Jump to content
Hundeforum Der Hund
Flieger

Hund im Flugzeug / Passagierraum

Empfohlene Beiträge

Liebe Foristen,

 

hat hier jemand Erfahrung mit einem Hund im Flugzeug?

Mein Hund wiegt unter 5 kg, mit Tasche wären unter 8 kg (so habe ich gehört) kein Problem im Passagierraum.

 

Meine Fragen:

 

Kennt ihr Fluggesellschaften, die das generell ablehnen?

 

Kann/muss man einen extra Sitzplatz buchen?

 

Darf der Hund aus der Tasche?

 

Es handelt sich um einen geplanten Langstreckenflug, 9 Stunden Flug, 1 x umsteigen, gesamt 15 Stunden.

Es soll keine Urlaubsreise, sondern eine Übersiedlung werden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß lehnt das generell jede Fluggesellschaft ab. Für eine Katze brauchte ich damals keinen extra Sitzplatz, sie durfte aber nicht aus der Tasche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Hund braucht keinen eigenen Sitzplatz, wenn der Transport erlaubt ist.

Es lohnt sich, alle in Frage kommenden Fluggesellschaften einzeln anzufragen, da die Bestimmungen von Airline zu Airline sehr verschieden sind.

Und besonders wichtig, um keine bösen Überraschungen am Zielort zu erleben: Vorher ganz genau die aktuellen Einfuhrbestimmungen für Hunde im Zielland recherchieren, am Besten bei der zuständigen Botschaft.

 

Bon Voyage!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer bei der entsprechenden Fluggesellschaft nachfragen, evtl. über ein Reisebüro (die kennen manchmal den "kleinen Dienstweg")

 

Ich würde auch mal bei Tierrettern nachfragen, die Hunde aus dem Ausland einfliegen (lassen), welche Erfahrungen die gemacht haben, wie die Hunde das am Besten überstehen. Es gilt ja wohl auch, das für den Hund kleinere Übel zu wählen (falls du wählen darfst):

  • viele Stunden "Taschenknast", aber in deiner Nähe
  • im lauten, nicht klimatisierten Frachtraum, zugedröhnt mit Beruhigungsmitteln

Auf jeden Fall vorher mit dem Tierart klären, ob gesundheitliche Bedenken bestehen, wie der Hund vorbereitet werden soll (essen/trinken), ob er Medikamente bekommen soll(te), usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Gesellschaft mit dem Kranich auf der Heckflosse kannst Du den Hund wie beschrieben einfach mitnehmen ohne weiteren Sitzplatzkauf (er sitzt ja auch unter dem Vordersitz in seiner Box/Tasche und nicht auf einem Sitz).

Der Hund darf während des Fluges nicht aus dem Transportbehältnis - wenn die Sitznachbarn nichts dagegen haben, kann er aber sicher mal den Kopf rausstrecken und sich ein paar Streichler abholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtig ist nur, dass der Hund vorher angemeldet wurde, denn es werden keine Hunde in der Kabine transportiert, wenn schon eine Katze gebucht ist (oder umgekehrt)

Ich habe es mit Olivia immer so gemacht, dass ich mit der Tasche/Box am Flughafen bei der jeweiligen Fluggesellschaft vorstellig geworden bin und habe mir schriftlich bestätigen lassen, dass die Box/Tasche und der Hund (in dem Fall Olivia) so für die Kabine zugelassen sind.

Ich habe mir das einfach vorher am PC ausgedruckt (Hund und Box/Tasche) und mir da drauf bestätigen lassen.

Während des Fluges (nach dem Start) habe ich die Tasche auf den Schoß genommen um etwas mit Olivia zu schmusen, wobei sie das alles nicht interessiert hat. Einmal hatte ich das Glück, dass der Mittelsitz frei war und so konnte ich die Tasche da abstellen.

Unsere Flüge waren allerdings auch nie so lange. (max 2Std)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
  • im lauten, nicht klimatisierten Frachtraum, zugedröhnt mit Beruhigungsmitteln

 

 

Das ist Quark! Laut mag es vielleicht sein, Hunde hören ja besser. Aber die Frachträume sind Klimatisiert, sonst wäre der Inhalt Feinfrost und ruhiggestellte Hunde nehmen die auch nicht wirklich gern mit. Außerdem wie soll das Mittel 15 Stunden halten?

 

Bei mehrfach umsteigen würde ich den Hund aber bei mir behalten wenn er nur so klein ist. Dann weißt du wenigstens sicher das er auch im richtigen Flugzeug reist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fast auf jedem Flug ist "Pets in cabin" möglich. Die Zahl ist aber meist auf max. drei Tiere beschränkt und müssen zwingend vorher zu dem Flug angemeldet werden ( Begleitpapiere ).Die Anforderungen an Gewicht und Grösse kann bei den verschiedenen Gesellschaften zwischen 5 Kg und 8 Kg variieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.