Jump to content
Hundeforum Der Hund
DeadDoll

Schnappen abgewöhnen

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

Mein Freund hat einen etwas über ein Jahr alten und Kastrieren Labrador Pointer Mix der zur Zeit recht häufig nach unseren Händen schnappt und wir wissen langsam echt nicht mehr weiter, es passiert in Situationen wie zB beim Gassi gehen also beim Festhalten wenn wir nicht wollen das er irgendwo hingeht oder auch im Spieltrieb dabei hat er sich einmal richtig bei mir verhakt so das es böse geblutet hat...Vielleicht könnt Ihr uns ja weiter helfen!

Bis dahin LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal: willkommen.

 

es ist sicherlich sinnvoll die Ursachenfür dieses Verhalten herauszufinden. Dies ist jedoch hier im Forum nicht möglich. Es können nur Vermutungen angestellt werden aufgrund deiner Beschreibungen.

 

Ein Hundetrainer kann euch da weiterhelfen.

 

Mehr als Meinugen wirst du hier nicht bekommen können. Dazu sind aber noch eine menge Fragen offen. Seid wann der Hund bei euch lebt und wie sich das ganze entwickelt hat, Was ihr getan habt und wie ihr euch entwickelt habt.

 

Gruss else

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du es näher beschreiben? Ist das immer in hoher Errregung? Der erste Verdacht ist bei mir rückgerichtete Aggression.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du es näher beschreiben? Ist das immer in hoher Errregung? Der erste Verdacht ist bei mir rückgerichtete Aggression.

 

Ja, so liest es sich zumindest. Vielleicht noch in Kombination mit nicht erlernter Frustrationstoleranz.

Dazu sollte aber dringend ein Hundetrainer vor Ort mal "draufschauen". Tipps via Internet können da gerne mal nach hinten los gehen, da wir weder euch noch euren Hund kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vor allen Dingen ist wichtig, einen GUTEN Hundetrainer aufzusuchen, der die Dinge nicht über "Darf der Hund nicht, aus!" angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um dazu irgendetwas sagen zu können, müsste man sehr viel mehr Infos haben.

 

Wie ist der Ausbildungsstand des Hundes?

Wurde er allein oder mit Hilfe einer Hundeschule ausgebildet?

Lebt ihr schon länger in einer Beziehung? (falls nicht, wie lange kennst du den Hund?)

Wohnt ihr zusammen oder getrennt?

Was heißt, es passiert im Spieltrieb? Wie sieht das Spiel dann aus? Welches Spiel?

Was wird mit dem Hund allgemein gemacht? 

Wer ist die Hauptbezugsperson?

 

etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Labrador frisst alles - wie abgewöhnen - Maulkorb als Hilfe?

      Hallo, nun seit Dezember 2017 ist Marley ja Teil unsrer Familie. Er ist ein Labrador Rüde, welcher bald 2 Jahre alt wird. Bereits im Alter von 6 Monaten wurde er von den Vorbesitzern kastriert. Und unser Problem aktuell ist, dass er alles frisst und wir schon wie lange am üben und trainieren sind, dass er dies unterlässt, aber nichts früchte trägt. Denn er kann sich quasi selbst belohnen. Ist er im Hof alleine findet er immer irgendwo Katzenkot, da wir hier viele Streuner hab

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fixierung auf Spielzeug abgewöhnen/mindern

      Hey,   Mein Rüde (zweieinhalb) ist ziemlich fixiert auf Spielzeug. So ein typischer "ball"-junky, der dann auch nichts anderes mehr wahr nimmt. In ständiger Erwartungshaltung das irgendwer das Teil das er bringt wirft. Einer der jede Bewegung jedes Aufstehen dahin deutet, dass jetzt bestimmt das Teil geworfen wird (wenn er etwas gebracht hat oder man etwas vorher in der Hand hatte).   Es geht dabei nicht um "das eine Spielzeug" er bringt einen nach einer Weile verschiedene Di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stubenreinfrage und Schnappen

      Hallo,   wir sind jetzt seit November´17 stolze Besitzer unserer kleinen Maya, die ein Dackelmischling ist. Inzwischen ist die Maus schon 7 Monate alt und für den ersten Hund, läuft es doch überraschend gut und wir sind überglücklich. Aber dennoch gibt es die ein oder andere Kleinigkeit, wo wir uns noch nicht auskennen.   Ich hab im Internet mal recherchiert und gefunden, dass die meisten Hunde mit 6-8 Monaten, bereits gute 3-4 Stunden stubenrein sind...Maya schafft zwei maxi

      in Junghunde

    • In die Luft schnappen - bedenklich?

      Hallo zusammen,   seit ein paar Tagen zeigt mein Odin wieder ein Verhalten, das er schon länger nicht mehr an den Tag gelegt hat.    Wenn ich ihn auf seinen Platz schicke (z.B. wenn er unerlaubt herkommt, wo hingeht oder was will), geht er zwar, dreht aber den Kopf noch um und schnappt in die Luft während er mich dabei ansieht. Er bleibt nicht stehen, er geht, aber er scheint sich nicht verkneifen zu können mir zu sagen, dass es ihm nicht passt.   Er macht das

      in Aggressionsverhalten

    • Hinter Katzen her rennen abgewöhnen

      Hallo zusammen,   ich habe seit 1,5 Wochen die Zwergpudelwelpin Delphi und 8 Katzen (3, 6, 9, 2 x 11, 12, 14, 16 Jahre alt).   Die Katzen haben kaum Angst vor dem Hündchen, wenn sie denn nicht hinter ihnen her rennt. Anfangs traute sie sich das auch nicht. Inzwischen schon. Das will ich besonders bei der sehr alten Katze auf keinen Fall. Ich weiß aber nicht genau, wie ich das abstellen soll.   Delphi mag die Katzen. Die Katzen wollen sie nicht zu nah an sich haben. Wenn sie zu nah ist, ren

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.