Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shadow10

Stress im Hunderudel

Empfohlene Beiträge

Wir haben ein Hunderudel mit 4 Hunden.

Einer ist 4 Jahre alt und kam zuerst ein Border Collie. Dann haben wir noch eine Chihuahua Dame, sie ist 1 Jahr alt, dann haben wir noch eine Hündin die gerade erst ein Jahr alt geworden ist. Eine chihuahua-Jack-Russel Dame. Zuletzt seit August begleitet unser Rudel noch eine Pincher Hündin die auch nicht sehr groß ist.

Die erste Hündin versteht sich mit jedem und alle spielen gerne mit ihr. Sie ist die ruhigste aus dem Rudel.

Die Jack-Russel Hündin ist seit einer Woche sehr merkwürdig.

Die Pincher Hündin konnte sie schon von Anfang an nicht richtig leiden.

Sie knurrt sie in verschiedenen Situationen oft an.

beide sind vom Temperament her gleich.

manchmal ist es aber auch so dass sie es zulässt dass beide miteinander kuscheln und an einander liegen.

sie hatten sich aber auch schon in den Haaren. Sie saßen zusammen im Auto in der Gitterbox und die relativ neue Hündin ist an sie gestoßen weil wir um die Kurve gefahren sind oder weil sie sich an sie kuscheln wollte.

da hat sie richtig geknurrt und die beiden haben sich oft ganz schön in der Wolle im auto. ich habe dann Nein und aus gesagt und dann ging es wieder.

da sie das öfter macht auch manchmal im Körbchen habe ich dann mit ihr geschimpft, weil die andere Hündin nie einen der Hunde ärgert.

letztens war sie dann so beleidigt, dass sie sich ganz weit in die Ecke gesetzt hat und die andere Hündin ist ganz eng und die andere Hündin ist ganz eng an die Chihuahua Hündin rutscht.

seit einer Woche habe ich dann gemerkt, dass wenn ich die Jacky Dame hoch nehmen möchte manchmal einmal dabei quietscht und komisch Guckt. ansonsten verhält sie sich ganz normal und spielt auch.

ich habe extra geprüft ob das Schmerzen sind, aber als ich sie gestreichelt habe und durch bewegt hat sie nur komisch geguckt mehr nicht.

das Problem ist auch was eigentlich kein Problem ist das mich die Pinscher Dame sehr gerne hat und auch immer gleich zu mir gelaufen kommt wenn ich irgendwas mache. seitdem sie Quietscht guckt sie dann auch immer sehr komisch so als wäre es Ihr unangenehm, wenn die Pinscher Dame auch zu uns kommt.

manchmal ist es so schlimm, das wenn die Pinscher Dame auch mal nicht kommt sie immer komisch guckt manchmal freut sie sich wenn ich zu ihr komme, oft aber nicht mehr.

draußen kommt sie ganz normal und freut sich auch allerdings haut sie gleich wieder ab, wenn es ein Leckerlie gab nur selten bleibt sie stehen dann kann ich sie hoch nehmen und sie freut sich.

Früher ist sie ständig stehen geblieben auch vor 2 Wochen noch.

Drinnen will sie zwar das Leckerlie haben kommt manchmal und manchmal nicht und wenn ich es ihr dann bringe Guckt sie komisch hin und her Oft schaut sie dann auch zu der Pinscher Dame.

ich wüsste wirklich gerne was, mit ihr los ist, da ich sie nicht verstehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry ich kann dir NULL folgen, kannst du deinen Text noch mal bearbeiten und nicht so oft "sie" schreiben. ich weiß bei 4 Hündinnen absolut nicht wer, wann gemeint ist sorry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und ausserdem, sorry, wieso sammelst du in kürzester Zeit soviele, offensichtlich extrem unruhige Hunde?

