Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hündische Interaktion - Videosammlung und Diskussion

Empfohlene Beiträge

Heya!

 

da das andere Thema: http://www.polar-chat.de/hunde/topic/95862-h%C3%BCndische-interaktion-videosammlung-von-miro-finn-und-charlie/

 

ja inzwischen irgendwie dahingehend abgedriftet ist, als das es inzwischen nur noch um meine Hunde geht, mach ich hier mal nochmal ein allgemeines dazu auf ;)

 

bisher wurden folgende Videos eingestellt:

 

 

und

 

 

viel Spaß beim Interpretieren! :)

 

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollen wir weitere Videos auch hier einstellen? ICh wollte nämlich noch ein paar machen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na klar! :D

 

deswegen die Neuauflage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das "Videosammlung" überlesen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jenny, bei deinem Video finde ich sieht man, wie Barney (ich würde sagen ungefähr so verzweifelt wie Finn ;) ) versucht Hannah zu stoppen, oder? wobei Hannah sich davon ja echt nur bedingt beeidrucken lässt... wirkt nicht so nachhaltig... wenigstens kichert sie dabei nicht, sondern ist eher verwirrt ob dieser deutlichen Zurschaustellung von Humorlosigkeit :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das trifft es ziemlich genau. Barney versucht verzweifelt Hannah durchgehend zu stoppen, hat dieser ganzen Energie aber nichts entgegen zu setzen. Das Hanmah sich am Ende ableht lieht eher daran das sie absolut k.o. ist. Das war ende letzten Jahres, da war sie noch nicht ganz fit.

Diese Szene ist eine der schönen zwischen den beiden. Im Normalfall geht Hannah Barney ordentlich an oder überrennt ihn mehrfach wenn man es nicht abbricht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht von meinen Hunden - sondern soeben im Netz gefunden.

 

Wäre interessant, was man sachlich und neutral betrachtet, hier sieht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh da einen total albernen, döseligen Staff (Hündin), verfolgt von einem Drahthaar mit zu viel Testosteron ;) Dazu dann der Malamute (?), der irgendwie versucht sich da noch einzumischen, aber einfach nicht schnell genug ist und keine Lust mehr hat am Ende. Der einzige, der anscheinend irgendwie ernstgenommen wird von dem Staff ist der Golden, der allerdings auch keinen Bock hat auf dieses Gewusel und sich nur hin und wieder kurz einmischt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Altaaaa!!!!! hat der da grad eben an den Rolli gepisst???? echt jetzt`??? ich bin noch gar nicht fertig mit gucken... nur eben etwas sprachlos :blink:

 

edit:

 

was ich sehe? hm... ich sehe einen ziemich überdrehten Staff, der so gar nicht weiß, was er eigetnlich tun soll und das eben über rennen löst... was wiederum den anderen nicht wirklich gefällt... (kann ich verstehen, ich seh das auch so!) der Malamute hat scheinbar am Anfang das Bedürfniss ihn daran zu hindern so durch die Gegend zu flippen, aber er schafft es nicht dem Hund zu vermitteln, was er von ihm will, also lässt er es, solange es ihm nicht zu nah kommt... der Drahthaar oder Kurzhaar oder was auch immer, versucht als er dazu kommt shcon auch zu stoppen, lässt sihc aber in meinen Augen zu sehr auf das Gehampel ein... dadurch schiebt er immer wieder mit an, wenn eigentlich Ruhe herrschen könnte... der Golden ist genervt , sieht aber keinen Grund was zu unternehmen, solange man ihn in Ruhe lässt...

 

Meiner Meinung nach würde sich das Ganze relativ schnell beruhigen, wenn entweder der Mensch, der zum Staff gehört ihn bremsen würde indem er ihn zum Beispiel bei sich behält, bis er wieder klar denken kann oder indem man einfach gemeinsam eine Runde läuft... ich hab das Gefühl der Staff befindet sich in einer Art Vakuum... keiner sagt, was er tun soll (zumindest nicht so, dass er es verstehen könnte) also rennt er eben...

 

zu den Kommentaren sag ich nix, die sind ja hier nicht das Thema, oder? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das an-den-Rolli-pinkeln hab ich auch mit :o gesehen :D Aber das war ja nicht das Thema.

 

Ich hab es ohne Ton geguckt, damit ich mir davon einfach ein Bild machen kann. Stimme Neeroa zu - dieses "Vakuum" sehe ich bei dem Staff auch. Hätte es gerne als "haltlos" beschrieben, wusste aber nicht ob jemand dann versteht was ich meine. Irgendwie hängt der Hund so lose da rum und ICH wäre extrem genervt von dem Tier. Mein Hund auch - folglich wären wir aus der Geschichte dann mal schön rausgegangen und hätten Blümchen angeguckt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pro und Contra von Abbruchsignalen (die "nein"-Diskussion ...)

      Nachdem es im ursprünglichen Thread "Reaktion auf Maßregelung"  ja eigentlich um das Thema Einschüchterung ging, möchte ich gerne das Thema "Abbruchsignal" wie z.B. ein "nein" zu verstehen ist, gerne in ein Extra-Thema abtrennen.   ( Ursprungs-Thread: https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108019-reaktion-auf-maßregelung/  die "nein-Diskussion kam etwa zwischen Seite 15 und 18 auf ...)   Insbesondere soll es hier nicht um "negative" Abbruchsignale gehen, die den Hund eins

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Auflagenhund und daraus entstandene Diskussion um Beißhemmung

      Thema auf Wunsch ausgekoppelt aus dem "Ärger-Thread".   Die Besitzerin des Schäfis, die ihren Hund immer wieder freilaufen lässt, trotz verhängter Leinen- und Maulkorbpflicht, die sie bekam, weil der Hund einen kleinen Hund totbiss und mehrere große und kleine Hunde verletzte. Der Wesenstest wurde nicht bestanden, aber sie redet sich das schön und lässt die Hündin immer wieder laufen. Ich sehe, dass dieser Hund ständig andere Hunde auf dem Kieker hat und es ist nur eine Frage der Z

      in Aggressionsverhalten

    • Probleme bei der Sozialen Interaktion

      Hallo ihr Lieben,   Ich möchte euch kurz mein Problem mit meinem Hund schildern und ich erhoffe mir konstruktive Lösungsvorschläg.   Zu meinem Hund:   Rasse: Bernersennen-Hovawart Mix Alter: 15-16 Monate  Schulterhöhe: 78 cm Gewicht: 40,5 kg    Problem:   Mein  Hund zerrt, fiept und bellt neuerdings  ( seit 2 Tagen) an der Leine sobald er andere Hunde sieht. Gestern fing es an, ich unterhielt mich mit einer Bekanntin , er saß

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Diskussion: Würde ein Hund ein UFO im Garten verbellen oder nicht?

      Huhu liebes Forum,   als ich kürzlich in der Glotze so einen komischen SciFi Streifen ("Mars Attacks" - ich dachte erst, es geht um die Invasion durchgeknallter Schokoriegel) lief stellte sich mir die Frage: "Dürfen Hunde eigentlich 'n UFO verbellen, was versehentlich im eigenen Garten gelandet ist?"  Ich mein, was sagt so ein handelsüblicher Extraterrestrischer dazu, wenn er gleich beim ersten Kontakt mit einem neuen Planeten ("That's one small step for man, one giant ...iiiih, Hu

      in Plauderecke


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.