Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
BorderFrischling

Wie gewöhne ich Callie an Pferde und wie Aufbau als Reitbegleithund?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

lange war ich nicht mehr im Forum, da wir umgezogen sind und ich Callie erst mit der neuen Umgebung vertraut machen wollte.

 

Wir wohnen jetzt super schön ländlich und ich kann meinem zweiten Hobby reiten wieder nachgehen. Callie hat leider etwas Probleme mit Pferden. Sie ist unsicher und will sie hüten oder bellt sie an. Wir sind auch schon einige male mit einer Freundin und ihrem Pferd spazieren gegangen, das geht, aber sobald das Pferd schneller läuft verfällt sie ins hüten und lässt sich nicht davon abbringen.

 

Hat jemand von euch Tipps für mich wie ich Callie besser an Pferde gewöhnen kann. Würde sie auch gern als Reitbegleithund ausbilden um beide Hobbys zu verbinden. Vielleicht sind ja ein paar Reiter unter euch, die hier Erfahrung haben. Würde mich sehr über Tipps und Tricks freuen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie ist unsicher und will sie hüten

Was verstehst du in dem Fall unter "hüten"? Was macht sie genau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sie umrundet die Pferde in geduckter Haltung. Ab und an legt sie sich auch etwas weiter weg ins Gras und beobachtet jede Bewegung und sobald das Pferd sich zu viel bewegt umrundet sie wieder. Ab und an will sie auch versuchen in die Beine zu zwicken, aber das konnte ich bisher immer unterbinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir hier keiner Tipps geben wie ich Callie an die Pferde gewöhnen und sie zum Reitbegleithund ausbilden kann? Es wäre echt toll sie mit in den Stall zu nehmen und mit ihr auszureiten, aber so lange sie die Pferde umrundet und ankläfft oder zwicken will ist mir das echt zu gefährlich. Vor uns liegt sicher viel Arbeit, aber das nehme ich gern auf mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und genau mit dem Hüteverhalten kenne ich mich nicht aus. Unsere Hündin tut das ja nicht und ist von Anfang an problemlos am Pferd mitgelaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt im Netz einiges zu finden, wenn du "Hund hütet Pferd" eingibst. Du bist nicht die erste mit diesem Problem ;-)

Ich Hab mich mit dem Thema im weitesten Sinne beschäftigt, als das Tschuli beim Fahrradfahren so abgegangen ist. Es geht ja um den gleichen Reiz (auf den übrigens viele Hunde anspringen, nicht nur Hüter) Geschwindigkeit ...oder auch Unordnung, "einfangen" und stoppen des Flüchtigen :)

Üben auf dem Reitplatz mit einer Hilfsperson, die den Hund per Leine sichert, käme mir in den Sinn. Zuerst nur im Schritt, mit dem Abstand, den der Hund braucht, ruhiges Nebenhergehen bestätigen. Hund nicht hochpuschen, Aufregung nicht bestätigen.

Wenn der Hund das gut schafft, Geschwindigkeit steigern, Korrektur wenn Hund in`s Hüteverhalten fallen will. Immer wieder das richtige Verhalten bestätigen, aber mit Leine sichern, bis es wirklich zuverlässig klappt.

Oder auch Pferd longieren, Hund muss ruhig liegenbleiben ...Stichwort Impulskontrolle (oder das schöne altmodische Wort Selbstbeherrschung)

Vielleicht findest du hier Tipps:

http://www.reitbegleithund.info/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir für deine Tipps. Werde ich so in meinem Urlaub nächste Woche anfangen zu trainieren :) Da hat meine beste Freundin auch Urlaub die mir dann dabei helfen kann.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie gewöhne ich den Hund gut ans Dienstzimmer?

