Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Louis wandert auf dem Jurasteig

Empfohlene Beiträge

Gestern war es mal wieder soweit, meine Freundin Louis und ich sind eine (etwas geänderte) Etappe des Jurasteigs gewandert.

Ursprünglich sollte es eine Wanderung in den Bayrischen Alpen werden, aber die ist leider sprichwörtlich ins Wasser gefallen, so dass wir spontan umdisponieren mussten und so sind wir dort gewandert, wo das Wetter schön war!

Wir sind die 3. Etappe des Jurasteigs in verkehrter Richtung gelaufen und nach 2/3 der Strecke mussten wir dann einen geeigneten Rückweg finden, da wir ja wieder zurück zum Auto mussten.

Start und Ziel war bei uns Pielenhofen bzw. der Campingplatz Naabtal in Distelhausen. Von dort ging es nach einem leckeren Frühstück direkt los, denn ab Pielenhofen ist der Jurasteig bestens ausgeschildert. Wir sind bis Etterzhausen den Wegweisern gefolgt, haben dann die Naab überquert und sind nochmals aus dem Tal in luftigere Höhen Richtung "Höhenwanderweg Pielenhofen" gewandert. Oben angekommen, ging es quer durch den Wald wieder hinab zum Campingplatz.

Es waren ca. 22km für die wir uns 7,5 Std Zeit gelassen haben.

Louis konnte fast die ganze Strecke ohne Leine laufen, andere Wanderer haben wir genau 5 Stück getroffen, ein kurzes Stück im Tal mussten wir uns mit den Fahrradfahrern teilen, ansonsten war es Natur pur! HERRLICH!!

Nun kommen "ein paar" Bilder...

 

19204467vp.jpg

19204466gh.jpg

19204468cp.jpg

19204469jb.jpg

19204470gh.jpg

19204471ii.jpg

19204472ss.jpg

19204473jc.jpg

19204475nl.jpg

19204476sc.jpg

 

 

 

Fortsetzung folgt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nächster Teil..

 

19204571tc.jpg

19204568xu.jpg

19204569ze.jpg

19204572fr.jpg

19204574qv.jpg

19204575nt.jpg

19204577ip.jpg

19204576nd.jpg

19204578qw.jpg
 

Fortsetzung folgt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.....nächster Teil

 

19204705km.jpg

19204706mz.jpg

19204707eg.jpg

19204708lw.jpg

19204709mq.jpg

19204710jm.jpg

19204711bf.jpg

19204712fj.jpg

19204713vk.jpg

19204714ij.jpg
 

 

Fortsetzung folgt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...nächster Teil...

Louis versucht sich hinzu legen......

....zunächst ist der Busch im Weg..

 

19204927xb.jpg

 

...dann der Rucksack..

 

19204928ph.jpg

 

...dann doch lieber sitzen...

 

19204930kp.jpg

 

Wir erkunden die Räuberhöhle..

 

19205022yu.jpg
 

19205020qg.jpg

 

19205017kp.jpg

19205018zu.jpg

19205019vi.jpg

 

19205023jp.jpg

 

 

Eine tolle Aussicht hat man da auch..

 

19205021rc.jpg
 

 

...Fortsetzung folgt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind wiedermal so schöne Fotos - von Euch in schöner Umgebung! Louis scheint das mal eben so auf einer Pobacke abgerutscht zu haben  :) - der sieht fit aus wie ein Turnschuh! Und nicht nur er...

 

Es ist krass, Marisa - und ich sollte das vielleicht besser runterschlucken - aber ich sehe Olivia irgendwie immer mit dabei...obwohl ich sie ja fast nur von Erzählungen und Bildern kenne...aber dieses Persönchen behält einen Platz!

 

Ich freue mich aber riesig, dass Ihr auch grössere Touren einfach gehen könnt und Louis so hammerprächtig aussieht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir machen eine Pause am Ufer der Naab....

 

19205065hz.jpg

19205066zu.jpg

19205067ev.jpg

19205068ph.jpg

19205069ew.jpg

19205070pd.jpg

19205071ub.jpg

19205072nj.jpg

19205073ag.jpg

19205074ya.jpg

 

....Fortsetzung folgt...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist wirklich ein wunderschönes Fleckchen Erde, wo ihr unterwegs gewesen seid und Louis macht auch jeden Quatsch mit.

 

Danke fürs Mitnehmen, Marisa. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein schöner Blick über das Naabtal...

 

19205120ll.jpg

 

 

Skuriles am Wegesrand...

