Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gast

Pepples sei Dank ... von Langeweile keine Spur

Empfohlene Beiträge

 

 

Schon. Aber sie macht es zur Zeit mit ganz vielen Kuschel und Schmuseeinheiten wieder wett.

 

Kann das von der Kastration sein, das sie so schmusig ist?

 

Das ist doch auch schön :)

Kyra ist auch viiiiiel schmusiger geworden aber ich glaube das hat sich dann erst nach eine Weile eingeschlichen

 

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, aber das sie abends auf mich drauf krabbelt ... das hat sie vorher nicht so massiv gemacht :)

 

Sie ist ja auch erst der zweite kastrierte Hund und Aysha war einfach zu jung um da Vergleiche ziehen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Aber am Meisten beunruhigt uns ein Knötchen das sie am Gesäuge hat und das nun ständig beobachtet wird.

 

 

War ja klar ... das Ding wächst :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Muck :(  ... für dich und für Pepples :knuddel :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mist  :(  :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für ein Mist!

Lässt du es jetzt entfernen?

 

Sehr oft sind Gesäugetumore ja harmlos. :)

  Als ich meine Abby aus dem Tierheim hollte, hatte sie z.B. einen riesigen Knubbel, der für mich bedrohlich aussah.

Nach der Entfernung bekam ich den Laborbefund: Gutartig.

 

Ich wünsche euch auch einen so erfreulichen Befund. :)

 

Alles Gute!

 

LiebeGrüße

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Lässt du es jetzt entfernen?

 

Keine Ahnung, im Moment bin ich noch etwas Ratlos. Nachher hab ich erstmal einen TA Termin. Mal sehen was er dazu meint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hüte-Wach-(Sicht-)Jagd-Schutz-Spür-(Spurjagd)-Gesellschaftshund?

      Nur um einen Überblick zu kriegen.. Was sind die selbsterwählten Beschäftigungen mit Stellenwert? Hier geht es weniger um FCI Zuordnungen als darum, mit welchem Verhalten ihr euch bei euren Hunden am meisten auseinandersetzen müßt oder mußtet. Mehrfachnennungen sind natürlich möglich und wichtig bei der Betrachtung. Wenn ein Rassehund in seiner Motivation vom Standard ausschert, ist das natürlich genauso interessant, wie ein undefinierbarer Mix, der echter Experte ist, wie alles andere auch....ihr könnt ja noch etwas dazu schreiben. Und natürlich, wenn noch wichtiges ergänzt oder korrigiert werden muß. Von vielen Leuten weiß man das ja aus Schilderungen, von den anderen dann aber wieder gar nicht , aber interessant finde ich es auf jeden Fall.

      in Plauderecke

    • Arte - Der Hund, unserem besten Freund auf der Spur

      Heute Abend 22:50, auch noch eine Woche in der Mediathek   http://www.arte.tv/de/videos/055174-000-A/der-hund-unserem-besten-freund-auf-der-spur

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Tierheim Gießen: PEPPLES, 9 Jahre, Rottweiler - Wesenstest bestanden

      Rottweilerhündin Pepples (geb. 2007) ist eine sehr menschenbezogene und verschmuste Hündin, die Streicheleinheiten stundenlang genießen kann. Andere Hunde hingegen findet sie ersteinmal nicht so gut und hier liegt auch ihr "Handicap", an dem wir intensiv arbeiten. Dabei sehen wir inzwischen richtig gute Fortschritte. Also: Pepples sucht hunde- und rasseerfahrene Menschen, die sie klar anleiten und führen können. Ohne Härte, aber mit durchaus konsequenter Hand. Für Liebehaber dieser Rasse ist Pepples eine wundervolle Hündin, die sicher für ihren Menschen durch's Feuer geht.   Update 26.07.2016 Pepples hat den Wesenstest mit Bravour bestanden :-) :-) :-) und freut sich, wenn Sie nun bald ein eigenes Zuhause findet. Hier im Tierheim lernt sie gerade seit ein paar Tagen den Beauceron Ronny kennen und darf mit ihm unter Beobachtung im Freilauf zusammen laufen, was bisher sehr gut klappt, sie zeigt auch kleine Ansätze zur Spielaufforderung.  









        Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641/52251
      Email: info@tsv-giessen.de
      Homepage: http://www.tsv-giessen.de

      in Regenbogenbrücke

    • Fragen zu Dienst-/Spür-/Suchhunden

      Wer weiß da Bescheid? - wenn ein Drogenspürhund außer Dienst, sagen wir mal bei einem Gang in die Stadt, plötzlich "seine Droge" in die Nase bekommt, weil jemand ein Stück Haschisch in der Hosentasche hat - meldet er das? - werden Drogenspürhunde nur auf eine Droge/auf eine Substanz trainiert, oder auf mehrere? Falls ja: auf 2, 3 oder mehr? - wie ist das mit Sprengstoff-Suchhunden? Wieviele Substanzen können die unterscheiden und anzeigen? - wie belohnt man den Hund, wenn er die gesuchte Substanz im Einsatz nicht finden, weil sie nicht da ist? Der braucht doch Erfolgserlebnisse...? Gibt es dann Ersatz, und was ist das? - wenn ein ehemaliger Diensthund in Rente geht - sollte er dann seiner Ausbildung gemäß noch beschäftigt werden (im Rahmen seiner gesundheitlichen Möglichkeiten)? - warum sind Diensthunde häufig schlecht auf Artgenossen sozialisiert? Wir haben gegenüber in einem Hotel immer Polizisten, die hier ne Sport-Reha machen, manchmal hat einer seinen Diensthund mit, und die sind immer heftig... Manchmal schwer zu bändigen, nur wenn sie einen anderen Hund sehen. - kann ein ausgedienter Diensthund ein glücklicher "Familien"hund / Hund in privater Hand, also ohne bestimmten Job, werden? Braucht der spezifische Auslastung, oder reicht das, was man als engagierter HuHalter eh macht? Also nicht nur 3x am Tag 10 Minuten... Kann sein, dass mir noch ein paar Fragen einfallen Über Antworten - Edit: von Leuten, die Erfahrung haben - freu ich mich! Leute, die "meinen dass..." oder "glauben dass..." Oder "der Ansicht sind, dass..." Würden mir nicht weiterhelfen, denn eine Meinung habe ich dazu auch, aber ich möchte WISSEN

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.