Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Gesunde Hunderassen

Empfohlene Beiträge

Gibt es eigentlich Hunderassen, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie höchstwahrscheinlich keine rassetypischen Krankheiten haben?

Eventuell unterschieden nach klein - mittelgross - gross?

Ich lese immer nur über typische Krankheiten bei der und der Rasse, es kommt mir vor es seien alles nur äusserst gefährdete Hund.

Was ich eigentlich nicht diskutiert haben möchte sind die typischen Qualzuchten.

Mir fallen spontan, ohne die Rassen genau zu kennen, Pudel und diverse Terrier ein. Von denen ich noch kaum gesundheitlich Negatives gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was verstehst du denn unter typische Krankheiten? Welche die dann auch gehäuft auftreten oder auch sowas das durch Gentests z.B. schon bei der Verpaarung ausgeschlossen werden "sollte"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, auch Sachen wie HD, Überempfindlichkeiten, Gehörprobleme oder so, einfach das was man zu hören bekommt, wenn man sich für eine Rasse interessiert.

Also ich will übrigens keinen neuen Hund :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pudel haben gerne mit PL zu tun - und Epilepsie kommt wohl auch öfter vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Taringa: PL ist was?

@Mixery: Nachtrag: Wenn man schon genau auf due Verpaarung schauen muss um ein möglichst gesunden Hund zu bekommen, dünkt es mich zuviel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh. Krank kann eigentlich theoretisch jede Rasse sein, die keinem starken Selektionsdruck ausgesetzt ist.

Ich behaupte mal, alle Rassen, die noch zu ihrer ursprünglichen Arbeit verwendet werden – also die Arbeitslinien. Da sind die Chancen vermutlich am höchsten, kein krankes Tier zu bekommen…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen Arbeitslinien-Flat mit Herzerkrankung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Calissas letzter Satz scheint mir sehr plausibel zu sein.

 

Ansonsten habe ich zufällig gerade gestern viel über den Soft Coated Wheaten Terrier nachgelesen - da schaut es momentan bis auf gelegentlich HD wohl auch noch ganz gut aus.

 

Kenne aber keine Rassevertreter persönlich - bezieht sich rein auf I - net Recherche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soft coated Wheaten Terrier kenne ich 2 (Geschwister), die sind ok.

Aber das sagt natürlich noch nicht viel aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welche Hunderassen könnten am ehsten bei mir wohlfühlen?

      So, da ich ja letztens ganz schön heruntergeputzt wurde, mag ich das Thema '1. Hund mal anders angehen' Vielleicht kann ich ja so manchen doch noch umstimmen und mehr hilfreiche Antworten bekommen. Nur vor ab: Rechtvertigen werde ich mich in diesem Post nicht ;)!   Ich beschreib einfach erstmal mich, das scheint ja vielen wichtig gewesen zu sein: Ich bin Max, 24 Jahre jung  staatlich anerkannter Altenpflegehelfer, wohne auf dem Land in einer 17.000 Einwohner Gegend in einer Dachgeschos

      in Der erste Hund

    • Angebot und Nachfrage - aktuelle Hitliste der Hunderassen

      Aus einem Verkaufsportal habe ich mal die angebotenen Hunderassen herauskopiert und nach Anzahl der angebotenen Hunde (in Klammern) sortiert. Wenn man davon ausgeht, dass die Nachfrage die "Produktion" steuert, sollte man daraus doch die aktuelle Beliebtheit der Hunderassen ablesen können, oder? Da die Aussagekraft dieser "Hitparade" wohl eher Unterhaltungswert hat, habe ich diesen Beitrag in die Plauderecke gestellt.   Erstaunlich, mit welchem riesigen Vorsprung die ersten P

      in Plauderecke

    • Gesunde Rassen als Familienhund

      Hallo! Ich werden öfter gefragt, welche Rasse ich Familien empfehlen würde, die zwar bereit sind den Hund zu beschäftigen, aber keine Extreme möchten.  Welche Rasse ist robust, langlebig und stellt keine übertriebenen Ansprüche an Ausbildung und Beschäftigung?     

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Eine gesunde Hunde Ernährung

      Hallo ich bin Kathrin ich freu mich das hier in dieses Gruppe Mitglied sein darf   ich mache grade eine Ausbildung als Ernährungsberaterin für Hunde und bin bald fertig.Könnte euch unsere Futter mal empfehlen?Meine Tiere lieben es und bin selber sehr begeistert hätte nie dacht das die Ernährung so wichtig ist für unsere Lieben.

      in Hundefutter

    • Warum kaufen Leute Hunderassen, die Gesundheitsprobleme haben?

      Hier mal eine spannende Sozialwissenschaftliche Studie, zu der Frage, warum sich Leute Hunde kaufen, bei denen gesundheitliche Probleme zu erwarten sind. http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0172091   Ich fand diese Studie besonders spannend, weil die Frage, warum Leute solche Hunde kaufen, hier ja auch immer wieder auftaucht.   Befragt wurden Hundebesitzer: -von Französischen Bulldoggen (als Vertreter von Rassen mit extremen Einschränkun

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.