Jump to content
Hundeforum Der Hund
BeSt

Es ist passiert, jahrelanges Training umsonst?

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen Foris und Guten Morgen an die Mitleser in der Lästergruppe! ;)

 

Ich denke hier haben sehr viele Faktoren mitgespielt, die allerdings nichts an der Situation ändern.

 

Und um richtig zu stellen, die Hundehalterin hat nicht gesagt, dass ihr soetwas öfter passiert, sondern ich mutmaße dies, aufgrund ihrer abgeklärten Reaktion danach. Es könnte auch sein dass Sie einfach nur ein total gechillter Mensch ist oder unter Schock stand.

 

Ich werde die Situation ohnehin am Samstag mit meinem Trainer durchkauen und mit ihm an einem Trainingsplan feilen, der wohl authentischer ist als reines

Platztraining (nicht wahr liebe Lästergruppe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach wenn es um die Lästergrupper geht, dann komm doch zu mir zum Training. Ich werde nämlich gerade Hundetrainerin und so...

 

Im ernst, das klingt nach einem vernünftigen Plan. Ihr bekommt das schon hin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, danke Stefan für die Richtigstellung :)

 

Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg!

 

Lieber Gruß

Moni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schuld zuschreiben ist eine sachliche Tatsache, Dich nicht zu verurteilen mein moralisches Empfinden frei nach "shit happens" ;-)

Dennoch solltest Du meiner Meinung nach die Verantwortung übernehmen, dass ein solcher Vorfall nicht noch einmal passieren KANN ;-)

Nichts anderes wollte ich damit sagen.

Empfindest Du meine subjektive Meinung als "lästern"? Warum sollte ich das tun? Ich kenne Dich nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so meintest du das, alles klar.

 

Die Verantwortung habe ich bereits übernommen bzw. übernehme ich noch immer.

 

 

Nein, deine Meinung empfinde ich nicht als Lästern, es gibt nur ein eine FB Gruppe wo gerade über diesen Beitrag gelästert wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt? Du wirst bei fb verrissen? Haben die nix Besseres zu tun? Naja, wers braucht... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

 

Nein, deine Meinung empfinde ich nicht als Lästern, es gibt nur ein eine FB Gruppe wo gerade über diesen Beitrag gelästert wird

 

Oh man.. die Leute haben doch echt kein eigenes Leben oder?

 

Also, Kopf hoch und nach vorne schauen!

Meine Hunde haben mich einmal FAST zu Fall gebracht wegen eines anderen Hundes. Gott sei Dank konnte ich meinen "Surf-Exkurs" auf dem nassen Laub doch noch stoppen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ey, Mannomann - wir leben doch nicht im Labor, oder?

Leben ist Bewegung und da kann immer mal was passieren.

Mich hats heute vor lauter deppert über meine eigenen Füße geworfen, keine Ahnung wieso. Hund an Schleppe, aber nix verwickelt und auch kein Zug drauf.

Zum Glück weder ein Reh noch ein anderer Hund in der Nähe. 

Das hat man nicht immer unter Kontrolle. Und wenn jemand eh schon schreibenderweise schildert, wie es kam und deutlich die Verantwortung übernimmt, da frag ich mich echt, was die Leute im Kopf haben, die da noch drüber stänkern müssen.

Alle perfekt? Sicher nicht!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man braucht einem Hund nicht unbedingt körperlich "gewachsen" zu sein um von ihm umgerissen zu werden. Das kann in der falschen Situation auch ein

recht kleiner Hund. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Dinge sollten nicht passieren - aber wer kann es schon garantieren? Wie ich das beurteile hängt vor allem von diesen Faktoren ab:

 

  1. War Leichtsinn und/oder Gleichgültigkeit im Spiel - hätte das ganze mit ein wenig Achtsamkeit verhindert werden können?
  2. Hat derjenige in diesem Moment verantwortungsvoll und, ja, anständig reagiert?
  3. Besteht ein Problembewusstsein?
  4. Zieht er daraus entsprechende Konsequenzen?

