Jump to content
Hundeforum Der Hund
NeinAusPfui

Dobermann in Sondershausen- Achtung !

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb dogdobi:

Wer sagt etwas davon, dass ich irgend jemanden, von irgend was Überzeugen will?

 

Man sollte schon einen Text richtig lesen, bevor man auf etwas antwortet.

 

Überzeugen braucht man niemanden, sonnst gäbe es nicht die vielen Liebhaber der Rasse nach ursprünglichen Rassestandart.

 

Aber darum geht es nicht, es geht um das miesmachen und aufs dümmste beschimpfen von Hundefreunden untereinander. 

 

 

 

 

Es geht um Tierquälerei. Es geht um einen Hund, deessen Ausdrucks-und Kommunikationsvermögen durch die Vertsümmelung massiv behindert ist. Jeder, der seinen Dobi nicht wedeln sehen kann tut mir sauleid. Aber auch sonst sind die Vermehrer dort nicht zu gebrauchen. Die größten Probleme des Dobi- neben narzisstischen Besitzern, die sich lieber selber die Ohren abschneiden sollten, sind die narzisstischen Besitzer, die Vermehrung von Krebs und DCM unterstützen. Und das tut man mit einem Kauf dort- zu Lasten der HUnde. Hoffentlich bleibt dein Hund gesund. er kann nichts für solche Kunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was soll man weiter sagen:

 

"Nach § 1 TierSchG darf niemand einem Tier ohne vernünftigen
Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen. Dazu gehört
nach § 6 TierSchG das vollständige oder teilweise Amputieren von
Körperteilen oder das vollständige oder teilweise Entnehmen
oder Zerstören von Organen."

 

Welchen vernünftigen Grund sollte es für das Kopieren geben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.1.2021 um 14:36 schrieb dogdobi:

 von Hundefreunden untereinander.

 

Wie kann man sich bitte rausnehmen sich als HundeFREUND zu bezeichnen, wo man doch dafür gesorgt hat dass dem eigenen Hund Körperteile abgeschnitten wurden nur weil man es so "schön" findet. 

 

Unglaublich was der Mensch für eine gestörte Selbstwahrnehmung haben kann.

Verstümmelung von Hunden wird mit "Liebhaberei " gleichgesetzt. 

 

Aber eins haben die "Liebhaber" verstümmelter Hunde gemeinsam -

ein völlig gestörtes Ego. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.1.2021 um 11:35 schrieb dogdobi:

Vielleicht ein bisschen neidisch auf die schönen Hunde oder verblendet radikal eingestellt?

 

Nein, nur ein echter Rasseliebhaber, der seit über 20 Jahren mit diesen Hunden lebt und arbeitet und verstanden hat, dass das besondere am Dobermann nicht die verstümmelten Ohren sind.

Wenn das alles ist, worauf man wert legt, wird man auch solche Vermehrerhunde toll finden, wenn man aber mehr Ansprüche an Charakter und Leistung hat, macht man um so etwas einen großen Bogen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 9.1.2021 um 23:21 schrieb Wilde Meute:

 

Wie kann man sich bitte rausnehmen sich als HundeFREUND zu bezeichnen, wo man doch dafür gesorgt hat dass dem eigenen Hund Körperteile abgeschnitten wurden nur weil man es so "schön" findet. 

 

Unglaublich was der Mensch für eine gestörte Selbstwahrnehmung haben kann.

Verstümmelung von Hunden wird mit "Liebhaberei " gleichgesetzt. 

 

Aber eins haben die "Liebhaber" verstümmelter Hunde gemeinsam -

ein völlig gestörtes Ego. 

Wie kann man sich bitte rausnehmen sich als Hundefreund zu bezeichnen, wo man doch dafür gesorgt hat, daß dem eigenen Hund die Geschlechtsorgane entfernt wurden, nur weil man zu bequem ist aufzupassen

 

Unglaublich was der Mensch für eine gestörte Selbstwahrnehmung haben kann.

Kastration von Hunden wird mit "medizinischer Notwendigkeit" gleichgesetzt.

 

Aber eines haben die "Liebhaber" kastrierter Hunde gemeinsam-

den Heiligenschein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...