Jump to content
Hundeforum Der Hund
aniramhund

Abschlecken

Empfohlene Beiträge

Hallo,=)

genau, alle müssen geputzt werden, so auch das Herrchen. Ein Glück sabbert meine Lüdde nicht. :-))) ! Sie merkt auch genau das es mich nicht stört und freut sich schwanzwedelnderweise.:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gehöre eigentlich zu der Kategorie Menschen, die sich regelmässig mit Wasser und Seife waschen!:P

Aber wenn Hundilein meint, das reicht noch nicht, und er muss ne "Nachwäsche" vollziehen, na wenn`s Spass macht!:klatsch:

Ich hab mal gehört, durch das Lecken der Füsse und Hände gleichen die Hunde ihren Salzhaushalt aus.

Ist da was dran?

Auch ist mir aufgefallen, dass meine beiden bevorzugt Verletzungsstellen aussuchen, und versuchen, die ganz intensiv mit der Zunge "zu bearbeiten".

Hat das einen besonderen Grund?

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aba ist immer besonders am Schlabbern, wenn ich geduscht ahbe oder Hände gewaschen habe. Dann will sie wohl den blöden Seifengestank :D weg lecken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rex ist auch so ein Kandidat. Wenn man ihn ließe, würde er nicht eher Ruhe geben, bis die Haut an Händen und Unterarmen durch ist! Trixi bevorzugt kurze heftige Schlabberbussis mitten ins Gesicht, natürlich am liebsten, wenn man sie nicht erwartet! :D

Rex spielt oft den "Doktor". Er will alle verletzten Stellen "versorgen" und erkennt Blessuren, die für uns noch gar nicht sichtbar sind (spätere blaue Flecken etc.) Ist schon erstaunlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Rex spielt oft den "Doktor". Er will alle verletzten Stellen "versorgen" und erkennt Blessuren, die für uns noch gar nicht sichtbar sind (spätere blaue Flecken etc.) Ist schon erstaunlich!

Dieses Phänomen würde mich interessieren.

Wollen die Hunde mit dem Abschlecken von verletzten Stellen diese wirklich "versorgen" und uns damit helfen?

Ne Bekannte erzählt mir immer eine Geschichte, die ich irgendwie nicht glauben kann:

Ihre Tochter hatte als Kinder Schuppenflechte.

Ihr damaliger Hund, ein Chizou, hat die Stellen immer abgeschleckt, und es wurde besser, die Schuppenflechte ging zurück!

Kann das stimmen?

Vieleicht kann Mark etwas dazu berichten.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde gerne von Bärenkind wachgeleckt. Gaaaaaaanz sanft und auch nur am Unterarm, ganz vorsichtig.

Das finde ich total süß. Gesichtswäsche kommt dann, wenn ich es nicht mehr schaffe, vor ihm zu verbergen, daß ich schon wach bin... Nur beim Mund, da ekel ich mich immer. Kann da nicht gegenan. Gesicht lecken ja, aber nicht über den Mund... brrrrrrr

Mein letzter Hund hat übrigens nicht so nett geweckt. Der hat seine langen Löffel immer neben meinem Ohr geschüttelt. Es hörte sich an, als landete ein Hubschrauber neben meinem Ohr. ;)

Hauptsache ich muß ihm nicht auch die Ohren lecken... fussel...

=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

unsere liebt es die Hände zu lecken.

Was uns aufgefallen ist, vor allem dann, wenn wir uns gewaschen hatten - riecht dann wohl ekelig und sie muss erstmal dafür sorgen, dass wir wieder den Rudelgeruch bekommen - ist so eine Interpretation von uns.

Wir lassen sie auch - nicht immer - aber oft.

Sie ist immer sehr gründlich - sind die Finger zusammen, wird die Zunge dazwischen gequetscht - muss doch auch sauber dazwischen.

Wir sehen es auch als Verbundenheits-Geste, sich gegenseitig pflegen usw.

Wenn ich nach Hause komme, dann stubst sie auch eine Hand und schleckt ganz kurz - ich interpretiere das so: Hallo, du wieder hier - ich auch - hab' dich :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen, (00:15 )

ja selbst um diese Zeit gibt es noch Leute die lesen und schmunzeln.

Mal ein kleiner Tip am Rande, unser Zickenkind WÄSCHT meiner Frau regelmäßig die Füße, es heißt das wir eine Menge Salze über die Füß ausschütten ??????

Desweiteren kann diese Füße lecken auch ne positive Seite haben, man(n) petzt zwar nicht, aber da meine Frau vor unserem Hund Probleme mit riechenden Füßen hatte, kann ich nun berichten das hier eine enorme Besserung eingetreten ist. Es heißt auch Salzwasser baden oder Wattwandern ist auch gut dagegen aber wer dies nicht hat......... und der Hund es liebt......warum nicht. Man sollte halt nicht kitzelig sein....

Na und selber outen will ich mich auch noch, wenn ich den lieben langen Tag Sicherheitsschuhe getragen habe findet unser Zickenkind auch meine Füße zum ANHIMMEL und geht mit verdrehten Augen ihrer Beschäftigung nach.

Am Ende haben wir beide was davon, ich ne Massage der Füße und mein Hund ne EXTRA Mahlzeit......... Mahlzeit !

73 an alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...und dann danach übers Gesicht lecken lassen und selber die Augen verdrehen, oder was? Iiiiiiiiiih!

Bök

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...und dann danach übers Gesicht lecken lassen und selber die Augen verdrehen, oder was? Iiiiiiiiiih!

Bök

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch: Rülps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...