Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Crispis

Was ist weniger belastbar für den Hund: Scalibor oder ein Spot-on?

Empfohlene Beiträge

Hey, gibt es hier Experten unter euch, die mir sagen können, ob ein herrkömmliches Spot-on (benutze bisher immer Preventic von Virbac) oder das Scalibor Halsband "besser" für den Hund ist und ihn trotzdem optimal vor Viehzeugs schützt? (insbesondere Flöhe!!)

 

Meine Maus hatte zeitweise nen Spot-on drauf, hat sie gut vertragen. Da ich es aber sehr viel finde u so viel Gift auf der Haut mit Sicherheit sehr belastend für den Organismus ist, habe ich dann beschlossen es mit natürlichen Mitteln zu versuchen (kurze Zeit Bernsteinkette, danach Kokosöl). Die Zecken hielten sich auch wirklich in Grenzen, sie hatte mal eine Einzelne, aber sie ist auch einfach kein Zeckenmagnet.

 

Leider ist sie wohl ein Flohmagnet, denn nun ist es zum zweiten Mal passiert, dass sie - grad kurz ohne Spot-on- ne kleine Flohfamilie mitgebracht hat! Nach tagelangen Putzen, Wischen und Chemie-sprühen in die Umgebung hat sie vom TA Advantage bekommen (u wie ich finde nicht so gut vertragen. Das Zeug stinkt bei ihr u sie juckt sich viel, aber naja, der Zug ist ja jetzt abgefahren) und ich überlege, wie ich das künftig handhaben soll.

 

Im Winter soll sie auf jeden Fall chemiefrei bleiben, aber im Sommer und Herbst helfen wohl nur chemische Mittel (gegen Flöhe!). Aber was ist für den Hund weniger belastend? Spot-on oder Scalibor? Und für den Menschen? Immerhin käme ich ja ständig mit dem Scalibor in Kontakt (Hund schläft im Bett und wird reichlich bekuschelt ;) )

 

Freue mich über eure Ratschläge!

 

 

EDIT: vllt kann jdm den Titel ändern?? Irgendwie müsste das ja heißen "weniger belastend" und nicht weniger belastbar....ist noch früh am Morgen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scalibor hat bei Chef überhaupt nicht gegen Flöhe geholfen, also da würde ich lieber auf ein Spot on Produkt zurückgreifen.

Oder mir das neue Medikament Comfortis besorgen, das soll sehr gut sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Flöhe und Ettifix Spoton

      Waren heut beim TA wegen einer Zecke (ja, hab versucht, die zuhause mit Pinzette zu entfernen, anschauen ging auch super aber als ich dann mit der Pinzette ankam endete ihre Kooperationsbereischaft), dort stellte sich heraus, daß sie sich Flöhe eingefangen hat. Die Wahl war zwischen Bravecta und Ettifix Spoton für Hunde von 10-20kg (Suhna wiegt gut 21kg). Wirkstoff Fipronil/Permethrin 134mg/1200mg. Kennt das jemand und kann man das nehmen?Oder gibt es bessere Alternativen? Falls ja, sollte man die komplette Ampulle verwenden oder eher (mehr) unterdosieren? Und wie schaut's mit Kontakt zu anderen Hunden aus, würd ja vermuten, besser erstmal meiden, aber für wie lange? Werd jetzt erstmal Klamotten waschen gehen...   Edit: Hab mittlerweile schonmal rausgefunden, daß Effitix die gleichen Wikstoffe wie Exspot enthält.

