Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wette zwischen BarneySt und Chrissi591

Empfohlene Beiträge

Klasse!

 

Um den Ausgang geht es ja irgendwie auch schon nicht mehr so wirklich...mit DEN Einschränkungen. Und: ich kann das auch rein sportlich sehen und würde Dir nicht "ans Bein pinkeln wollen"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei kranken Hunden rede ich von organisch krank, denn ich bin kein Tierarzt. Wenn es um psychische Krankheiten wie Stereotypien geht ist das wieder mein Job. Das war missverständlich tut mir leid. 

 

Und um auf die Arschlochfrage zurückzukommen: Natürlich gibt es auch nette Chefs. Und man kann auch dem Hund gegenüber ein netter Chef sein. Lieb, Vertrauenserweckend, Liebevoll, Verständnisvoll aber auch Konsequent und Hart. Man muss den Mittelweg finden. Dinge, die der Hund nicht zu regeln hat, soll er auch nicht regeln dürfen. Wenn er dem Spielzeug hinterherrennen soll, dann muss er auch dem Hasen hinterherrennen dürfen. Wenn er beim Hundespiel regeln soll, dann muss er auch im Park regeln.. Darüber sollte man sich bewusst werden. 

 

Das hat nichts mit böse sein zu tun :)

Ist Stereotypie eine psychische Krankheit für Dich?  :huh:

 

Wie ist das gemeint - Dinge, die der Hund nicht zu regeln hat, soll er nicht regeln dürfen?

 

Hältst Du Hunde für so beschränkt, dass sie nicht sehr gut unterscheiden können, wann was angebracht ist, bzw. dass es ihnen gut tut, zu lernen: Im Freilauf darfst Du das machen - solange ich Dich nicht abrufe?

Was tut ein Hundehalter nach Hundewelten mit einem Hund, der nicht mit Hunden spielen darf, nicht Spielzeug nachjagen darf?

Wie gestaltet sich dabei der Freilauf und wie wird der Hund artgerecht beschäftigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ganze ist ein schlechter Witz.

 

Schön wär's ... aber die meinen das ernst ... *würg* ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chrissie: Nimms bitte nicht persönlich. Du vertrittst hier etwas, was Du mit Engagement und Freude erlernt hast, stehst dahinter und versuchst alle Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten. 

Dass Du hier nicht allen gerecht werden kannst, liegt nicht an Dir persönlich. DU bist sicher ein ganz toller Mensch und gibst Dein Bestes und ich finde es stark, dass Du Dich den Fragen stellst und auch die Wette antrittst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön wär's ... aber die meinen das ernst ... *würg* ...

 

Ich würde an der Stelle einfach zwei Bücher empfehlen: Patricia McConnell: "Das andere Ende der Leine" und "Liebst du mich auch". Und wenn mehr Fakten mit weniger Seiten notwendig: James O'Heare "Die Neurobiologie des Hundes". Zur Hinterfragung des Triebmodells gibts Anregungen bei Elisabeth Beck. Und wer doch Tieren Gefühle zustehen möchte (und nicht nur Emotionen) sollte Marc Bekoff lesen.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Video ist traurig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zitat aus dem Video (nicht wörtlich, aber so war die Aussage): "Du darfst nicht mit Druck arbeiten"

 

Was wird dann als "Therapie" gezeigt? AVERSIVES Vorgehen ... 

 

Kommt mir Alles irgendwie bekannt vor ... neu ist hier die Verwendung des Begriffes "Therapie", die Altbekanntem ein neues Deckmäntelchen verpasst.

 

Chrissie - ernstnehmen kann ich dich nicht, aber es gruselt mich schon jetzt davor, wenn du auf die Hundehalterschaft losgelassen wirst.

 

Die Frau in dem Video tut mir unglaublich leid; erst zieht man ihr den Boden unter den Füßen weg, um Platz zu haben für die eigene Sichtweise, die man ihr dann überpropft.

 

Geht gar nicht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde an der Stelle einfach zwei Bücher empfehlen: Patricia McConnell: "Das andere Ende der Leine" und "Liebst du mich auch". Und wenn mehr Fakten mit weniger Seiten notwendig: James O'Heare "Die Neurobiologie des Hundes". Zur Hinterfragung des Triebmodells gibts Anregungen bei Elisabeth Beck. Und wer doch Tieren Gefühle zustehen möchte (und nicht nur Emotionen) sollte Marc Bekoff lesen.

 

so weit

Maico

Meinst Du die Neuropsychologie des Hundes? Hab jetzt grad gedacht: Ui, ein Buchtipp, das kenn ich nicht, will ich haben und find nix - außer dem, welches ich schon habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zitat aus dem Video (nicht wörtlich, aber so war die Aussage): "Du darfst nicht mit Druck arbeiten"

 

Was wird dann als "Therapie" gezeigt? AVERSIVES Vorgehen ... 

 

 Wo genau siehst du aversives Vorgehen? Du meinst das Lucky Video oder? Meinst du das Zurückdrängen an der Tür? oder was genau...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, ich war mal wieder nicht im Einklang zwischen Hand und Hirn... die tippt aber auch immer einen Kram, diese Hand....  :unsure:

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Treffen: BarneySt, Jessy296, luftkraft und Lelljen

      ... und die Hunde? Minos, Häschen, Takoda, Barney und last but not least Hannah! Es schien wunderbar die Sonne und das Wetter rief quasi nur nach einem gemütlichen und entspannten Spaziergang... Jedenfalls bis kurz vor dem Treffen. Als wir dann nämlich endlich ankamen, fing es an zu nieseln und dabei blieb es auch. "Das hört gleich sicher auf"... - nö. Das war eine sehr.. dynamische Truppe, die wir da hatten. Takoda, der auch weiterhin einfach verträglich mit allem war, Barney, der sich vom g

      in Hundefotos & Videos

    • Marks verlorene Wette!!!! (Lang ist es her ....)

      Hallo @ all, ich kann jedem nur empfehlen, sich den Termin für das diesjährige Forumstreffen freizuhalten, denn es begab sich an einem schönen Abend im Frühsommer, als Mark, Carmen (CaDiCa) und ich (Daktari) in der Box plauderten. Aus diesem Gespräch ergab sich irgendwann die Wette, dass dieses Forum bis Weihnachten täglich 10000 User hat. Wetteinsatz war: Wer verliert macht sich auf dem nächsten Forumstreffen zum "Affen" ... Ich hätte es dem Forum ja wirklich gewünscht auf die 10000 User

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.