In deinem Profil steht nur ein Hund, wohl die ruhige BC-Hündin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zusammen im Auto in der Gitterbox

Das würde ich bleiben lassen bei Hunden, die sich nicht grün sind und das:

 

 

seit einer Woche habe ich dann gemerkt, dass wenn ich die Jacky Dame hoch nehmen möchte manchmal einmal dabei quietscht und komisch Guckt. ansonsten verhält sie sich ganz normal und spielt auch.

ich habe extra geprüft ob das Schmerzen sind

 

würde ich einen Tierarzt prüfen lassen und das:

 

das Problem ist auch was eigentlich kein Problem ist

versteh ich auch nicht.... :mellow:

 

WAS ist genau das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Angst und Stress bei Hund

      Hallo, ich hoffe mir kann einer von Euch einen Rat geben. Wir haben seit 5 Jahren einen Terrier Mischling und einen Rhodesian Ridgeback. Beide Hunde sind aus Notstellen. Bekannt ist dass beide ein arges Problem mit Gewitter und Knallerei haben. Dies haben wir immer berücksichtigt und beugen entsprechend vor . Unsere Hunde sind unsere Wegbegleiter und sehr wenig allein. Das war bisher auch nie ein Problem. Im Auto ist das bis heute kein Thema. In der Wohnung ist der Terrier seit neuestem nicht ma

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Großes Hunderudel im Familienverband

      Hallo zusammen,   Ich möchte euch Mal von unserem Hunderudel erzählen und vielleicht den ein oder anderen neuen Blickwinkel bekommen:   In unserer Familie leben insgesamt 5 Hunde. Da wir örtlichen sehr nahe beieinander wohnen sehen sich die Hunde auch trotz unterschiedlicher Haushalte mehrmals die Woche. Ich selbst habe einen Hund(Rüde 7monate), mein Vater 2 (Rüde 8jahre und Hündin 8jahre) und dessen Freundin auch 2 (Hündin 4jahre und Hündin 7monate). Das ganze Rudel ist über

      in Hunderudel

    • Großes Hunderudel im Familienverband

      Hallo zusammen,   Ich möchte euch Mal von unserem Hunderudel erzählen und vielleicht den ein oder anderen neuen Blickwinkel bekommen:   In unserer Familie leben insgesamt 5 Hunde. Da wir örtlichen sehr nahe beieinander wohnen sehen sich die Hunde auch trotz unterschiedlicher Haushalte mehrmals die Woche. Ich selbst habe einen Hund(Rüde 7monate), mein Vater 2 (Rüde 8jahre und Hündin 8jahre) und dessen Freundin auch 2 (Hündin 4jahre und Hündin 7monate). Das ganze Rudel ist über

      in Hunderudel

    • Stress vor Freude

      Hallo ich hab da ein Problem und bräuchte mal Rat.Luna ist jetzt 9 Monate und hört eigentlich gut solange ich nicht mit ihr in einen Raum mit Leuten geh wie Futterladen Tierarzt  etc.Beim Gassi gehen sind ihr andere Leute egal aber ansonsten reagiert sie vor Freude und Aufregung durch extrem ziehen an der Leine jaulen  und fipsen .Wie macht ihr das und hat jemand einen Tip wie ich das üben kann oder sollte ich doch lieber Einzelstunde beim Trainer machen ?Leckerli sind ihr da egal.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stress beim Gassigehen

      Hallo. ich bin seid einigen Tagen Gassigeherin für  die H0ndin eines lieben  älteren Nachbarn.Seine Hündin ist eine kleine 5 jährige Mischlingshündin .Die  kleine kommt ursprünglich  aus Spanien und war erst Strassenhündin und dann in der Tötung ..von dort aus kam sie dann zu ihm und lebt nun seit 3 Jahren bei ihm..Er lebte bis vor 8 Monaten mit ihr in einem Haus mit großem Garten..er ging nie mit ihr Gassi ,ließ sie nur in den Garten  ..sie kannte also nichtmal eine Leine. jetzt lebt

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.