Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hündische Interaktion - Videosammlung und Diskussion

Empfohlene Beiträge

Wir spielen mal wieder "Schäferhundekampf".... :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben auch die Sofalandschaft auf Bernhardinergröße erweitert.. also 5m :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krassse Ähnlichkeit mit Femo ausserdem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.2.2019 um 21:12 schrieb Ferun:

Ferun macht das gerne so wie @pixelstall das von Lotti beschreibt.

Hier kommt ja Valentina, will mitspielen und der Stock bricht in 2 Teile.

Danach kommt Ferun direkt zu mir, nimmt Blickkontakt auf, auch das ist Typisch.....

Will sie petzen? Will sie meine Hilfe? Kommt sie zu mir damit Valentina denkt es gibt Leckerchen und ihr Stockteil fallen lässt?

Was ja funktioniert hat. ;)

Fragen über Fragen und es wird wohl keine Antworten geben.

Oder? :think:

 

Anhand dieser kurzen Sequenz schwer zu sagen. Könnte auch ein Trick sein, vielleicht weiß sie, dass Valentina sich immer einmischt, wenn du dich mit Ferun beschäftigst und steuert dich an, damit Valentina folgt und sie wieder zum Stock kann. ;) Sie geht ja sofort danach wieder zu der gleichen Stelle.

Weitere Videos der Damen fände ich spannend. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer "bestimmt" hier eigentlich mehr, was gespielt wird ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktueller Stand in Sachen Ressourcen (ICH wäre mit Haku nicht so Geduldig gewesen)

 

zum generellen Verständnis:

1. ich habe bewusst für den Film laufen gelassen, sonst hätte ich Haku vorher weggeholt und den Knochen gut sichbar gesichert.

2. Alte Knochen sind keine "Premium" Dinge für Lotti, gelegendlich funktionieren die die auch zum Spielzeug um (bis ich die einsammele).

3. Haku ist dann mit dem Ding "rumgekaspert" bzw. hat ein Rennspiel angefangen und ich habe es konfisziert. 

4.Lotti ging es weniger um "haben" als um Sichern, wenn ich das übernehme ist sie damit auch zufrieden.

5.Steter Tropfen höhlt den Stein, früher hätte es sofort gescheppert, Lottis Reaktion fand ich ausgesprochen moderat.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pixelstall Danke fürs Einstellen von Videos!

Find ich auch eine schöne Kommunikation, wo Hako ja nun auch gemerkt hat, sie redet "nur" und droht keine lebensverkürzenden Maßnahmen an.

Haku ist ganz schön geduldig und fühlt sich ziemlich sicher Lotti lesen zu können. Mit Geduld und spucke und ruhigen Bewegungen. Clever.:) Und ich finds ja immer so süß, das mitSchnauzeverbuddeln, und es klappt so selten wie Hunde sich das vorstellen.:D Da werden beide zunehmend erwachsen (Als entwicklung habe ich noch ein video mit Plastikflasche im kopf, da war haku noch typisch Baby) und sind ne schöne interessante Kombi.

Toll, wenn junge Hunde so miteinander (auf)wachsen können! (Und der Mensch so aufmerksam unterstützt!)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Sockensucher Danke ;)  Haku gilt in der Welpenstunde als die Zickenflüsterin, die "Turbo"besitzer freuen sich immer, weil Haku alle Knallköppe freundlich bestimmt runterfährt, erspart denen viel Rennerei, sobald es zu wild wird wirft Haku sich (im wortwörtlichen Sinne) dazwischen und schirmt die Zwergspitze ab wenn wiedermal ein Hütitüti die mit einem Ball verwechselt.

Ich lerne viel von den Beiden, einmal welches Energielevel mötig ist, Haku zu bewegen und auch wie man Lotti "aus dem Film" holt. Wenn Lotti sich z.B. an einer wehenden Plane "festguckt" Spielt Haku sie ganz kurz an und holt sie da weg. Haku ist sehr sehr hartnäckig wenn sie was will (sollte ein Lawinenhund ja auch sein, macht ja keinen Sinn, wenn der nach 5Minuten aufgibt) sie öffnet sämtliche Türen und findet immer wieder ein Loch in meinen (provisorischen, da Baustelle) Zäunen, und sei es das sie unter einem IBC Container durch einen 30cm Spalt kriecht (was haben wir gerätzelt wie sie da immer hinkommt!, bis wir sie erwischt haben) .

 

(Gut, den Mann mit Kinderwagen und großer Kaputze im Dunklen haben sie gemeinsam verbellt 🙄 da waren sie sich einig) Ich lerne aber auch die Wirkung von einem innerlichen OOHHHHMMMM :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pro und Contra von Abbruchsignalen (die "nein"-Diskussion ...)

      Nachdem es im ursprünglichen Thread "Reaktion auf Maßregelung"  ja eigentlich um das Thema Einschüchterung ging, möchte ich gerne das Thema "Abbruchsignal" wie z.B. ein "nein" zu verstehen ist, gerne in ein Extra-Thema abtrennen.   ( Ursprungs-Thread: https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108019-reaktion-auf-maßregelung/  die "nein-Diskussion kam etwa zwischen Seite 15 und 18 auf ...)   Insbesondere soll es hier nicht um "negative" Abbruchsignale gehen, die den Hund eins

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Auflagenhund und daraus entstandene Diskussion um Beißhemmung

      Thema auf Wunsch ausgekoppelt aus dem "Ärger-Thread".   Die Besitzerin des Schäfis, die ihren Hund immer wieder freilaufen lässt, trotz verhängter Leinen- und Maulkorbpflicht, die sie bekam, weil der Hund einen kleinen Hund totbiss und mehrere große und kleine Hunde verletzte. Der Wesenstest wurde nicht bestanden, aber sie redet sich das schön und lässt die Hündin immer wieder laufen. Ich sehe, dass dieser Hund ständig andere Hunde auf dem Kieker hat und es ist nur eine Frage der Z

      in Aggressionsverhalten

    • Probleme bei der Sozialen Interaktion

      Hallo ihr Lieben,   Ich möchte euch kurz mein Problem mit meinem Hund schildern und ich erhoffe mir konstruktive Lösungsvorschläg.   Zu meinem Hund:   Rasse: Bernersennen-Hovawart Mix Alter: 15-16 Monate  Schulterhöhe: 78 cm Gewicht: 40,5 kg    Problem:   Mein  Hund zerrt, fiept und bellt neuerdings  ( seit 2 Tagen) an der Leine sobald er andere Hunde sieht. Gestern fing es an, ich unterhielt mich mit einer Bekanntin , er saß

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Diskussion: Würde ein Hund ein UFO im Garten verbellen oder nicht?

      Huhu liebes Forum,   als ich kürzlich in der Glotze so einen komischen SciFi Streifen ("Mars Attacks" - ich dachte erst, es geht um die Invasion durchgeknallter Schokoriegel) lief stellte sich mir die Frage: "Dürfen Hunde eigentlich 'n UFO verbellen, was versehentlich im eigenen Garten gelandet ist?"  Ich mein, was sagt so ein handelsüblicher Extraterrestrischer dazu, wenn er gleich beim ersten Kontakt mit einem neuen Planeten ("That's one small step for man, one giant ...iiiih, Hu

      in Plauderecke


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.