      Huhu ihr Lieben!    Bald zieht ja meine Maliah ein und meine Gedanken kreisen und kreisen, und ich mache mir um die ein oder anderen Dinge Sorgen. Ich hab ja sobald sie da ist 3 Wochen Urlaub, aber wie stelle ich es am besten an sie in der Zeit schon mal an meine Arbeit bzw an das Dienstzimmer zu gewöhnen? Möchte nicht unbedingt dass sie frei herum läuft da doch einige demente Bewohner da sind und ich mir Sorgen um sie mache. Habe vor in den 3 Wochen öfter zu meiner Arbeit zu fahren und dort ein paar Stunden zu verbringen. Aber wie fange ich da am besten an? Sie gleich mal ins Dienstzimmer bringen (mit ihrer Hundebox die offen bleibt) und den Raum verlassen? Oder erstmal mit ihr im Dienstzimmer Zeit verbringen? Es ist so dass unter der Woche mein Stationschef im Dienstzimmer ist, sonst eigentlich niemand, da geht selten jemand rein außer zu den Dienstübergaben um 7 und 10. Während meiner Arbeitszeit kann ich öfter zu ihr schauen und zu Mittag kann ich eine Stunde mit ihr raus, am Nachmittag ist es bei uns ruhig und ich kann auch etwas Zeit mit ihr im Dienstzimmer verbringen. Hab hauptsächlich Dienste von 7:30-18:30. Dass ich sie mitnehmen muss ist sowieso nur maximal zweimal die Woche der Fall, da mein Freund nur zwei Tage die Woche arbeitet (der Rest Nachtdienste), das heißt wenn es genau so fällt dass ich an den Tagen wo er arbeitet auch arbeiten muss nehme ich sie mit, sonst lasse ich sie zuhause.    Ich weiß nicht so recht wie man Hunde an solche Situationen gewöhnt da ich ja blutiger Anfänger bin...  Bin für jegliche Tipps dankbar!    Lg Sarah

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Pferde Haftpflicht

      Könnt Ihr eine gute Versicherung empfehlen, die auch Reitbeteiligungen einschließt?   Auf was achtet Ihr und was kostet sie jährlich?   DANKE vorab ;-)

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Pferde-Talk-Thread

      Da ich ja gesehen hab , dass hier einiges an Pferdeleuten angemeldet ist , dachte ich mir könnte es mal ein allgemeines Thema für unsere lieben Pferde geben Ein Thread zum Unterhalten über das was man heute mit dem Pferd gemacht hat , ein paar schöne Fotos zeigen ( aber den Thread bitte nicht damit Fluten ) und halt einfach ein Plauder Thread über die schönen großen Vierbeiner Das ist meine Reitbeteiligung , eine 15-Jährige Mixstute , mit ihr geh ich hauptsächlich ins Gelände und mache ansonsten ein bisschen Bodenarbeit und sowas , Tricks beibringen liegt ihr leider nicht so Hoffe auf eure rege Anteilnahme

      in Andere Tiere

    • Ideen für Pferde-Heuraufe

      Hallo an Alle Pferdler, Ich bräuchte Anregungen, bitte gerne mit Bildern, welche Lösungen Ihr habt, bei Heu ad libidum. Ihr kennt sicher das Problem, dass eine Menge Heu zertrampelt wird und auf dem Mist landet.  Engmaschige Heunetze kann ich keinesfalls verwenden, weil mein Kopper mit der abgekoppten Kauleiste da nix mehr raus bringt und auch nicht der beste Futterverwerter ist, also braucht er es frei zugänglich. Was hat sich bei Euch am Besten bewährt?   Momentan hab ich siehe Foto, aber da ziehen sie nach vorne ganz viel raus. Jetzt hab ich den Deckel ab gemacht und vorne den Zugang mit Stricken sehr reduziert , aber von oben ist es auf Dauer zu hoch, da müsste ich eine Reihe vom Gitter absägen und evtl. dann noch ein 10cm Netz drüber spannen......und es wird dann naß von oben. Auch wieder blöde - oder fressen Eure das nasse Heu in einer Raufe?

      in Andere Tiere

    • Reitbegleithund- wie baue ich das richtig auf?

      Hey hier sind doch sicherlich ein paar Reiter unterwegs? ich reite morgen ein Pferd Probe für reitbeteiligung (ein Pferd wie ich es seit Jahren suche) und wenn alles harmoniert werde ich mich dann 2 Tage die Woche drum kümmern. die Besitzerin sagte schon dass es ein Hundefreundliches Pferd ist und ich würde gerne wenn es wärmer ist , heinzi dann mitnehmen. er kennt auch schon Pferde und hat keine Angst oder so was natürlich auch nicht so praktisch ist weil er auch keinen Respekt vor den Hinterbeinen hat. wie baue ich denn am geschicktesten auf dass er beim ausreiten nicht in die Beine oder Unters pferd rennt und trotzdem in der Nähe bleibt ? wie habt ihr Trab und Galopp aufgebaut für den Hund dass er da an der Seite mitläuft ?  Vielen Dank vorab für den Input  

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.