 

19205141tj.jpg

 

 

Auf dem Heimweg nur ein paar Kilometer vor unserer Haustür, durften wir noch einen wunderschönen Sonnenuntergang bewundern...

 

19205176yc.jpg

19205177le.jpg

19205178jw.jpg

 

 

ENDE!!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für eine traumhafte Landschaft, danke fürs zeigen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wow! Einfach nur wow! Toller Louis, tolle zwei Frauchen, tolle Wanderung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Manchmal bellt & knurrt Louis fremde Leute an

      Hallo zusammen,   ich bin neu hier und hoffe mir Hilfestellungen zu folgendem Problem zu bekommen. Kurz vorweg: Louis ist ein ehemaliger Straßenhund, der seit gut 1 1/2 Monaten bei uns ist. Wir haben ihn direkt aus unserem Urlaub mitgebracht.
      Im Grunde genommen ist Louis ein freundlicher Hund doch in manchen Situation kommt es dazu, dass er fremde Leute anbellt und knurrt. Bisher haben wir folgende Gemeinsamkeiten der Situationen festgestellt: wir als Besitzer sind gerade in der Hocke oder sitzen auf dem Boden und sind somit stationär und für ihn vielleicht schutzbedürftig. Dann läuft eine Fremde Person an uns vorbei z.B. im Park, im Treppenhaus oder spricht uns auch an z.B. vor kurzem geschehen im Zug mit der Schaffnerin. Dann fängt er an zu bellen und zu knurren.
      Bisher haben wir ihn deutlich mit seinem Abbruchsignal "NEIN" korrigiert oder auch mit Körperlichkeit (Anrempeln, wegdrücken, an die Schnauze greifen) agiert. Dies hat jedoch keinen nachhaltigen Erfolg. Natürlich sind diese Situationen sozial nicht tragbar, da wir auch Angst vor Konsequenzen haben z.B. wenn sich Nachbarn durch ihn bedroht fühlen im Treppenhaus.
      Was könnten wir noch tun? Einfach aufstehen in der Situation?

      Vielen Dank schonmal fürs Lesen!

      LG
      Jeyjo & Louis

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Oliver wandert aus ...

      Wir sind wieder da und ich halte mich so kurz wie möglich, sonst wird es ein Buch. es war eine unfassbar anstrengende Woche, mental und auch körperlich. Montag: Flug nach Gran Canaria, Fahrt zum Ferienbungalow, Spaziergang an den Strand und von Neptun eine Murmel geschenkt bekommen, als Glücksbringer. Abends erste über-sechs-Ecken-Kontakte getroffen (italienisches Netzwerk ist schon spannend...). Dabei schon mal ein Lokal angeboten bekommen - zu teuer für uns und die Lage fanden wir beide furchtbar. Dienstag: 13 (!!!) Stunden "Kurs für potentielle Einwanderer". Ich war platt!!! Mittwoch: bisschen rumfahren, gucken, quatschen, den Kurs Revue passieren lassen, gemeinsam zu dem Schluss kommen: das machen wir. Ein Handy gewonnen (uralt-Modell). Dann ein Anruf, dass da möglicherweise ein zu unseren Vorstellungen passendes Lokal frei werden könnte. Hingefahren. Gesehen und verliebt. Abends nochmal hingefahren. Mit dem Betreiber gequatscht, verhandelt, einig geworden ... "nehmen wir!!!" Donnerstag: spanische Steuernummer beantragen (ziemlich turbulent, die versuchen schon, die Leute etwas davon abzubringen / es kompliziert zu machen), Bankkonto eröffnen, Handynummer besorgen. Abends Treffen mit dem deutschen Kontakt hier aus dem Forum (sehr hilfreich, 1000 Dank nochmal!) Freitag: mit Steuernummer zum Anwalt, Kaufvertrag in Auftrag geben, Details besprechen etc., abends "unser Lokal" besuchen und schon mal Wohnungssuche starten. Samstag: weiter Wohnung suchen (mit Hund RICHTIG schwierig dort, erst recht, wenn dieser größer als eine Kokosnuss ist). Eine ganz in der Nähe des Lokals. Winzig, aber das kennen wir ja schon, wir brauchen nicht viel Platz drinnen. Hund erlaubt, falls nett und klein. Foto rausgesucht, wo Oliver extrem niedlich ausschaut. Hingeschickt. "Klein ist der aber nicht ... aber der ist ja lieb, das sieht man, kein Problem". Auf Besichtigung gedrängt. Besichtigt, verhandelt, genommen. Die Terrasse ist klasse, die Lage sowieso und der Innenbereich ist total ok für uns. Sonntag: Rückflug. Abends meinen Chef angerufen, mein Vorhaben angekündigt (da ich nicht wusste, ob man mich dann noch in Pforzheim haben will). Reaktion: "das ist echt richtig schade für uns, aber ... wie geil ist das denn bitte?!?" Oliver abgeholt, ebenso wie er in Tiefschlaf gefallen. Montag: Abreise nach Pforzheim Ein paar Handyfotos Und hier mein zukünftiger Arbeitsplatz Ich glaube, ich kann überhaupt nicht erzählen, wie nervenaufreibend alles war und wie lang die Liste der "zu bedenken" und "to do" so war (und auch jetzt ist), drum erspare ich es Euch. Jetzt muss ich mal schauen, ob ich ein Foto von Neptun finde, denn solltet ihr ihm jemals begegnen, ich kann sagen, die Murmeln wirken Das ist er: Und wenn ich denn mal wieder zum Denken komme, dann berichte ich an dieser Stelle über den Umzug der etwas anderen Art, das wird noch unterhaltsam, scheint mir Und jetzt gehe ich mal quer lesen, was bei Euch so los war!

