Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Wie wird mein Welpe endlich "stubenrein"?

Empfohlene Beiträge

SEIT EIN PAAR WOCHEN LEBT RAMBO NUN SCHON BEI UNS: TAGS ÜBER GEHT ES EIGENTLICH SCHON MIT DER SAUBERKEIT; WENN ICH NUR AUFPASSE... ABER WIE KRIEGE ICH DAS NACHTS HIN? WER HAT EINE IDEE??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manu!!!!!!!

Endlich hast du den Weg gefunden!!!!!

KLASSE!!!!!!!!!!!!!!

Find ich super!!!!!!!!!!!!

Hier können dir bestimmt viele einen Tipp geben, wie du Rambo sauber bekommst!

Sind viele Welpenbesitzer hier, die wissen Rat!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manu,

vielleicht verräts Du uns noch ein bisschen mehr darüber, wies bei Euch so abends und nachst zugeht.

Wo schläft der Hund?

Wann gibts was zu fressen?

Wann und wie oft geht ihr mit ihm raus?

Und ganz wichtig: wie alt ist Rambo denn und wieviele Wochen ist er schon bei Euch?

Herzliche Grüße von einer, die froh ist seit ein paar Monaten die Sache mit der Stubenreinheit mal wieder einigermaßen durch zu haben.

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

also mein - soll am 03.09. geboren sein, ich habe ihn bekommen drei tage bevor er 8 wochen wurde. er kriegt in der regel einmal morgens und einmal abens gegen sechs was zu futtern. das letzte mal raus so gegen zehn ca. ich habe das gefühl, dass er noch nicht geschnallt hat, dass er draußen machen SOLL und das drinnen "böse" ist.:heul:

tags über klappt es nur wenn ich am ball bleibe, melden tut er sich überhaupt nicht. und nachts.. ich kann doch nicht ständig aufstehen.. er schläft mit joey zusammen in der küche. und die darf ich zur zeit jeden morgen wischen...:[

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
.. er schläft mit joey zusammen in der küche. und die darf ich zur zeit jeden morgen wischen...:[

Manu, dein Rambo will halt nicht, dass dir am frühen Morgen schon langweilig wird!:klatsch:

Hast du schon mal versucht, mit ihm regelmässig raus zu gehen, und jedes "Geschäft" egal, ob gross oder klein, mit nem Leckerchen zu belohnen?

Mein Mann hat so unseren Boomer zum "schnellen Geschäft" gebracht!

Mein Mann geht meist abends, und will dann keine grosse Runde drehen.

Jedesmal, wenn Boomer grosses Geschäft erledigt hat, gab es ein Leckerchen, und sie sind sofort umgekehrt und nach Hause.

Boomer hat das nach paar Tagen raus gehabt, und auf der ersten Wiese wurde gemacht, Leckerchen, und gut, wieder nach Haus!

Gibt`s bei mir nicht, wir laufen ne "richtige Runde" sind nicht so faul wie Männe!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe bis jetzt noch nicht viel mit futter zur belohnung gearbeitet, nur mit gaaaanz viel liebe und streicheln und fein usw. ich werds mal versuchen. aber da ich der faule typ bin, muß ich mich erstmal dran gewöhnen immer leckerlie dabei zu haben. ich werde mich bemühen.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die meisten Hunde bekommst du über Futter oder Leckerlie zu einer gewünschten Leistung!;)

Ich erklär das meinen Leuten auf dem Hupla immer damit: Kein Mensch geht umsonst arbeiten und ist damit zufrieden, wenn der Chef am Ende vom Monat sagt: Gut gemacht, Frau/Mann XY, aber Geld gibt`s keins!

Versuch doch die nächsten Tage einfach mal, regelmässig mit Rambo rauszugehen, egal ob er sich meldet oder nicht.

Bei "Erfolg" gibt`s ne Belohnung!

