Jump to content
Hundeforum Der Hund
maloross

Fassungslos über Faulheit mancher Hundebesitzer...

Empfohlene Beiträge

Also ich bin immer noch fassungslos über das, was ich heute gesehen habe bzw. sehen musste.

 

Ich bin heute durch ein Wandergebiet gelaufen, durch dass eine kleine Straße für den landwirtschaftlichen Verkehr führte. Mein Hund und ich spielten gerade oberhalb dieser Straße (bestimmt 2-300m entfernt), als ein Auto langsam auf der Straße entlang fuhr. Zunächst dachte ich, er hätte ein Reh aufgescheucht, dann aber habe ich gesehen: es war ein Hund! Dieser lief vor und neben dem Auto her.

 

Gute 10 Minuten später fuhr ein weißer VW-Bus langsam diese Straße entlang, der einen (vermutlich) Aussie vor sich her trieb, der bellend und kläffend Richtung Ort rannte.

 

Als wir dann wieder im Ort waren, sahen wir einen dritten Wagen, der einen Hund "Gassi" führte....

 

Leider hab ich die Kennzeichen nicht erkennen können, sonst hätte ich die liebend gern angezeigt.

 

Mich nervt sowas total, kennt ihr das auch? Und wie geht ihr mit sowas um?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit gemischten Gefühlen!

 

Einerseits natürlich total daneben, wenn man das nur aus Faulheit macht! (Abgesehen davon, dass es wahrscheinlich eh verboten ist, denn man kann ja nicht wirklich auf den Hund einwirken, auch wenn er absolut abrufbar ist! Um das hinzubekommen, muss man mit dem Hund allerdings intensiv was tun, von daher: Ist der wirklich abrufbar?)

 

Ist es nur "einmalig", weil der Besitzer im Moment eingeschränkt ist und den Hund nicht auslasten kann? Also nur vorübergehend! Da finde ich das zwar auch nicht toll, aber in gewisser Weise nachzuvollziehen!

 

Habe aber keinen Plan, was ich machen würde, wenn ich ein und denselben immer wieder an der gleichen Stelle sehen würde, über mehrere Wochen, z. B.

 

 

Allerdings habe ich das hier noch nie gesehen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß ist es verboten

 

Ich finde das echt heftig

 

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Ich hab das bei uns auch noch nie gesehen, aber von andren HH schon mal gehört.

Also ich würde den HH anzeigen, falls ich das Kennzeichen erkennen könnt falls ich ihn kennen würde ansprechen!

 

Ich denke auch wenn jemand gehandicapt ist, gibt es noch andere Möglichkeiten dem Hund Bewegung zu verschaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ansprechen war nicht möglich, da zu weit entfernt. Hab zwar Fotos gemacht, aber ne Handy-Kamera ist da nicht so optimal und Kennzeichen nicht lesbar. Aber anscheinend kommt es gerade auf dieser Straße wohl öfter vor (3 PKW's in gut 1/2 Stunde).

Bei dem 2. Wagen lief der Hund so aufgeregt kreuz und quer, da hätte er auch angefahren werden können. Ich hab echt schon vieles gesehen, aber sowas noch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jau, sowas hab ich hier vor einiger Zeit auch schon gesehen. Leider war es zu weit weg, als dass ich das Kennzeichen hätte ablesen können. Ich finde es unmöglich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche Leute haben echt Ideen... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier bei uns kommt es leider auch öfters vor, da wir genau für diese Art von Gassigehen...äh fahren, ideale Bedingungen haben! :angry:

Am schlimmsten empfand ich es vor einigen Wochen, als ein HH seinen alten und SEHR schlecht laufenden Hund am Auto Gassi geführt hat! :angry:

Er fuhr stoisch immer weiter und der alte Hund versuchte verzweifelt nicht den Anschluss zu verlieren. :(

Ich bin stehen geblieben und habe einmal laut gebrüllt, da ist der HH wenigsten mal stehen geblieben, so dass der Hund nicht ganz den Anschluss verloren hat.

