Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jule&Joshy

Hund im Winter draußen

Empfohlene Beiträge

Mich möchte hier niemand angreifen? Ich nehme Kritik an, ich stelle ja nicht umsonst die Frage, aber wenn ich gefragt werde ob meine Schaukel zu nah an der Hauswand stand nehme ich das schon persönlich?!

 

 

Ich kenne meinen Hund ich kann es einschätzen ob er sich draussen wohl oder evtl sozial isoliert fühlt. NATÜRLICH fühlt er sich draussen wohl, es ist ein Hund der auch Nachts sein Revir vor anderen Tieren verteidigen oder Eindrinlinge Jagen will u.A. haben wir ihn desswegen. Es ist doch draussen viel Intereassaner als bei uns im Bett ?! Ich versteh eure sorgen nicht

 

Meine Frage war lediglich nur wie sich das im Winter verhält.

 

Ich wollte keine Massendiskussion zu meiner Hundehaltung anzetteln -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ganz ehrlich mal. Woher wollt ihr dass denn nur alles wissen?!

 

Nur weil ich einen Hund habe, der eine Aufgabe hat, heißt dass nicht dass er nur ein Arbeitshund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein altes Setter-Mädchen lebte damals im Zwinger (sie war die Hündin vom Reitstall). Wenn es sehr kalt wurde, habe ich in ihre Hütte immer Stroh gestopft - sie hat sich daraus ein schönes Bettchen gebastelt.

Was immer ein Problem war, war der Trinknapf - der war ständig zugefroren...

 

Wenn du für Ihn ein Plätzchen drinnen zum Schlafen findest, dann gönn' es deinem Jagdbegleiter doch ;-)

 

liebe Grüße

 

die kleine Jägerin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe das ich dich nicht angegriffen hab !!! Hab ich ??? 

Wenn, dann ist das mit Sicherheit keine Absicht  :(

Jeder Hund ist doch so anders...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ganz ehrlich mal. Woher wollt ihr dass denn nur alles wissen?!

 

Nur weil ich einen Hund habe, der eine Aufgabe hat, heißt dass nicht dass er nur ein Arbeitshund ist.

naja, das ergibt sich aus deinen Angaben, und dem Wissen das ein Hund ein hochsoziales Tier ist, für das Isolation/Separation die Höchststrafe ist.

 

Aufgaben haben unsere Fellnasen alle, nur das Aufgabenfeld hat sich in den letzten Jahren von körperlicher Arbeit eher auf Sozialarbeit in der Familie verändert.

 

Schlittenhundhalter halten Ihre Tiere auch draussen, aber eben im Rudel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schlittenhundhalter halten Ihre Tiere auch draussen, aber eben im Rudel.

 

Die meisten mir bekannten Schlittenhunde finden aber ein gemütliches Körbchen, gern auch einen Kamin, aber vorallem die Gegenwart ihres Menschen auch abends, viel wichtiger. 

 

so anmerkend

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hier wird mein letzter Kommentar.

 

Ihr Urteilt. Einer nach dem andrene in völlig verschiedene Richtungen.... Hauptsache Urteilen oder wie?

 

Der eine Sagt von vorn herein mein Zwinger ist 8h am Tag geschlossen...

Der Andere sagt es ist NUR ein Arbeitshund

Wieder ein anderer sagt ich arbeite zu wenig mit ihm desswegen hab ich keine Erfolge und darum keine Bindung zu ihm.

 

Ich bedanke mich für eine Handvoll hilfreicher Kommentare.

 

Und für die zahreichen anderen Ferndiagnosen zur gestörten Bindung zu meinem Hund.

Ich hoffe es war niemand dabei, der seinen Dackel oder fettgefütterten Jackrussel in einer einraum Wohnung hält... aber halt Nachts im bett ;)

 

Ich werde das einzig richtige tun und mich mit meiner Frage an den Tierarzt wenden oder an meine Hundeschule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

(...) aber wenn ich gefragt werde ob meine Schaukel zu nah an der Hauswand stand nehme ich das schon persönlich?!

 

 

Ich kenne meinen Hund ich kann es einschätzen ob er sich draussen wohl oder evtl sozial isoliert fühlt. NATÜRLICH fühlt er sich draussen wohl, es ist ein Hund der auch Nachts sein Revir vor anderen Tieren verteidigen oder Eindrinlinge Jagen will u.A. haben wir ihn desswegen. Es ist doch draussen viel Intereassaner als bei uns im Bett ?! Ich versteh eure sorgen nicht

 

Meine Frage war lediglich nur wie sich das im Winter verhält.

 

Ich wollte keine Massendiskussion zu meiner Hundehaltung anzetteln -.-

 

Ich glaube, die Schaukel- Frage galt gar nicht Dir.

 

Ich bin sicher, dass Du mit Deinem Hund für ihn tolle Sachen unternimmst. Ob Dein Hund Dir mitteilt, dass er sich isoliert fühlt, glaube ich nicht. Er ist es aber.