Unter diesen Gesichtspunkten betrachtet, mache ich Stefan, so weit ich es beurteilen kann, keinen Vorwurf. Im Einzelnen:

 

  1. Leichtsinn sehe ich nicht, die Hunde waren angeleint, er hat den anderen gesehen und durfte auch davon ausgehen, die Hunde halten zu können. Ausrutschen ist einfach Pech.
  2. Er hat versucht, die Leine festzuhalten. Als es passiert ist, ist er dazwischen gegangen, hat auch ohne weiteres seine Daten rausgegeben und sich weiter gekümmert.
  3. Das Problembewusstsein ist offenbar vorhanden, mit Dolly wurde gearbeitet, sie war angeleint, und die Äußerungen hier lassen mich auch darauf schließen.
  4. Was die Konsequenzen angeht, dazu können wir hier jetzt noch nichts sagen, ich denke aber mal, Stefan wird bestimmt weiter berichten.

 

Mal nur so zum Vergleich der Halter des Retrieverrüden, von dem ich schon mal erzählt hatte:

 

  1. Der Rüde lief ohne Leine am Fahrrad, bzw. hinter dem Rad. Als er zurückblieb und uns bedrohte, fuhr der Halter einfach weiter.
  2. Erst als es richtig eskalierte kam der Halter zurück, um seinen Hund einzusammeln. Namen wollte er nicht nennen, nach meinen Hunden hat er auch nicht mal gefragt.
  3. Problembewusstsein gleich null, er meinte nur, ich solle mich nicht so anstellen.
  4. Konsequenzen gleich null, ich habe von Bekannten erfahren dass er schon mehrere Hunde vorher aufgemischt hat und auch danach weiter frei lief.

DAS ist für mich ein richtig schäbiges Verhalten! Und darüber kann ich mich auch heute noch aufregen. Das andere ist extrem traurig und bedauerlich für alle Beteiligten, aber Vorwürfe würde ich erst auspacken, wenn jetzt in zwei Wochen hier steht, ups, heute war es der nächste Hund...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Jagen und Training

      Auch wer kein FB hat, kann sich das Video angucken, es ist sehr schön aufbereitet. Als Wolf versteht sich der Urahn des heutigen Grauwolfes... (aber an sich ist das nicht so wichtig):   https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10156178437102931&id=312193427930       Nebenbemerkung: Auch wird gut auf die körperlichen Eigenschaften, die der Wolf vererbt hat, kurz eingegangen.  Deshalb halte ich den Tipp, bei jagenden Hunden schneller sein zu wollen/Be

      in Hundefotos & Videos

    • online Training DVD

      Hallo mein name ist Fabian, ich bin neu hier im Forum und habe auch gleich eine Frage. Mich interessiert dieses online Training.   link entfernt was haltet ihr von solchen Online Trainings?   Danke euch schon mal   ps. wenn ich keine links posten darf sagt es mir bitte  

      in User hilft User

    • Düerfen läufige Hündinnen in eurem Verein / Hundeschule am Training teilnehmen ?

      Der Leiter unserer Agility Gruppe ist leider der Meinung, dass Rüden lernen müssten sich trotz Ablenkung durch eine läufige Hündin zu konzentrieren. Nun hab ich ein echtes Problem. Zur Zeit ist gerade R**** dran. Wenn sie durch ist müsste E*** soweit sein , danach B***. So geht es munter weiter und ich bin nur dabei hinter Richard und Rover herzudackeln , um sie irgendwie dazu zu motivieren doch mal über eine Hürde zu springen, anstatt ausschließlich das Mädchen ihrer Träume anzus

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Woran man erkennen kann, dass ein Training Fortschritte macht

      An welchen Kriterien macht ihr das fest?   Ich finde bei ja, bei uns dass man das ganz gut daran erkennen kann, wie schnell der Hund von einem Auslöser wieder herunterfahren kann. Nicht, unbedingt daran, ob er seltener auslöst. Wann er wie ansprechbar ist. Manchmal auch, daran , dass man merkt, dass der Hund kurz überlegt. Auch daran dass er direkt den Keks will. Daran, dass er überhaupt Kekse auf einmal annimmt. An  der Intensität der Anspannung, Haltung,Beschwichtigungssignalen etc.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Reagiert beim Training ängstlich

      Hallo zusammen,   bin etwas ratlos und hoffe auf hilfreiche Tipps. Hab seit einem halben Jahr einen sehr aufgeweckten und sozialen (Menschen, Hunde weniger) Chihuahua-Zwergspitz (7J, männl., nicht kastriert).   Er ist ein zuckersüßer, sehr verschmuster Zeitgenosse und meine absolute Nr. 1. Ich bin daher sehr bemüht ihm DAS Hundeleben zu ermöglichen.   Leider ist mein Stinki schnell gelangweilt und gleichzeitig rel. schwer zu beschäftigen. Im Sommer wa

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.