      in Plauderecke

    • Louis mein Großpudel

      Olivia habe ich hier ja nun schon reichlich bebildert vorgstellt und nun kommen mal ein paar Fotos von Louis. Heute kam ja, in einem anderen Thread, die Frage nach dem Fell im Gesicht auf und da Louis von Naggich bis Teddy schon alles "getragen" hat, habe ich von ihm ziemlich unterschiedliche Bilder. Louis ist im Haus ein sehr ruhiger Hund, während er draußen gerne mal Gas gibt. Vom Wesen her ist er eher ein ängstlicher Typ, der sich lieber verdreschen lässt, als anzugreifen. Er liebt, im Gegesatz zu Olivia, alle Hunde und ist allen freundlich gesinnt. Ballspiele findet er super, Agility hat er gemacht, aber ohne großartigen Ehrgeiz an den Tag zu legen. Wenn man nicht aufpasst, dann ist er ein schneller Jäger.....ich habe mittlerweile Augen wie ein Luchs Fliegende Fasane kann er locker über eine Distanz von 2km im gestrecktem Gallopp verfolgen und hakenschlagende Hasen bringen ihn komplett aus der Fassung Im Gegenzug ist er aber super Leinenführig. Alles in allem ist er ein super toller Hund, der für jeden Spaß zu haben ist!

      in Hundefotos & Videos

    • Microchip wandert von Hals links --> Schulter rechts ?!?

      Vor 3 Tagen habe ich einen kleinen Knubbel an der rechten Schulter meiner Hündin entdeckt. Zuerst dachte ich mir nichts dabei. Mittlerweile wurde dieser Knubbel immer besser sicht- und fühlbar. Nun meinte jemand, dass sei sicherlich der Transponder. Diese Aussage macht mich doch etwas stutzig... Kann es wirklich sein, dass der Transponder von der linken Halsseite wo er ja implantiert wurde, nach rechts zur Schulter wandert? Kennt sich jemand damit aus? Und falls es der Transponder ist, muss ich mir da irgendwelche gesundheitstechnische Gedanken machen? Oder handelt es sich um etwas ganz anderes?    

      in Gesundheit

    • Warum Louis so wenig im Forum ist? Er macht Urlaub!

      Die Urlaubssaison im Hause Pudelmania hat begonnen und wenn wir uns nicht sputen, dann kann ich bald einen Sammelthread mit den Bildern aufmachen   Da wir in 10 Tagen schon wieder auf Tour sind, kommen heute nun endlich ein paar Eindrücke von den letzten zwei Urlauben.   Ende April sind Louis und ich wieder für eine Woche ins Erzgebirge gefahren. Diese Reise haben wir aus drei Gründen gemacht, 1. ging es mir gesundheitlich in den letzten Monaten eher schlecht, so dass diese Reise Teil meiner Therapie war, 2. liegt dort Olivia begraben und sie hatte ihren 2. Todestag und 3. gefällt es uns im Erzgebirge einfach sehr gut   Gestartet sind wir bei strahlendem Sonnenschein, bei 0°, mit einem schicken neuen Auto mit Sommerreifen ...... ...ideales Campingwetter!     So begrüßte uns das Erzgebirge

        Am nächsten Morgen dann das!!!!  
        Louis hat der Schnee nicht gestört   Wie gut, dass ich eine Heizung im Wohnwagen habe, oder Not macht erfinderisch!
           

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.