Berichte mal, wie es klappt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
also mein rambo soll am 03.09. geboren sein, ich habe ihn bekommen drei tage bevor er 8 wochen wurde. er kriegt in der regel einmal morgens und einmal abens gegen sechs was zu futtern. das letzte mal raus so gegen zehn ca. ich habe das gefühl, dass er noch nicht geschnallt hat, dass er draußen machen SOLL und das drinnen "böse" ist.:heul:

tags über klappt es nur wenn ich am ball bleibe, melden tut er sich überhaupt nicht. und nachts.. ich kann doch nicht ständig aufstehen.. er schläft mit joey zusammen in der küche. und die darf ich zur zeit jeden morgen wischen...:[

Hallo Manu!

Erst einmal herzlich willkommen!

Meine Amba ist nun 8 Monate alt und ich habe sie mit 12 Wochen bekommen. Die ersten 3 Monate, habe ich gedacht, puh was hast Du dir da ans BEin gebunden??!? Meine Tochter 14 Monate alt und dann noch ein Welpen!!!:heul:

ICh dachte ich bekomme sie nie sauber! Bin tagsüber immer nach dem sie getrunken hat oder gefressen mit ihr an die Stelle wo sie ihre Geschäfte machen soll. Denn sie sollte acuh nicht dirket am Haus im Garten machen. Das klappt schon sehr gut. Bis auf, wenn ich durch meine Tochter abgelenkt war! Sie bekam und bekommt noch immer drei mal am Tag ihr Fressen. Wollte es nun wo sie alt genug ist auf ein oder zweimal reduzieren, aber das verträgt sie nicht. Muß sich dann immer übergeben. Die Tierärztein meint, dass sei auch nicht schlimm, wenn ich sie drei mal Fütter, da sie ein großer Hund ist, bei den es eher zu Magendrehungen kommen kann!

Zurück zum Thema, also Tagsüber mußte ich nicht wischen, hatte auch das Glück, dass Sommer war undwir meistens draußen waren. Auch nachts stand dei Haustür immer offen! (ISt bei uns möglich!!!) Tja, dann wurde es kälter und die Tür war zu! Nun trat ich morgens immer fein in die Pfützen!!!:[

Ich dachte, sie lernt das nie!!! Wir sind dann immer Abends um ca. 20 Uhr noch eine Runde spazieren gegangen und dann um 23 Uhr bevor wir ins Bett gegangen sind (damals hatte ich dieses Forum noch nicht entdeckt, nun bin ich um diese Zeit noch völlig in diesem vertieft?:Oo) und dann um ca 4 Uhr noch einmal kurz raus! (Im SChlafanzug ;) ) Um 4 Uhr haben wir dann ab dem 6 Monat nicht mehr gebraucht. Sie schaute mich nur an und schlief weiter. Nun hält sie von 23 Uhr bis 8:30 h locker aus. Sie hat auch immer etwas zu trinken stehen!

Also nur Mut, es wird ganz bestimmt werden! Hilfreich ist auf jedenfall zum Anfang immer mit LEckerein belohnen, wenn sie auf Komando (nun mach oder so) an der Stelle die Geschäfte machen wo sie es sollen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

einen ganzen tag und eine ganze nacht keine pfütze und keinen haufen!!! ich habe belohnt noch und nöcher und es scheint sich auch für mich zu lohnen...

ich dank euch , hoffentlich nicht zu früh, für eure tips und das mut machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Leckerli mach ich auch so, aber ich dreh dann nicht sofort um, um heinzulaufen.

Ich lauf noch mind. fünf Minuten weiter bevor ich umdrehe.

Der Hund meiner Mutter hat das nämlich ganz schnell rausgehabt, dass wenn der sein Geschäft gemacht hat er wieder nach Hause muss, vor allem morgens wenn meine Mutter zur Arbeit muß oder wenn sie weg will (sie macht immer wieder den gleichen Fehler und richtet sich Autoschlüssen, Tasche, Klamotten usw.).

Dann läuft und läuft er ohne was zu machen obwohl er beinhahe platzt.

Wenn er aber weiß dass sowieso mehr Zeit ist zum Gassigehen macht er ziemlich zu anfang was.

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.