      in Gesundheit

    • Scalibor Zeckenhalsband Nebenwirkung

      Hallo,    ich habe meintm hund pepe, er ist 1 Jahr alt, am Freitag das "Scalibor-Zeckenhalsband" angezogen. Er hatte davor nichts dieser Art an. Auch nichts in Tropfenform.    Heute morgen hatte er massive Zuckungen an den Beinen. Er konnte praktisch keine 5 Schritte am Stück laufen zuhause.  Auch war er hyper nervös. Konnte keine 2min auf einer Stelle bleiben.    Mir war klar, das es das Halsband sein musste. Also habe ich es ausgezogen. Einige Stunden später war es dann auch vorbei mit den Zuckungen.    Hat jemand sowas schon mal gehabt, mit scalibor oder einer anderen Marke? Ich wollte extra etwas hochwertiges kaufen, nichts aus jedem Tiermarkt. Meine Freundin hat das Halsband von ihrer Tierärztin empfohlen bekommen und ihr hund (7) hat keine Probleme.    Ist Pepe Vll noch zu jung für diese chemiekeule?  Kann mir jemand eine Akternative empfehlen, von einer andren Marke ? Lieben Gruß Irina 

      in Gesundheit

    • Flöhe trotz Scalibor

      Ich glaub es nicht.Lotte hat echt Flöhe . Mein Tierarzt meinte ich soll mich nicht so aufregen aber ich tu es doch *heul* Ich habe das Gefühl alles juckt an mir und ständig suche ich Lotte ab.Meine Tochter meinte schon ich wäre der geborene Affe Wir fahren meist nach Spanien,Kroatien,Frankreich zum campen deshalb lege ich ihr ein Halsband an aber das scheint ja nicht so toll zu wirken.....jetzt wird sie im Herbst erst zwei und ständig ist was neues.Ich hoffe wenn sie alt ist denke ich an solche Geschichten und schmunzel darüber.     Hat jemand Erfahrung und gute Tips für mich? Was benutzt ihr so zur Zecken und Floabwehr?

      in Hundekrankheiten

    • Scalibor

      Ich hatte früher bei einigen Urlauben die Scalibors an den Hunden mit sehr gutem Erfolg. Wenn mal eine Zecke sich verirrt hat, dann war sie meist beim Auffinden schon tot.   Nun musste ich in eine üble Zeckenregion (da hatte letzten September jeder Hund 200 (!!!!) Zecken pro Tag, ekelhafter geht es nicht, vor allem über die Hälfte Auwald-Zecken) und habe aufgrund dessen der "Keule" den Vorrang gegeben und ein Scalibor Ende Februar drauf gemacht.   Wirkung? Null!!!   Obwohl es ja nun echt kalt war und eigentlich keine Zecken-Hochsaison waren jeden Tag mindestens 20 Zecken nach jedem Spaziergang am Hund, mind. 1/3 schon festgesaugt. Dabei sind wir extra nur auf festen Wegen geblieben ;-(   Wirkt das Scalibor nicht mehr? Haben sich die Zecken dran "gewöhnt"? Ist die Zusammensetzung anders?   Hier daheim kam es gleich in den Müll. Mache wieder mit Kokosöl + Schwarzkümmelöl weiter - welche jedoch in richtig schlimmen Zecken-Gegenden auch nicht wirklich schützen. Bei uns im Taunus ist es ausreichend und wir kommen mit 2 - 3 Zecken übers Jahr.

      in Hundezubehör

    • Scalibor-Zeckenhalsband

      Hallo, in unserer Gegend treiben sich einige Zecken rum, und auch die Borrelliosegefahr ist in unserer Region sehr hoch, sodass ich nur gegen Zecken vorbeugen muss. 1. bei meinem 18wochen alten Welpen 2. bei der Shepherd- Hündin meiner Mutter. Sie bekam immer Spot- On- Mittel, die aber kaum wirkten (zum Ende hin jedenfalls nicht), vor allem auch deswegen weil die Hündin viel im Wasser ist, da wird das scheinbar weggewaschen... Ich höre in letzter Zeit immer mal wieder, dass Hundebesitzer das Scalibor- Zeckenhalsband so hoch loben. Empfiehlt sich das? Was ist der Vorteil gegenüber Spot- On- Mitteln? Was sind die Nachteile? Kann ich das auch schon meinem Welpen geben? Und wo kaufe ich das (Zoohandlung oder nur beim TA)? Gruß, Sonja

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.