Am WE haben wir am Wörthsee eine "dynamische" Familie auf ihren Sportbikes beobachten können, die in atemberaubender Geschwindigkeit über den Radweg preschten. Mit dabei, war ein kleiner Cairn Terrier, dessen Zunge schon am Boden hing.....so was ist auch nicht besser! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, wäre ja auch so wenn Hund stundenlang neben einem galoppierenden Pferd laufen müsste...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[...]

Am WE haben wir am Wörthsee eine "dynamische" Familie auf ihren Sportbikes beobachten können, die in atemberaubender Geschwindigkeit über den Radweg preschten. Mit dabei, war ein kleiner Cairn Terrier, dessen Zunge schon am Boden hing.....so was ist auch nicht besser! :o

 

Stimmt, wäre ja auch so wenn Hund stundenlang neben einem galoppierenden Pferd laufen müsste...

 

Stimmt, das sind auch so Situationen (die ich bisher aber noch nicht gesehen hab). Mich erschreckt aber, dass es doch etliche Vertreter dieser Spezies zu geben scheint!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie wir Hundebesitzer auf Außenstehende wirken mögen?

      Teilweise bekloppt, da bin ich mir sicher :D.   Spiegel TV hat es mal gefilmt:   http://www.spiegel.de/video/hunde-psychologie-video-99009873-inline.html

      in Plauderecke

    • Ein freundliches Hallo an all die Hundebesitzer hier im Forum

      Ich finde dieses Forum sehr informativ und es herrscht ein freundliches Miteinander, dass bewegte mich nun auch dazu mich hier vorzustellen.   Ich lebe in München und habe seit knapp zwei Jahren eine wunderschöne tiefschwarze Schönheit, eine Chow Chow Hündin.   Die Nina wurde in Moskau geboren und eine Züchterin aus Wien hat sie mit 6Monaten gekauft und wollte mit ihr züchten. Da sie nie trächtig wurde und auch sonst vermutlich keinerlei Verwendung mehr für sie hatte kam sie mit 5 Jahren z

      in Vorstellung

    • Fassungslos! Hund verstirbt plötzlich innerhalb von Minuten :-(

      Wir sind so unendlich traurig, am Sonntag dem 8.05.2016 wurde uns das Liebste genommen. Wir mein Mann und Ich sind mit unseren 2 Hunden ( Mara labrador Mischling 11 Monate ) und unserem Jacko ( geschätzt 8 Jahre) Jack Russel ,kurzbeinig und Tricolour spazieren gegangen. Auf unserem Weg entlang des Waldes haben Wir immer wieder einige kleine Ufer Stellen, wo unser Jacko immer gerne eine Runde geschwommen ist. Irgendwann kommt man auf einen grossen Hundestrand zu ! Kurze Vorgeschichte : Jacko h

      in Kummerkasten

    • Welche Kriterien muss der zukünftige Hundebesitzer erfüllen,um aus dem

      Tierschutz einen Hund zu bekommen??? Ein Arbeitsloser Hartz4-Empfänger hat kein Geld,aber genug Zeit! Ein in Arbeit stehender Mensch hat genug Geld,um dem Hund gerecht zu werden,aber nicht genug Zeit... Das verwirrt mich !!! Was ist denn nun richtig? Dürfen nur Hausfrauen Hunde haben,deren Männer gut Geld verdienen??? Wer sagt denn,dass es Hunden schlecht geht,die mal einige Stunden allein sind? Geht es den Hunden im Tierheim schlechter...??? Als von mir in Frage gestellt

      in Plauderecke

    • Hundebesitzer sollten sich zusammenschließen

      Ich lese immer öfter über Benachteiligungen gegenüber Hundebesitzern. Leinenzwang hier, Sperrgebiet dort usw. Dabei sind wir Hundehalter doch wahrlich keine kleine Menge. Nimmt man diese Statistik zur Hand, kann man erkennen, dass die Anzahl der Haushalte mit einem, zwei oder mehr Hunde die Anzahl der Haushalte ohne Hund übersteigt: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/181167/umfrage/haustier-anzahl-hunde-im-haushalt/ Warum lassen wir uns also immer neue Einschränkungen gefallen

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.