Täterteam genannt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich persönlich würde zu Plexiglas tendieren, denn wenn ich daran denke, was Katzenkrallen so alles anrichten... :) Lieber auf Nummer sicher gehen, um lange was von der Wand zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du meinst die Elefantenhaut, die man zum Schutz drüberstreicht?

 

Das habe ich im Eingangsbereich meines Flurs gemacht, weil Joey sich da gerne mal schüttelt, wenn wir reinkommen! :Oo

Das ist dann zwar abwaschbar, aber ich würde sagen, Katzenkrallen hat das nichts entgegenzusetzen!

 

 

Sieht auf jeden Fall so schon mal sehr gut aus! Und wenn Du Dir die ganze Arbeit machst würde ich es mir echt überlegen, wie lange das halten wird, wenn die Bande sich da ausläßt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohja, da gebe ich Euch recht. Die meisten wetzen ihre Krallen ja ganz artig am Kratzbaum, und da ja viele Stämme mit viel Sisal, etc hinkommen, habe ich ja schon Hoffnung. Auf der anderen Seite gibt es eben immer wieder so Ausreißer, die am liebsten von unserer unbelehrbaren Gruppenältesten Leila lernen, dass man doch an Möbel kratzen kann und vor allem Papier fressen :rolleyes: .

Und ehrlich gesagt will ich ja auch, dass die Bande Spaß haben kann, ohne dass man immer Angst haben muss, dass es gleich doof aussieht. 

Am Ende soll es ja so sein, dass die Fellis Spaß haben, und wir dabei was schönes zum Anschauen. 

 

Hmm.. weiß jemand, wo man das Plexiglas günstig bekommt? Also vielleicht günstiger als 10 Euro der Meter? wäre super, ansonsten müssen wir da halt durch :D

 

Liebe Grüße

 

Dat Frauchen von dem Täterteam :D

 

 

Edit: Wobei ich meine Rasselbande ja schon mal ein wenig in Schutz nehmen muss. Außer an der einen Stelle, wo die Katzen der Vorbesitzerin immer gekratzt haben, haben sie der Tapete noch nichts getan, also der normalen Tapete :)... sie können halt dann doch auch mal lieb :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab hier Plexiglas aus dem Baumarkt zum Basteln verwendet, als Scheibe in einem Bilderrahmen ... allein durchs putzen ist die Scheibe verkratzt, das fand ich dann nicht so prickelnd. Ich stell mir das mit Katzenkrallen noch schlechter vor. Vielleicht echtes Glas verwenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mixery: Da hast du wohl Recht, das habe ich auch schon überlegt. Vor allem unser Kittenauslauf ist ja mit diesem Plexiglas von der Rolle, und ja, da sind die Scheiben auch schon verkratzt. Inwieweit man das dann auf dem eher dunkleren Fototapetenhintergrund sieht... hmmm. 

Eine andere Überlegung ist eben, erst diesen Tapetenschutz aufzutragen, und darüber noch eine Schicht Klarlack bzw Schutzlack. Es gibt doch auch so Versiegelungen für Parkett, die Frage ist, ob man sowas auch an die Wand bekommt. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn zu sehen wenn du ein verkratztes Ende des Auslaufes vor deine neue Wand legst? Wenn die Kratzer nicht auffallen dann wäre es ja egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.