Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
peachi

Wie erkenne ich das meine Hündin schwanger ist? kein Geld für TA

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken:

 

,ja wie beschrieben, habe ich leider kein Geld um Ultraschalluntersuchungen zu machen...

und bevor wieder diese Neunmalklugen und SUPER hundemamis sich melden, MEIN hund war eingezäunt, irgend jemand mit ihr  hat es halt geschafft.....sie war eine Nacht weg und kam völlig easy nach hause...ohne blöde Kommentare bitte, wie kann ich als Laie feststellen ob sie trächtig ist

Entschuldigung

, aber ich habe soviele dumme Kommentare einstecken müssen..ich habe keine Kraft mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was willst du für ne Antwort hören?

Als Laie kann man eine Trächtigkeit erst festellen wenn diese schon recht weit voran ist (also auch zu spät für einen Abruch), aber das hilft dann auch blß nicht weiter.

Du musst so oder so zum TA - irgendeine Untersuchung braucht die Hündin und so ne Aufzucht von Welpen ist auch nicht umsonst..kannst du dir das Geld nicht irgendwo her leihen?

Ich hoffe ebenfalls du weißt das Kiara, als Listenhund-Mix, in Braunschweig eigentlich auch keine Welpen bekommen darf, da diese nicht vermehrt werden dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oje, danke...kiara ist sterilisiert und ja sie ist ein böser listenhund..und genau DEINE dumme MEINUNG WOLLTE ICH NICHT HÖREN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn man Hilfe erwartet ist es nicht besonders klug, die User zu beschimpfen!

 

Zudem - wie soll ein sterilisierter Hund trächtig werden?

 

 

Hallo vom Polar-Chat-Team!

In der Vergangenheit haben hier im Forum leider Themen über gewollte oder ungewollte Trächtigkeit und alles, was sonst noch damit zusammen hängt, zu vielen unschönen und wenig hilfreichen Streitereien geführt, die sich immer irgendwann im Kreis drehten.

Weil damit niemandem geholfen ist, Dir und den dem betroffenen Hund/den betroffenen Welpen am allerwenigsten, haben wir uns im Team entschieden, bei Hilferufen wie dem Deinen auf Wissensbeiträge zu verweisen und das Thema nicht weiter zur Diskussion zu stellen, also zu schließen.
 

Im Übrigen sollte kein Forum dieser Welt eine regelmäßige und intensive Betreuung durch einen Tierarzt während der Trächtigkeit und in der Geburtsvor- und Nachsorge ersetzen.

Wir wünschen Dir und Deinem Hund alles Gute.

Dein Forums-Team

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.