Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
IrWa

Trick "Laut" - ich brauche Hilfe

Empfohlene Beiträge

IrWa   

Ich würde Yoshi gerne beibringen, "Laut" zu geben, also auf Befehl zu Bellen.

Mir ist theoretisch auch klar, wie ich es machen sollte: Warten, bis Yoshi bellt, bestätigen. Das immer wieder, dann den Befehl einführen. So ungefähr ;)

Mein Problem: Yoshi bellt nicht! Also, er kann es. Aber er tut es fast nie. Ich wüsste nichts, was ihn auch nur halbwegs zuverlässig zum Bellen bringen würde.

Hat jemand kreativen Input?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mixery   

Nimm was in die Hand das er unbedingt haben will und stell dich vor ihn. Wenn er auch nur den leisesten Miep macht dann klick, oder bestätige ihn und gib ihm was du hattest, oder falls es Fressen ist, was davon. Die Geräusche sollten lauter und mehr werden.

 

Falls er nicht reagiert, dann musst du tun als wäre das was du hast wirklich das Maß aller Dinge, gibs ihm nicht und räum es wieder weg. Nach 15 Min wiederholst du es. Wenn es dann auf Interesse stößt siehe oben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Sanft anpusten und ihn dabei mit großen Augen anstarren?  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiona01   

Ähmmmm, wir hatten hier fast die gleiche Situation mit Minos, der wollte auch nicht auf Kommando bellen. ;)

 

Ich wusste aber, dass er das Gesumme von Fliegen/Bienen nicht ausstehen kann und so habe ich mich da bedient und es imitiert. Nach ein, zwei Anläufen und "Gemecker" seinerseits, hat er dann angefangen zu bellen, wenn ich das Geräusch gemacht habe. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Xafira   

Ich habe das bei meiner so gemacht, Käse vor die Nase gehalten und mit den Zeigefinger auf ihre Schnute leicht gehauen! Dann hat sie gebellt und ich habe ich geclickert ihr das Leckerli gegeben und mich riesig gefreut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×