Jump to content
Hundeforum Der Hund
queenlotta

Aktion Gelber Hund

Empfohlene Beiträge

Wunder gibt es immer wieder:

 

Hier (Innenstadt, stark befahrene Hauptstraße) läuft ein älterer Herr mit seinem grundsätzlich unangeleinten Jagdhundmix, der Hund schoss bei der ersten Begegnung laut pöbelnd auf meinen angeleinten Hund zu, über die Querstraße hinweg und drehte als ich ihn anbrüllte ab. Zweite Begegnung ebenso. Ich brüllte schon als der Hund ansetzte den Besitzer an, ich wolle das nicht nochmal erleben. Der Hund stoppte, der Besitzer brubbelte irgendwas, hat mich nicht interessiert.

Letzte Woche hatte ich drei Gasthunde, trat also mit vier angeleinten aus der Haustür, sah den Mann mit unangeleintem Hund kommen und überlegte erst, wieder ins Haus zu gehen, bis er vorbei ist. War nicht nötig. Offenbar war die Überzahl Grund genug, seinen Hund festzuhalten und zu warten, bis wir in aller Ruhe ins Auto eingestiegen waren. Ich habe mich artig mit Kopfnicken bedankt.

 

Also Chrystal: Leg Dir ein Rudel zu. B)

 

Aber im Ernst: Ich würde die Szene unbedingt filmen. Dabei nimmst Du Deine ausdrückliche Bitte mit auf, den Hund von Deinem fernzuhalten und den Hinweis, dass Du darum schon wiederholt gebeten hast. Und dass Du das filmst, um einen Beweis zu haben. Das sollte sie eigentlich beeindrucken. (Übrigens ist es dabei relativ wurscht, ob Deine Cam sofort einsetzbar ist oder nicht, es geht ja mehr darum, die HH zur Einsicht zu bringen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wunder gibt es immer wieder:

 

 

Also Chrystal: Leg Dir ein Rudel zu. B)

 

Och nö, Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum ich fast nix mehr alleine regeln lasse, weil alle zwar ihre hunde machen lassen, aber wehe der bekommt nen kratze. Bums Anzeige und das heißt wesenstest und das heißt bis dahin mk und leine auch wenn wir den Test locker wuppen. Aber bis zum tedt kann hier 1 jahr vergehen dazu noch 180€ für den Test. Und dumme Sprüche gratis oben drauf.

Darum lasse ich vivo in solchen Situationen absolut garnichts klären. Sunny ist wieder was anderes.

Genau so ist es, und deshalb sind Chrystals Hundekumpels handverlesen von mir persönlich mit nur unkomplizierten Herrchen und Frauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kapier nicht warum man den hund auch noch mit schleife austatten muss, man sollte doch meinen das eine LEINE ausreichend ist um zu signalisieren: WIR WÜNSCHEN KEINEN KONTAKT!!

 

ich dachte immer, soetwas lernt hh schon in der welpenschule. anscheinend aber wohl nicht.

 

und solange fremdhunde immer wieder meinen, sie müssten nun unbedingt mit meinem "spielen" ... solange werden sie wohl noch regelmäßig von mir ausgebremst.

Oh, das war ja auch einige Jahre MEIN Thema.

 

Nein eigentlich bedarf es keiner Kennzeichnung, die ich persönlich bis heute auch nicht kannte.

Ich setzte immer voraus das es eine ganz normale Umgangsform ist, den eigenen Hund zu sichern, wenn man einem fremden Hund begegnet.

 

Anschließend den Augenkontakt zum Halter des anderen Hundes sucht, und ggf. abklärt ob man die Hunde zusammenlässt, oder nicht.

Ich musste aber lernen, das je urbaner man lebt, und je weiter man ins Zentrum einer Stadt rückt, desto weniger finden Regeln beachtung.

 

Und diese Vollpfosten, denen das alles Latte ist, halten natürlich auch meist Hunde in Ponygrößen, Die Hunde sind weder erzogen noch abrufbar, weder angemeldet noch versichert.

Die werden einfach abgeleint, und dann laufen die 60 bis 100m vor Ihren Leuten her.

Und das Ordnungsamt, fühlt sich ausserstande, den bestehenden Leinenzwang, wegen chronischer Geldknappheit, und daher zu wenig Personal durchzusetzen.

 

Meine Hundesteuer wollen sie, aber die Sicherheit und Unversertheit meines Hundes können sie nicht gewährleisten.

Ich bin da ganz ehrlich, ich bin zwei solcher Kandidaten gefolgt, einem mit einem Brüderpaar Bordeauxdoggen, natürlich unkastriert, und einem mit einem Kangal. Beide obengenanntes Klientel, und habe sie beim Ordnungsamt angezeigt, mit Handybildern...geändert hat sich nix. Die laufen wie eh und je 100m hinter ihren abgeleinten Kälbern auf dem Radwanderweg her und beanspruchen den als Ihr ureigenstes Territorium.

 

Ich habe dann ein anderes Revier für uns gesucht, einmal fast 1.500€ an Tierarztkosten auf denen ich sitzengeblieben bin, und Angst um das Leben meines Hundes hat mir gereicht. Das war auch ein freilaufender Kangalrüde unkastriert, unerzogen, Herrchen irgendwo weit am Horizont als Pünktchen zu erkennen.

