Jump to content
Hundeforum Der Hund
gondi1

Naturteich....haufenweise tote Fische

Empfohlene Beiträge

Hallo ,

vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Hab hier einen Teich übernommen....

15000 l Wasser , 1.35 tief....tiefste Stelle.

Seit gestern sind 50 kleine Fische gestorben.

Die grossen Goldfische und so schwimmen ziemlich viel oben.

Der Teich war ein gutes halbes Jahr sich selbst überlassen.

Wir haben jetzt nen Wasserlauf..., davor hatten wir ne Pumpe und Fontäne.

Haben am Montag neu aussen rum gepflanzt und es wurde am Di. ne Blindschleiche ? Im Wasser gesichtet.

Hmmmm....hab keine Ahnung....

Vielleicht kann mir hier jemand irgendwie helfen.

63e80224ff4a1120fbee93ed157b9c19.jpgd46b6fd55b1328f19004bed148d74a95.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
9aa8040d6b9f9754c99e70ad1c0510bb.jpg8cbfc69bd0a187a6d3ab9b7bb9e964c8.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ach je, Carrie, ich habe leider keine Ahnung, was da passiert sein könnte, aber es tut mir leid um die Fischlein und ich hoffe, du findest den Grund und kannst was dagegen unternehmen!

Es gibt doch bestimmt auch "Fischteich-Foren" oder so, wo du nachfragen könntest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es könnte sein, dass der Sauerstoff im Teich zu wenig ist. Durch den Bachlauf anstelle der Fontäne wird vielleicht weniger eingepumpt.

Sind viele Pflanzen im Teich? Und gibt es ein starkes Algenwachstum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ringelnattern ernähren sich überwiegend vom Amphibien ... Fische stehen eher selten auf dem Speiseplan ... und was "gepackt" wird, dass wird auch sofort runtergeschlungen ...

 

Wenn ich mir die Bilder so anschauen, dann würde ich erstmal Wasser nachfüllen, damitz die "eingetopften" Pflanzen mal wieder unter Wasser stehen und wenn ihr einen, wie du schreibst, Bachlauf habt, dann lasst diesen beim einfliessen in den Teich über Steine, Wurzeln etc laufen (erhöht den Sauerstoffgehalt erheblich) .... ebenso sollte die Pumpe für den Bachlauf über ausreichend durchlauf verfügen ...

 

Mein Teich hat ca. 1000l und die Pumpe für den Wasserfall macht 7500l/h, das Wasser läuft zusätzlich durch einen Druckfilter mit UV-Lampe gegen Algen und die Förderhöhe (Höhenunterschied Pumpe im Teich - Auslauf Wasserfall) beträgt ca. 65cm und trotzdem plätschert es nur leise vor sich hin .... bin schon am überlegen ob ich eine 10000l/h Pumpe dranhänge ...

 

... und ich habe keine Besatz drin .... mag halt nur sauberes Wasser .... der Rest an Lebewesen kommt von alleine ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Wasser wird "gekippt" sein.

 

Habt ihr zwischendurch mal das Wasser komplett entfernt und die Folie gereinigt?

Dabei gehen wichtige Bakterien verloren, die fuer das Gleichgewicht im Wasser wichtig sind.

 

Ist Blumenerde beim Pflanzen reingefallen?

Kann vergiften.

 

Der Teich sieht nicht komplett gefuellt aus.Sind wohl nicht die gewohnten 15000 l drin?. Dann koennen die Fische einfach zu viele im Moment sein und vergiften sich durch ihre Ausscheidungen.

 

Pumpe zu schwach fuer den noetigen Sauerstoffanteil.

 

Entferne 1/3 Wasser oder fuell den Teich auf, Leichen raus und die Fontaene zusaetzlich anmachen.

Das Wasser wuerd ich testen lassen. Machen Baumaerkte und Zoofachgeschaefte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten.

Der Wasserstand war ein halbes Jahr sehr niedrig.

Nun ist er fast schon doppelt so voll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die kurzen Pflanzen haben wir erst gesetzt.

So sieht es jetzt aktuell ause8bdef16f8b648d5bd6c710942b5ef54.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huiii Kamiko....

Ja wir haben Erde mit Blumenerde gemischt.

Durch den Regen kann natürlich was in den Teich gekommen sein.

An die Möglichkeit haben wir noch gar nicht gedacht.

Werde nachher ne Wasserprobe nehmen und untersuchen lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.