Viel Unterwolle kann der auch nicht haben, schließlich verlangt der Standard ein straffes, glattes, kurzes Fell, da ist doch wenig Raum für viel wärmende Wolle.

Darum wäre vielleicht eine Rotlichtlampe in der Hütte eine ganz gute Idee, wenn er denn partout nicht im Haus sein soll (außer zum Kuscheln) und die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen. 

 

Was mich wundert, ist, dass der Hund nachts selbständig, ohne Arbeitsauftrag Raubzeug jagen soll und deshalb draußen lebt.

Das kenne ich von Jägern in meinem Bekanntenkreis nicht, die nennen das dann wildern oder so. Weiß ein Jagdhund, dass er das innerhalb seines Grundstücks soll und außerhalb nicht darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab's jetzt beim Überfliegen nicht gesehen, aber falls es noch keiner geschrieben hat: Nimm für die Hütte lieber Stroh statt Decken. Es nimmt die Feuchtigkeit besser auf und meistens lieben es die Hunde, darin herumzuwühlen und sich ein Nest zu bauen. :)

Ich find's auch nicht so schlimm, dass er über Nacht draußen ist. War bei unseren Familien-DSH früher auch so, außer wenn sie alt und krank waren. Tagsüber waren die auch mit im Haus, wenn sie wollten, aber abends waren sie draußen. Wenn nix los ist, schlafen sie doch sowieso, ob nun drinnen oder draußen. Und wenn was los ist, macht ein Wachhund draußen vllt. mehr Sinn als drinnen.

Die Puschel dürfen aber auch mit im Bett schlafen. Zum einen, weil ich keinen Garten mehrhab und zum anderen.. wie soll ich ohne Puschelhunde schlafen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

. Gerade das Crating ist so eine typische Unsitte, die leider mehr praktiziert wird als man es wohl wahrhaben möchte. Aber wir driften ab!

 

so weit

Maico

Wir wissen alle wie klug du bist mikesch, aber könntest du vielleicht für uns Normalsterbliche verständliche Wörter verwenden?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Naketano Damen Winter Jacke und Mantel

      Ich habe noch eine Jacke und einen Mantel von Naketano im Schrank hängen. Leider wurden die beiden Opfer von kleinen bösen Monstern die alles enger gemacht haben...  Anders kann ich mir das echt nicht erklären...    Beide sind in einem guten Zustand, habe sie einen Winter getragen und einen lagen sie im Schrank. Weder Löcher noch Flecken die ich gesehen hätte.    Beides Größe M Mehr Fotos schicke ich gerne, ist mir zu viel das hier hoch zu laden   Da ich

      in Suche / Biete

    • Hund bei Regenwetter oder im Winter

      Wie handhabt ihr das eigentlich, wenn euer Hund klatschnass ist und sich in euren Auto setzt oder aber im Winter Schnee und Schlamm mit rein "trägt" ?  Handtücher eignen sich auf dauer irgenwie nicht   Lg yusi

      in Plauderecke

    • Hund löst sich nicht draußen

      Guten Tag! Wir haben seit einer Woche einen Rauhaardackelrüden, jetzt 11 Wochen alt. Er weigert sich sich draußen zu lösen.  Bei der Züchterin hatten sie anfangs die Möglichkeit draußen zu lösen, aber durch Dauerregen und Sturm lösten sie dich dann drin auf Zeitung. Seitdem er bei uns ist, gehe ich mind. 5 mal am Tag mit ihm raus auf kleine öffentliche Grünflächen und ich hab mir die ruhigste Stelle ausgesucht. Aber selbst da sieht er Menschen und ab und zu mal ein Auto aus ca 20 Meter Entfernun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Winter Südwest Treffen

      Hallo ihr lieben Südwestler. Wie in meinem Forum bereits angekündigt organisiere ich das Wintertreffen. Ich dachte dabei an die Gegend Schluchsee/ Windgfällweiher. Da kann man schön laufen und es gibt ausreichend Einkehrmöglichkeiten. Als Termin schwebt mir Mitte Februar vor. @Nebelfrei @palisander @Brynja @black jack @Loba wer ist dabei? Doodleumfrage stell ich noch ein. Geht's bei euch besser unter der Woche oder am Wochenende? Freu mich drauf. LG.

      in Plauderecke

    • Einfacher Schneeschieber gesucht - aber bitte mit Überlebenschance länger als 2 Winter

      Ich suche einen neuen Schneeschieber bzw. eine Schneeschaufel. Jetzt bei den letzten Schneebergen ist meiner zerbrochen. Leider schon der zweite innerhalb von zwei Wintern! Gibt es denn keine "deutsche Wertarbeit" mehr? Ich will doch einfach nur einen haben, der nicht gleich bei etwas mehr Schnee als nur sanften Schneeflöckchen schon den Geist aufgibt. Habt ihr einen Tipp?

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.