Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Der Kreativ Thread

Empfohlene Beiträge

@gatil Ich hatte gehofft, dass du deine Osterei-Kreationen zeigst! :91_thumbsup::)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir neue Materialien zum Malen mit meinen Polychromos (Bunststifte von Faber Castell) gekauft.

Bestellt habe ich von Brush und Pencil das  textured fixative, das powder blender usw. 

Wer das nicht kennt. Das ist vor ein paar Jahren auf den Markt gekommen und erlaubt es bei Bunstiften eine Art unsichtbare Papierschicht aufzusprühen, sodass man mehr Lagen Farbe auftragen kann. Das geht normalerweise (gerade bei glattem oder billigem Papier) nur bis zu einem gewissen Grad, mit dem Spray ist das kein Problem mehr. Größter Vorteil ist, das man nicht mehr solche Probleme hat wenn man aus Versehen zu dunkel geworden ist. Man sprüht einfach drüber, lässt es trocknen und kann mit weiß darüber gehen. Der beste Grund für mich das zu bestellen, weil ich sonst immer Angst habe irreparablen Schaden anzurichten.

Kann es nun kaum erwarten wann die Sachen endlich kommen. Hibbel hibbel. ;) 

 

Ich male nun auch wieder meinen Papageien. Mal sehen ob er doch noch fertig wird. Begonnen hab ich mit ihm am 30.03.2016. :D 

Mal sehen ob ich es doch noch schaffe.

 

PS: Mit dem Papageien werde ich mit Terpentin weiter machen. Weil ich nicht sicher weiß ob man die Sachen einfach miteinander nutzen kann und ich gerade bei diesem Vogel nichts riskieren will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb Michelle003:

Ich male nun auch wieder meinen Papageien. Mal sehen ob er doch noch fertig wird. Begonnen hab ich mit ihm am 30.03.2016

 

Kein Problem, Papageien werden uralt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja und bei diesem hier dauert schon die Geburt 3 Jahre. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin immer noch am überlegen ob ich auf lange Sicht nicht zu einem komplett neuen Medium umschwenken will. 

Ich liebe das Zeichnen auf Papier (mit Stiften jeder Art) und mit den Bunststiften kann man echt tolle Sachen machen.

Aber es dauert einfach ewig und drei Tage. 

 

Mit Öl oder Acryl kann man sehr viel schneller arbeiten, aber ich mag das arbeiten mit Pinseln (ich denke an die Schulzeit zurück) einfach nicht besonders.

Das digitale Malen habe ich auch erstmal auf Eis gelegt, irgendwie ist es mir doch zuwider noch mehr Zeit am PC zu verbringen. Mach ich beruflich genug und das ist dann kein Ausgleich für mich. 

Aber jetzt probiere ich erstmal diese neue Methode aus, bevor ich meine Stifte hinten anstelle. Aufgeben werde ich sie auch nicht, wenn mir was anderes gefällt. 

Gerade auch weil es so langsam ist, sind sie halt auch super zum Abschalten und Entspannnen.

 

Was übrigens auch (für mich jedenfalls) neu ist und was ich super finde sind "Wasserpinsel". Die gibt es auch relativ billig schon bei Müller. Die sind super in Kombination mit Stabilo Feinlinern oder den Filzstiften da die Produkte wasserlöslich sind. Ich hab das bisher erst einmal ein wenig herumprobiert und das fand ich echt toll. Das bietet sich gerade beim Ausmalen von gedrucktem an, das verwischt nicht. 

Kann man natürlich auch einfach für Wassermalfarben nehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Michelle003

 

Zeig mal was!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1553021093528-1876900102.jpg

 

Das Handy verfälscht die Farbe leider etwas. An dem Kerlchen arbeite ich im Moment.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Malt von euch jemand mit Acryl und/oder Öl.

Was sind für euch den die Vorteile/Nachteile? Was würdet ihr empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr sehr hübsch dein Papagei.

 

Ich hab eine Weile lang mit Acryl gearbeitet. Schön fand ich, dass es keine Farbe ist, die einfach irgendwohin läuft. Trocknet auch recht schnell. Gern habe ich Effektfarben genutzt für Strukturen, sowas wie Risse, leichte 3D Effekte. Das macht schon echt was her. Nachteilig fand ich, dass man Acrylkleckse von Möbeln so gut wie gar nicht abkriegt. Da muss man echt aufpassen. 

 

Mit Ölfarbe habe ich keine Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Acryl hat den Vorteil, dass es, solange es nicht getrocknet ist, mit Wasser mischbar ist, dh du kannst die Farbe beliebig verdünnen oder unverdünnt deckend verwenden. Es gibt auch viele 'Effektzutaten', teuer sind die Farben auch nicht.

Ölfarben habe ich nie verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.