Teddy duldete andere große Rüden nur bis zu einer Grenze von ca.1,5metern Nahdistanz, der 50kg Kangal war natürlich wenig beeindruckt von dem 40kg Labbi, das knallte also richtig.

 

Keiner wollte nachgeben, und als wir(andere Passanten und ich) sie endlich getrennt hatten waren beide Blutüberströmt, die wollten sich wirklich umbringen.

Long Story short, Nachdem sich der Kangalhalter verdrückte, als ich meinen Hund versorgte und mit meinem T-Shirt verband, kam die Polizei, nahm alles auf, fand den Halter auch einige Tage später, da war nix zu holen.

Der Hund war weder angemeldet noch versichert, wurde ihm abgenommen, und saß auf meinen Kosten mit einem ernsthaft verletztem Hund da, der um sein Leben rang, (Sepsis entwickelt, mit Spätschäden die ihn die letzten zwei Jahre begleiteten)

 

Seitdem lief ich mit einer Gaspistole rum, habe sie Gottseidank nie gebraucht, aber hätte sie in einer ähnlichen Situation sofort eingesetzt, der Plan war ein-,bis zweimal in die Luft zu schießen, in der Hoffnung die Schüsse verschrecken ausreichend, lässt der andere Hund sich davon nicht beeindrucken muss er Reizgas schnüffeln, und ein evtl. aufgebrachtes Herrchen oder Frauchen anschließend auch! ich bin da mittlerweile kompromisslos und mir ist das Hemd da näher als die Hose.

 

Ach, vergessen der nun Ex-Kangalhalter, läuft nun mit einem jungen Rotti hier durch die Gegend... habe ich auch angezeigt, tja, der gehört aber seiner freundin hat er nur Notfallvertretung gemacht! *zwinker*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gelber Durchfall

      Hallo liebe Hundebesitzer, Ich habe seit Sonntag Abend ein Problem mit meiner 13 Wochen alten Hündin. Sie hat gelben Durchfall mal breiig und dann mal flüssiger... Ich war Montag direkt beim TA dort hat sie Antibiotika bekommen weil sie auch leicht erhöhte Temperatur hatte. Stuhlproben wurde auch abgegeben, gestern rief mich mein TA an und sagte das dort nichts drin sei.. Weder würmer noch giardien. Sie bekommt seit Montag morgen Schonkost, reis mit Hüttenkäse.. Und dazu morgens und abend jewei

      in Hundekrankheiten

    • Fiese Aktion Welches kalte Herz stiehlt einer Behinderten den Hund?

      Helft mit diesen Hund zu finden:   Fiese Aktion: Welches kalte Herz stiehlt einer Behinderten den Hund? | Berliner-Kurier.de - Lesen Sie mehr auf: http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/fiese-aktion-welches-kalte-herz-stiehlt-einer-behinderten-den-hund--23633420?dmcid=sm_fb#plx1367181774

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

    • Caronna in Aktion, die nichts mit dem Hund zu tun hat

      Sooooo, geschafft, und ich erst, heute ist RUHETAG Die Woche bin ich endlich dazu gekommen den Anbau, oder Schuppen? zu reparieren, Das Dach war durch Sturm in Mitleidenschaft gezogen worden und viele Pfannen waren hin. Ich habe mir erst mal Trapezbleche besorgt 4,5 m lang ca 1m breit und 0.7 dick (ganz schön schwer, die mussten ja hoch gewuchtet werden, musste ich alleine machen, meine Frau konnte (fuß)verletzungsbedingt nicht helfen). Also, erst die Pfannen runter werfen, Balken anbringen, an

      in Plauderecke

    • Welcome Refugees, "Aktion Arschloch"

      Ich find das ist doch mal ein Thema wert. Seid einigen Wochen gibt es in den Sozialennetzwerken eine Aktion gegen Rechts. Sie heißt "Aktion Arschloch" Sie bittet alle darum das Lied von "die Ärzte", "schrei nach Liebe" auf Platz eins aller Deutschen Charts zu bringen. Das wurde jetzt geschafft! ! Und dazu hast jetzt sogar die "Washigton Post" darüber berichtet. Ich finde es einfach nur geil. Da ich eh Ärzte fan bin um so besser Gibt Rechts keine Chance mehr zu Keimen WELCOME REFUGEE

      in Plauderecke

    • Gelber Schaum gebrochen* Wer weiß etwas dazu? Bitte Hilfe*

      Hallo an alle, Hoffe, dass mir jemand helfen kann, denn meine Hündin ( Mischling 5 Kg ) bricht seit einigen Tagen immer wieder gelben Schaum/Schleim. Es hört nicht auf* erst schmatzt sie ganz extrem ( vermute Übelkeit) und dann kommt ca. Menge(1-3 Teelöffel) gelber Schaum/Schleim aus der Schnauze* Meist morgens, obwohl sie kurz vorm schlafen immer noch Leckerlies bekommt* aber es war auch schon tagsüber* Es sind keinerlei Essensreste dabei* Sie frisst etwas mäkelig aber eigentlich noch normal

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.